Home Sport Flavio Briatore: Ein T-Shirt-Hersteller hat die Formel 1 durcheinander gebracht

Flavio Briatore: Ein T-Shirt-Hersteller hat die Formel 1 durcheinander gebracht

F.Lavio Briatore schaut gebannt auf die Bildschirme vor ihm. Er ist der Boss. Der Renault-Teamchef. Er, der charismatische Italiener, der Michael Schumachers Rekordkarriere viele Jahre zuvor beschleunigt hatte. Briatore sieht, wie einer seiner beiden Fahrer beim Grand Prix von Singapur im September 2008, der ersten Ausgabe des elektrisierenden Nachtrennens, ins Streckenlimit stürzt. Solche Probleme. Oder? Wenig später jubelt Briatore. Sein zweiter Fahrer gewann den Grand Prix von Singapur. Zufall? Nein.

Es ist eher einer der größten Skandale in der Formel 1 – wahrscheinlich immer noch der unglaublichste, mit Briatore in der Mitte. Der Erfolgsmacher. Der Playboy, während dessen Verbindung mit Heidi Klum, deren Tochter Leni geboren wurde. Einer, der dank seiner Beziehungen das Image einer chauvinistischen Rennserie mit Sexappeal kultivierte. Eine von vor langer Zeit. Yachten, schöne Frauen, gebräunt, Sonnenbrillen, reich an Geld, reich an Skandalen.

Briatore will sich um Heidi Klums Baby kümmern

Briatore und Heidi Klum haben eine Tochter – Leni wurde 2004 geboren

Quelle: pa / dpa / dpaweb / Oliver Multhaup

Dieser schillernd reiche Flavio Briatore wurde am Ostersonntag 70 Jahre alt. Er verbringt es in Monaco mit seinem zehnjährigen Sohn Natha Falco und seiner Mutter. Er sagte seinem Sohn, dass er sehr glücklich sein könne, dass nicht jeder solche Möglichkeiten habe, sagte Briatore in einem Interview mit der Zeitung “Corriere della Sera”.

Flavio Briatore, Sohn eines Ehepaares von Grundschullehrern aus Verzuolo im Piemont, wurde Mitte der 1980er Jahre reich, als er Franchise-Läden für einen Modehersteller in den USA eröffnete. Ein Jahr nach seinem ersten Rennbesuch beim Formel-1-Rennen 1988 in Australien wurde Briatore Benettons Teamchef. Ohne wirkliche Kenntnisse der Formel 1, keine Ahnung von der Technologie. Ein T-Shirt-Hersteller, wie er scherzhaft sagte.

Zwei Weltmeistertitel mit Michael Schumacher

“Briatore hat der Formel 1 einen einzigartigen und innovativen Führungsstil verliehen”, sagt seine Website. Das ist sicherlich wahr, aber hier ist vor allem gemeint, dass er die Formel 1 nicht als Sport, sondern vor allem als Spektakel und Geschäft angesehen hat.

Briatore führte Michael Schumacher Anfang der neunziger Jahre in sein Team, und 1994 und 1995 gewann der gebürtige Kerpener die ersten beiden seiner sieben Weltcup-Titel im Benetton. „Wir hatten damals ein Sponsoring von 7 Millionen Pfund und ich suchte nach einem Fahrer, der nach Erfolg hungert. Es hat funktioniert “, sagte Briatore über Schumachers Engagement für„ Bild am Sonntag “.

Formel 1 1995 - Japanischer GP - Schumacher Weltmeister zum zweiten Mal

Briatore (links) und Michael Schumacher feiern 1995 den zweiten deutschen Weltmeistertitel

Bildnachweis: pa / LAT Photographic / LAT

Es war eine Erfolgsgeschichte. „Unser größter Erfolg war, dass Michael und ich uns gegen den Neid und die Opposition der Fia mit Präsident Max Mosley durchgesetzt haben. Das Team eines T-Shirt-Herstellers gegen Ferrari, McLaren und Williams? Das passte nicht in die Formel 1 “, sagte Briatore.

