Frank Ocean mit diamantbesetztem Penisring

Ganze sechs Jahre ist es her, dass der US-amerikanische Künstler Frank Ocean (34) 2016 das beliebte Album „Blonde“ veröffentlichte. Danach wurden den Fans nur hin und wieder Singles serviert – ohne etwas mehr von einem neuen Album zu hören.

Nun bekommt ihr aber einen kleinen Einblick, womit Ocean, der mit bürgerlichem Namen Christopher Francis Ocean heißt, die letzte Zeit verbracht hat.

Kürzlich veröffentlichte die Luxusmarke Homer des 34-Jährigen eine neue Accessoire-Kollektion, die Schmuck, Ohrringe, einen Schlüsselanhänger und nicht zuletzt einen mit Diamanten besetzten Penisring umfasste.

Das schreibt die amerikanische Musik-Website Heugabel.

Erstaunlicher Preis

Überraschenderweise ist die Luxuskollektion nicht billig.

Das Günstigste, was Sie bekommen können, ist der Schlüsselring, der 3.688 NOK kostet, während der mit Diamanten besetzte goldene Penisring unglaubliche 248.220 NOK kostet.

Auf dem Instagram-Account der Marke ist der glitzernde Penisschmuck zu sehen – angeblich auf Oceans eigenem Penis.

Gerüchte über ein neues Album

Anfang August wurde Frank Ocean als einer der Hauptkünstler des Coachella im nächsten Jahr bekannt gegeben – Nordamerikas größtem Musikfestival.

Nachdem die Nachricht veröffentlicht wurde, gab es Gerüchte, dass im Zusammenhang mit dem Festivalauftritt ein neues Album auf dem Weg sei.

Den Durchbruch schafften Ocean 2012 mit dem Album „Channel Orange“. Er ist unter anderem für Hits wie „Ivy“, „Novacane“ und „Lost“ bekannt.

In der Vergangenheit hat er auch als sogenannter „Ghostwriter“ – ein Schriftsteller, der anonym für andere schreibt – für große Künstler wie Justin Bieber, Beyoncé und John Legend gearbeitet.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.