Finnland schockiert Weltmeister Frankreich auf dem Weg nach Bulgarien VIDEO

| |

Finnland konnte den Weltmeister Frankreich vor dem Besuch Bulgariens im Völkerbund am Sonntag mit 2: 0 schlagen. Die Skandinavier haben in Paris die Sensation des “Stade de France” geschaffen. Die Kontrolle wurde vom bulgarischen Richter Nikola Popov geleitet.

Die Tore erzielten Marcus Force in der 28. Minute nach einem Fehler in der französischen Abwehr sowie Onni Valakari in der 31. Minute. Beide Torschützen waren Debütanten in der finnischen Mannschaft.

Winbet – Sieg ist eine Emotion! (18+)

Inhaber der Premier League waren auch Spieler aus der Premier League – Paul Pogba, Olivier Giroud, Musa Sissoko und andere, und das Debüt wurde von Borussia (Mönchengladbach) Flügelspieler Marcus Thuram aufgezeichnet. Selbst der gleichzeitige Auftritt von Anthony Marcial, Antoine Griezmann und N’Golo Cante in der 57. Minute konnte dem Weltmeister von 2018 nicht helfen.

Der Ballbesitz war zugunsten der Gastgeber (74%), die viele Schüsse auf die von Jesse Joronen bewachte Tür abfeuerten, aber kein einziges Tor erzielten.

Das Team von Didier Deschamps trifft im Völkerbund auf Portugal und Schweden. Finnland besucht Bulgarien und dann Wales. Das Match mit den “Trikoloren” in Sofia wird nächsten Sonntag um 19:00 Uhr ausgetragen.

.

Previous

RÜCKBLICK: Jaromír Nohavica bis zum Mark

Coronavirus in Mexiko: 7.646 Neuinfektionen und 588 Todesfälle wurden registriert

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.