Home Welt Frankreich Urlaub 2020: Sind Reisen möglich? Welche Koronaregeln gelten?

Frankreich Urlaub 2020: Sind Reisen möglich? Welche Koronaregeln gelten?

Europa Reisen Sie in Zeiten von Corona

Diese Regeln gelten für Urlauber in Frankreich

Frankreich hat die Koronapandemie schwer getroffen. Trotzdem hofft man im Sommer auf deutsche Urlauber. Mit viel Energie arbeitet man an Tourismuskonzepten, die den Schutz von Einheimischen und Gästen gewährleisten sollen.

Stand 22. Mai 2020 | Lesezeit: 4 Minuten

Sie sollten dies jetzt bei der Buchung Ihres Urlaubs beachten

Mit der Aufhebung der Reisewarnungen könnten noch Sommerferien möglich sein. Im WELT-Interview erklärt Ralf Hieke vom Deutschen Reiseverband, warum Sie sich jetzt bei der Buchung für Pauschalreisen entscheiden sollten.

D.Das beliebte Reiseziel Frankreich, eines der am stärksten vom Koronavirus betroffenen EU-Länder, arbeitet sehr hart daran, deutsche Urlauber so schnell wie möglich wieder aufnehmen zu können. Der französische Tourismusverband Atout France hat entsprechende Pläne angekündigt.

Auf Empfehlung der EU-Kommission sollten die Reisebeschränkungen im Schengen-Raum bis zum 15. Juni bestehen bleiben. Die Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung und der Gäste hat immer oberste Priorität, betont Caroline Leboucher, Generaldirektorin von Atout France.

„Wir geben diese Saison noch nicht auf, auch nicht für europäische Urlauber. Wir wollen mit unseren Freunden aus Deutschland anstoßen “, fügt sie hinzu.

“Ich gehe diesen Sommer nach Frankreich”

Ab Juni 2020 wird die Werbekampagne “Cet été je pars en France” (“Ich gehe diesen Sommer nach Frankreich”) gestartet, um die Tourismusbranche neu zu starten, zunächst um Inlandsreisen zu fördern.

Mit der schrittweisen Wiedereröffnung der Grenzen wird diese Kampagne jedoch später auf die Grenzländer und den Schengen-Raum ausgedehnt.

Für den Neustart des Tourismus wird unter anderem ein gemeinsamer Indikator für die Verbreitung von Hygienerichtlinien für die Tourismusbranche entwickelt.

auch lesen

Urlaub in der Corona-Krise

Nach der ersten Lockerung am 11. Mai dürfen die Catering-Unternehmen bald wieder eröffnen, gab Atout France bekannt. Ein genauerer Termin wird in der letzten Maiwoche bekannt gegeben. In den Abteilungen, die als „grüne Zonen“ eingestuft wurden, könnte dies bereits am 2. Juni geschehen, wenn die Entwicklung der Epidemie dies zulässt.

Im Juli und August wird nach Angaben des französischen Tourismusverbandes ein Urlaub in Frankreich, einschließlich der überseeischen Gebiete, zumindest für Franzosen möglich sein. Hotels und Reiseveranstalter würden eine vollständige Rückerstattung für Stornierungen aufgrund des Corona-Virus vornehmen.

Air France erhöht die Anzahl der Flüge

Die französische Fluggesellschaft Air France plant, bis Ende Juni schrittweise wieder mehr Flüge anzubieten. Dies gilt vorbehaltlich der Aufhebung der Reisebeschränkungen, so die Fluggesellschaft. Ziel ist es, die Anzahl der Frequenzen und Ziele schrittweise zu erhöhen, insbesondere nach Frankreich, in die französischen Überseeregionen und innerhalb Europas.

Dementsprechend sollen Ziele in Deutschland von Paris aus angeflogen werden – dies sind Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover und München. London, Wien, Madrid oder Mailand stehen ebenfalls auf dem Flugplan, der täglich aktualisiert werden sollte.

Der Plan entspricht nur 15 Prozent der zu dieser Jahreszeit normalerweise genutzten Kapazitäten. Einzelheiten zum Flugplan für die Monate Juli und August werden Anfang Juni veröffentlicht.

Air France empfiehlt den Passagieren, sich vor Reiseantritt an die zuständigen Behörden zu wenden, um Informationen über die Einreisebestimmungen zu erhalten. Air France bedient derzeit 43 Ziele – seit Ende März wurden nur zwischen drei und fünf Prozent des regulären Flugplans angeboten.

Einige Strände und Museen sind bereits geöffnet

Nach einem vollständigen zweimonatigen Stillstand werden die touristischen Ziele Frankreichs langsam wieder zum Leben erweckt. Am Wochenende wurden einige Strände an den Küsten des Landes geöffnet, die Pilgerfahrt nach Lourdes begrüßte die Besucher und die berühmte Insel Mont Saint-Michel in der Normandie im Wattenmeer war wieder zugänglich.

Der französische Staatssekretär für Tourismus, Jean-Baptiste Lemoyne, sprach sich dafür aus, bis Ende Juni so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich zu eröffnen.

Die Regierung kündigte einen Zeitplan für die Woche vom 25. Mai an. Bei weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm ist noch unklar, wann er wieder für Touristen zugänglich sein wird.

Große Museen wie der Louvre in Paris werden wahrscheinlich erst im September ihre Türen öffnen. Kleinere Museen können wieder Besucher empfangen.

Urlaub trotz Corona? Was gilt für andere beliebte Reiseziele:
So ist es dieses Jahr für Ferien in Italien
Aktuelle Informationen zu den Sommerferien in Spanien
Gibt es Hoffnung auf Urlaub in Griechenland?
Wann können Sie wieder in der Türkei Urlaub machen?
Dies sind die Koronaregeln für Urlauber in Österreich
So könnten Schiffe wieder ablegen: Kreuzfahrten während der Corona

Diese europäischen Nachbarländer öffnen wieder ihre Grenzen

Nicht nur Deutschland, sondern auch andere europäische Länder öffnen langsam wieder ihre Grenzen. Einschließlich Italien, das am stärksten von der Corona-Krise betroffen war. Auch Frankreich öffnet sich langsam wieder.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Tanaiste Leo Varadkar sagt, dass das Lohnzuschusssystem nicht im August enden wird

Laut Tanaiste Leo Varadkar wird Irlands Lohnzuschusssystem nicht im August enden. Irlands Covid-19-Pandemie-Arbeitslosengeld sollte im August abgeschlossen sein, aber Varadkar sagt, dass...

Was bedeutet Hagia Sophia? Hier ist die Bedeutung des Wortes Hagia Sophia

Die heutige Hagia Sophia ist das dritte Gebäude, das am selben Ort erbaut wurde, jedoch mit einem anderen architektonischen Verständnis als die vorherigen. ...

Jakarta verzeichnet 404 neue COVID-19-Fälle und stellt damit den dritten neuen Rekord in weniger als einer Woche auf – City

Der Gouverneur von Jakarta, Anies Baswedan, hat bekannt gegeben, dass die Hauptstadt am Sonntagmorgen 404 neue bestätigte COVID-19-Fälle registriert hat. Dies ist der höchste...

Polenwahl: Duda übernimmt hauchdünne Führung, Umfrage zum Ausstieg zeigt – Live-Nachrichten | Weltnachrichten

Die Meinungen spiegelten die gähnende Kluft in der polnischen Gesellschaft wider. Dudas Anhänger betonten die Bedeutung dessen, was sie als traditionelle moralische Werte bezeichneten,...

Recent Comments