Ferrari enthüllt Pläne für eine “signifikante” Änderung der Fahrtrichtung des F1 2020

SF1000 wird bei den beiden österreichischen Rennen in der gleichen Spezifikation wie am Ende der Wintertests im Februar laufen. Neue Entwicklungsrichtung seit Beginn für Ungarn

Letzte Aktualisierung: 30.06.20 17:12 Uhr

Ferrari hat bekannt gegeben, dass sein 2020-Auto im Vergleich zu dem im Februar durchgeführten Test für die Rückkehr der F1 beim GP in Österreich keine Aktualisierungen aufweisen wird. Stattdessen arbeitet das Team an einem “signifikanten Richtungswechsel” in der Entwicklung.

Ferrari-Chef Mattia Binotto bestätigte, dass seine erste Aktualisierungsrunde stattdessen in der dritten Saisonrunde – in zwei Wochen in Ungarn – erscheinen wird. Ihre enttäuschende Form bei den Wintertests habe zu einem Umdenken mit dem SF1000 geführt.

“Dieses Wochenende wird das Auto in der gleichen Konfiguration fahren, die gegen Ende der Barcelona-Tests verwendet wurde”, sagte Binotto.

“Dies bedeutet nicht, dass wir in der sehr begrenzten Zeit von nur fünfeinhalb Wochen, in der wir an den Autos arbeiten konnten, mit den Daumen gedreht haben, da sowohl die Pandemie als auch die Pandemie streng umgangen wurden vollständige Abschaltung der von der FIA geforderten Aktivitäten in Absprache mit den Teams.

1:39
Werfen Sie einen Blick zurück auf die Zeit, die die F1-Welt in den letzten 15 Wochen seit der Absage des GP von Australien verbracht hat, bevor der Sport in Österreich zurückkehrte

Werfen Sie einen Blick zurück auf die Zeit, die die F1-Welt in den letzten 15 Wochen seit der Absage des GP von Australien verbracht hat, bevor der Sport in Österreich zurückkehrte

“Die Wahrheit ist, dass das Ergebnis der Tests dazu geführt hat, dass wir eine signifikante Richtungsänderung in Bezug auf die Entwicklung vorgenommen haben, insbesondere im aerodynamischen Bereich.

“Zuerst mussten wir verstehen, warum wir die erwarteten Ergebnisse nicht auf dem richtigen Weg sahen und wie viel wir als Ergebnis für das gesamte Programm neu kalibrieren mussten. Es wäre kontraproduktiv gewesen, in der von uns geplanten Richtung fortzufahren, da wir wussten, dass wir dies nicht tun würden.” haben unsere Ziele erreicht.

“Deshalb haben wir uns entschlossen, ein neues Programm zu entwickeln, das das gesamte Auto betrachtet, da wir wussten, dass nicht alles für das erste Rennen bereit sein würde.

0:28
Ferraris Sebastian Vettel erklärt, warum er es kaum erwarten kann, wieder auf dem Red Bull Ring zu fahren

Ferraris Sebastian Vettel erklärt, warum er es kaum erwarten kann, wieder auf dem Red Bull Ring zu fahren

“Unser Ziel ist es, die Updates beim dritten Rennen am 19. Juli auf dem Hungaroring vorzustellen. Abgesehen davon haben wir in den letzten Wochen über die eigentliche Entwicklung des Autos hinaus viel an der Analyse seines Verhaltens mit Simulation gearbeitet Arbeit und mit Hilfe unserer Fahrer und ich denke, das wird sich in Österreich bewähren. “

Wie schnell wird Ferrari in Österreich sein?

Nach den sechs Tagen in der Vorsaison im Februar herrschte allgemeiner Konsens darüber, dass Ferrari sowohl Mercedes als auch Red Bull mit ihrem neuen 2020-Auto hinter sich ließ.

Beide Rivalen von Ferrari haben ebenfalls bestätigt, dass sie Updates für die in Barcelona angebotenen Pakete bringen – einschließlich eines Honda-Motor-Upgrades für Red Bull.

“Wir wissen, dass wir derzeit nicht das schnellste Paket haben”, sagte Binotto, dessen Team in Österreich noch nicht gewonnen hat, seit das Land 2014 wieder in den Kalender aufgenommen wurde.

0:30
Machen Sie sich für jedes Rennen der Saison 2020 live auf Sky Sports F1 bereit, beginnend mit dem GP von Österreich ab dem 3. Juli. Sehen Sie sich unsere Promo für die Rückkehr der Formel 1 an!

Machen Sie sich für jedes Rennen der Saison 2020 live auf Sky Sports F1 bereit, beginnend mit dem GP von Österreich ab dem 3. Juli. Sehen Sie sich unsere Promo für die Rückkehr der Formel 1 an!

“Wir wussten es, bevor wir nach Melbourne fuhren, und das hat sich nicht geändert. Trotzdem hat die Spielberg-Rennstrecke andere Eigenschaften als Montmelo und die Temperaturen werden deutlich über denen des Februar liegen.

“In Österreich müssen wir versuchen, jede Gelegenheit zu nutzen, und dann können wir in Ungarn mit dem neuen Entwicklungsschritt, an dem wir arbeiten, sehen, wo wir wirklich mit den anderen verglichen werden, während wir dies berücksichtigen müssen die Entwicklungen, die unsere Wettbewerber selbst mitgebracht haben. “

Die Formel-1-Saison beginnt am Freitag auf Sky Sports F1 mit dem GP von Österreich. Das Rennen am Sonntag beginnt um 14.10 Uhr. Erfahren Sie mehr und abonnieren Sie Sky F1.

.

Similar Articles

Comments

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Spieler, die für die US-Nationalhymne knieten, wurden vor dem MLS-Spiel in Texas mit Buhrufen begrüßt

Es gab ein paar Buhrufe, als Spieler des FC Dallas und des Nashville SC während der Nationalhymne der Vereinigten Staaten vor ihrem Spiel in...

Basquiat-Meisterwerk im Wert von 15 Millionen US-Dollar Schlagzeilen Eröffnung des New Phillips-Standorts in Southampton morgen

Jean-Michel Basquiat 'Porträt eines A-One AKA-Königs' (1982) Schätzung: 10-15 Millionen US-Dollar Phillips Jean-Michel Basquiats lieber...