Ferdy Sambo hatte Zeit, eine Pension für die Familie Bharada E in Depok zu mieten

Generalinspekteur Ferdy Sambo wurde am Dienstag (08.09.2022) als Verdächtiger im Fall von Brigadier J benannt. (Quelle: Instagram divpropampolri)

Schriftsteller : Suwantis Enkel | Editor : Paradies Glaube

JAKARTA, KOMPAS.TV- Generalinspekteur Ferdy Sambo soll die Familie von Bharada Richard Eliezer oder Bharada E, der in Manado war, nach Jakarta gerufen haben.

Die Auskunftrmationen wurden von Bharadas Anwalt Richard Eliezer oder Bharada E, Deolipa Yumara, auf dem angesehenen YouTube-Kanal von Tribunnews übermittelt KOMPASS-TVDonnerstag (8.11.2022).

Deolipa sagte, dass der frühere Leiter der Propam-Abteilung, der bereits ein Verdächtiger war, auf der Grundlage der Aussage von Bharada E. die Familie von Bharada E. in Depok, West-Java, unterbringen würde.

„Als er also Bharada E traf, erklärte er, dass seine Familie hierher nach Depok gerufen wurde und dann in Depok einstieg. Aus welchem ​​Grund wird später jemand von ihm, der einen Anführer hat, zu ihnen (Bharada E’s Familie) kommen, um Eskorten durchzuführen”, sagte Deolipa.

Lesen Sie auch: Situation von Bharada E kurz bevor Brigadier J erschossen wird: Wenn ich nicht schieße, werde ich erschossen

„Er ist der Anführer, ich meine Ferdy Sambo. Dies ist seine Aussage (Bharada E), nicht im BAP enthalten.”

Nach seiner Ankunft, sagte Deolipa, gab es eine Bedingung, die Bharada E schließlich dazu veranlasste, seine Familie von Generalinspektor Ferdy Sambo fernzuhalten.

Bharada E bat seine Familie sogar darum, seine Handynummer sofort zu ändern.

„Ich habe meine Familie hierher gebracht, weil es später Begleitunterstützung von meinem Chef geben wird. Es stellt sich heraus, dass ich (Bharada E.), nachdem ich dies herausgefunden hatte, immer wieder anrief, um alle Nummern zu ändern“, sagte Deolipa und ahmte Bharada E.s Aussage nach.

Lesen Sie auch: Die Rolle von Eltern und Pastoren, Stärken Sie Bharada E. Enthüllen Sie das Szenario der Ermordung von Brigadier J

Deolipa sagte, Bharada E habe seine Familie absichtlich von dem Fall ferngehalten, aus Angst, seinen Eltern könnte etwas zustoßen.

„Also war es Bharada E selbst, der seine Familie bat, zu verschwinden, aus Angst vor dem Grund“, sagte Deolipa.

Bis jetzt ist die Familie von Bharada E immer noch schwer zu erreichen. Es wurde nur ein offener Brief verschickt, um seine Haltung gegenüber dem Gerichtsverfahren zu zeigen, das sein Sohn durchlief.

Der offene Brief war adressiert an Präsident Joko Widodo, den Generalchef der Nationalen Polizei, Listyo Sigit Prabowo, an den Koordinierungsminister für politische, rechtliche und Sicherheitsangelegenheiten, Mahfud MD.

Der Inhalt des Familienbriefes von Bharada E wie folgt:

Lesen Sie auch: Bharada E kann nicht verurteilt werden, Rechtsexperte: Corporal von General bestellt, der es wagt zu kämpfen

Grüße,

Zunächst sprechen wir als Vater und Mutter von Bharada Richard Eliezer der Familie des verstorbenen Brigadier Pol Nofriansyah Yoshua Hutabarat oder Brigadier J.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.