Schumacher und Briatore

Briatore (r.) 1994 feierte Michael Schumacher mit dem damaligen Benetton-Rennleiter Tom Walkinshaw (l.)

Bildnachweis: dpa / Harry Melchert

Briatore wurde später Teammanager bei Renault und beendete 2005 mit Fernando Alonso die Serientriumphe von Schumacher. 2006 gewann Alonso unter Briatore erneut die Fahrerwertung.

Der Tiefpunkt kam zwei Jahre später, Singapur kam zwei Jahre später und ein fiktiver Unfall ereignete sich zwei Jahre später mit einem Teamchef namens Briatore. In Runde 14 stürzte Nelson Piquet junior mit seinem Renault auf die Strecke, weil er es sollte. Er wurde nicht verletzt. Teamkollege Alonso wurde ungewöhnlich früh an die Box gerufen, um die Reifen zu wechseln, und profitierte dann aufgrund des Unfalls von der Safety-Car-Phase. Er hat das Rennen gewonnen. Briatore jubelte ebenfalls, wurde aber später von der World Automobile Association (Fia) für immer verbannt.

“Billionaire Club” als Hotspot für die Reichen und Schönen

“Ich denke, wir mussten der Welt und unseren Sportfans zeigen, dass jemand, der etwas so Schlechtes tut, keinen Platz mehr in der Formel 1 oder im internationalen Rennsport hat”, erklärte Fia-Chef Max Mosley zu der Zeit. Briatore war hundertprozentig verantwortlich. „Er hätte dies verhindern sollen, wenn es ihm vorgeschlagen worden wäre. Er hätte diese Idee niemals umsetzen dürfen. “”

Prima comunione di Nathan Falco figlio di Flavio Briatore ed Elisabetta Gregoraci

Briatore letztes Jahr mit seinem Sohn Nathan Falco und seiner Frau Elisabetta Gregoraci

Bildnachweis: pa / ZUMAPRESS.com / Lapresse

Briatore selbst, der schon zum Zeitpunkt des Erfolgs Schumacher-Vorwürfen des Betrugs ausgesetzt war und gegen Regeln verstoßen hatte, behauptete immer seine Unschuld im berüchtigten „Crashgate“ von Singapur. Briatore hat kürzlich den damaligen Motorsport World Council als “Mickey Mouse Event” bezeichnet. Ein französisches Gericht hob später das lebenslange Verbot auf und gewährte Briatore 15.000 Euro. “Ich wollte eine Million und bekam 15.000”, sagte er.

Die Formel 1 gehört für Briatore der Vergangenheit an. Der ausgebildete Landvermesser, der später Versicherungskaufmann, Geschäftsmann und Teamchef wurde und 1998 auch den “Billionaire Club” an der Costa Smeralda zum Hotspot der Reichen und Berühmten aus aller Welt machte, zieht sich nicht mehr zurück. Er war glücklich. “Ich habe in der Formel 1 genug erreicht und viel Geld verdient”, sagte er.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

WHO stellt neuen Weltrekord für Infektionsfälle auf – Executive Digest

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldete diesen Freitag einen Rekordanstieg bei Coronavirus-Fällen weltweit. In nur 24 Stunden gab es 292.527 neue Fälle. Die größten Zuwächse wurden...

Invima-Alarm für das Risiko von KN95-Masken mit Werksdefekt

Invima warnte letzten Donnerstag vor der importierten Maske...

Fußball – Die Berner Polizei mildert die Freude der Anhänger der Jungen

Die Feierlichkeiten nach dem Schweizer Fußballtitel der Jungen werden aufgrund des Coronavirus von der Polizei genau beobachtet.Gepostet: 31.07.2020 23:13 UhrViele Young Boys-Fans feierten am...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum