FOTO ⟩ Sonne, Wärme und fröhliche Menschen! Das Festival “Gute Natur” hat begonnen – Festivalsommer – Musik – Kultur

Das Festival „Laba daba“ kehrt nach zweijähriger Pause mit einem vielfältigen Programm zurück. Mehr als fünfzig Musikgruppen und DJs treten auf fünf Bühnen auf, dazu kommen mindestens zehn Theateraufführungen, Performances und Dichterlesungen, ein Filmprogramm, Kreativworkshops, Sportspiele, Bogenschießen, Kunsthandwerkermarkt, Kindergarten, Kinderterrasse und weitere Veranstaltungen.

Auf dem Festival sind die Trommel- und Dudelsackgruppe „Auļi“, der moderne Volksverein von Jura Kaukulis „Jauno Jāņu ijķestris“, die Rockgruppen „Pienvedēja adhanumumi“, „Innocent Marples“, „Zig Zag“ und „Balozhu pilni pagalmi“, Kārlis Kazāks mit dem Konzert werden „Appēlēts“ auftreten. , Autorin experimenteller elektronischer Musik Evija Weber, Turbofolk-Gruppe „Orange Holidays“, Post-Metal-Gruppe „Tesa“, Gewinner des „Hadrons“-Wettbewerbs für junge Musiker, die Gruppe „Effekts“ und Sängerin Katie Barbale sowie das Duo „Chipsis and Dullais“.

In der großen Scheune, in der sich die „Dog Stage“ befindet, wird es ein Programm aus Theater, Tanzshows und Performances geben, das sich nachts in eine Bühne für elektronische Tanzmusik verwandelt – eine DJ-Parade.

Andererseits wird im Bühnenraum „Kino zālīte“ des Filmprogramms in Kooperation mit dem Rigaer Internationalen Kurzfilmfestival „2Annas“ ein Marathon ausgewählter thematischer Kurzfilme gezeigt. Auf dem zentralen Platz befindet sich die „Radio Naba“-Bühne und Live-Sendestudio mit Musik, Talks und Interviews für 36 Stunden.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.