Foto des Tigers verdient Shutterbug “Wildlife-Fotograf des Jahres”

| |

Ein Foto eines so schönen wie seltenen russischen Tigers hat dem Shutterbug hinter der Linse die begehrte Auszeichnung „Wildlife Photographer of Year“ eingebracht.

Das wertvolle Bild zeigt einen sibirischen Tiger, der einen Baum im Land des Leoparden-Nationalparks im Fernen Osten Russlands umarmt.

Da ihre Beute stark geschrumpft ist, müssen die fast ausgestorbenen Tiger weite Gebiete für die Jagd erobern, was Sichtungen äußerst selten macht. Um den Siegerschuss zu sichern, hat der Fotograf Sergey Gorshkov 10 Monate lang eine Kamera im Wald aufgestellt – und die Ergebnisse sind atemberaubend.

„Mit der Kombination aus Können, Aussehen und monatelanger Beharrlichkeit ist es dem Fotografen Sergey Gorshkov gelungen, dies festzuhalten“, so die Herzogin von Cambridge, Kate Middleton sagte bei der Bekanntgabe des Gewinners im Auftrag des Londoner Natural History Museum diese Woche. “Während die Richter sagten, es sieht aus wie ein Ölgemälde, ist es ein Foto einer gefährdeten Amur-Tigerin.”

Devon Bell

mm

Devon ist ein Fitness-Enthusiast, der in seiner Freizeit gerne Golf spielt. Er hält Kontakt zu den Golfveranstaltungen auf der ganzen Welt und notiert gute Nachrichten für die Website.

Previous

Gesundheitsamt: 1.097 Fälle und 3 Todesfälle wurden am Sonntag in Utah gemeldet

Wiederherstellung der Stromversorgung, Wasser in Marawi im Gange – DHSUD

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.