Frau und Mann ertrinken bei getrennten Vorfällen

| |

An der Grenze zwischen Longford und Cavan ist eine Frau, vermutlich Ende 20, bei einem Ertrinkungsunfall ums Leben gekommen.

Gardaí wurde gestern Abend kurz vor 21.30 Uhr an einem See in Gowna zum Tatort gerufen.

Die Leiche der Frau wurde kurze Zeit später von der Feuerwehr Cavan und dem Zivilschutz geborgen.

Der Leichenbeschauer wurde benachrichtigt und es wird erwartet, dass eine Obduktion im Our Lady’s Hospital in Navan durchgeführt wird.

In einem anderen Vorfall ertrank ein Mann in den 70ern in Co Leitrim.

Der Alarm wurde letzte Nacht gegen 21 Uhr im Spencer Harbour, Drunkeeran, ausgelöst, als der Mann, der schnorchelte, nicht zurückkehrte.

Seine Leiche wurde kurze Zeit später von örtlichen Rettungskräften aus dem Wasser geborgen.

Im Sligo University Hospital soll eine Obduktion stattfinden.

In Nordirland starb gestern Morgen ein 55-jähriger Mann nach einem Vorfall im Gebiet Lough Melvin im County Fermanagh.

Gegen 10 Uhr wurden Rettungskräfte in die Gegend gerufen und der Mann aus dem Wasser geholt, starb aber noch am Tatort.

Previous

Abonnieren The Australian | Zeitungszustellung nach Hause, Website, iPad, iPhone & Android-Apps

Steeltown-Unterhaltungsprojekt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.