Frauen in der Gesundheits-IT zu sehen

| |

Frauen beschäftigen sich zunehmend mit Gesundheits-IT, dank der vielen Frauen, die seit Jahren Pionierarbeit auf diesem Gebiet leisten.

Hier ist eine Liste von Frauen, die in der Gesundheits-IT zu sehen sind, einschließlich derer, die im Laufe der Jahre viel erreicht haben und aufstrebende Stars auf dem Gebiet.

Paola Arbor. Executive Vice President und CIO von Tenet Healthcare (Dallas). Frau Arbor ist Executive Vice President und CIO von Tenet und überwacht die Führung und strategische Ausrichtung der IT-Systeme des Gesundheitssystems. Sie identifiziert auch Möglichkeiten, das Betreuungsnetzwerk des Unternehmens mit digitaler Technologie, Datenautomatisierung und Kundenerfahrung zu unterstützen. Im Jahr 2018 leitete sie vier strategische Imperative, darunter die Voice of the Consumer-Strategie, die die IT zu einer unternehmerischen Möglichkeit machte, unternehmensweite Ziele und Ergebnisse zu erreichen. Sie half dem System auch dabei, ein Programm zur Wiederbelebung von Anbietern zu starten, das mit Cerner und Microsoft neu vergeben wurde, und ein selbst finanziertes Innovationsteam ins Leben zu rufen. Frau Arbor ist auch Mitglied des Dallas CIO Governing Board und spricht in vielen Women in Technology-Foren.

Pamela Arora. Leitender Vizepräsident für Informationsdienste und CIO für Kindergesundheit (Dallas). Frau Arora verfügt über mehr als drei Jahrzehnte IT-Erfahrung. Bei Children's, zu dem sie 2007 wechselte, ist sie verantwortlich für Systeme und Technologie, Gesundheitsinformationsmanagement sowie biomedizinische Technologie und Support. Während ihrer Amtszeit hat das Gesundheitssystem die EMR-Adoptionsauszeichnung HIMSS Stage 7 erhalten und den HIMSS Enterprise Davies Award für die innovative Verwendung von EHRs erhalten. Frau Arora war zuvor Senior Vice President und CIO von Worcester, UMass Memorial Health Care in Massachusetts, und CIO von Perot Systems in Dallas.

Robyn Baek. Vice President of Analytics bei SOC Telemed (Reston, VA). Frau Baek baute bei SOC Telemed eine datengetriebene Kultur auf, die das Unternehmen und seine finanzielle Leistung veränderte. Sie unterstützt die Geschäftsentscheidungen des Unternehmens mit zeitnahen Daten und sorgt für eine bessere Betriebsleistung. Sie war in der Lage, Daten und Analysen über ein Online-Portal leichter zugänglich zu machen und die Daten im Büro der Zentrale in Echtzeit anzuzeigen. Sie erstellte auch Dashboards, um Kundenkrankenhäusern dabei zu helfen, Kennzahlen mit Vergleichsgruppen zu vergleichen, und half, das Geschäft der Telepsychiatrie des Unternehmens durch Akquisitionen zu verdoppeln.

Lindy Benton. Präsident und CEO von Vyne (Dunwoody, Ga.). Frau Benton wurde 2011 CEO von Vyne, und das Unternehmen wurde 2019 von einer Private-Equity-Firma übernommen. Sie konzentriert sich nun auf die Integration von Systemen, um den sicheren und hörbaren Austausch von Patienteninformationen zwischen Anbietern zu ermöglichen. Frau Benton ist eine frühere Chapter-Präsidentin von HIMSS und spricht häufig über die Umgestaltung des Gesundheitswesens, um die Pflegekräfte zu unterstützen. Sie hat bereits Erfahrungen bei Digital Equipment Corp. und Cerner gesammelt, wo sie beim Aufbau eines nationalen Konsortiums führender Gesundheitsexperten half, um Synergien für zukünftige Gesundheits-IT-Initiativen zu ermitteln.

Julie Berry. CIO des Steward Health Care System (Dallas). Frau Berry verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Gesundheits-IT. Bevor sie 2013 zum CIO ernannt wurde, war sie als Chief Technology Officer bei Steward tätig. Bevor sie zu Steward kam, war sie Mitglied der IT-Führungsteams der in Boston ansässigen Partner HealthCare und Blue Cross Blue Shield aus Massachusetts. Sie ist Mitglied des Technical Advisory Board des Massachusetts Health Data Consortium.

Joanne Burns. Chief Strategy Officer bei Cerner (North Kansas City, MO). Frau Burns kam 2004 zu Cerner und war in verschiedenen Positionen für die Entwicklung von Großunternehmen verantwortlich, bevor sie Chief Strategy Officer wurde. In ihrer Rolle überwacht Frau Burns die Abwicklung des Geschäfts von Cerner und richtet die Geschäftseinheiten so aus, dass sie die Unternehmensstrategie umsetzen. Sie hat auch einen Hintergrund in Krisenmanagement, Finanzplanung, Lösungsstrategie und -entwicklung. Bevor sie zu Cerner kam, leitete sie das Tiger Institute, eine öffentlich-private Partnerschaft, die Cerner mit der University of Missouri in Columbia unterhielt.

Bobbie Byrne, MD. CIO von Advocate Aurora Health (Downers Grove, Ill. Und Milwaukee). Dr. Byrne verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der klinischen Informatik und 10 Jahre Berufserfahrung in der Praxis. Sie ist CIO von Advocate Aurora Health aus 28 Krankenhäusern, einem der 10 größten integrierten Gesundheitssysteme ohne Erwerbszweck des Landes, das aus der Fusion von Downers Grove, Advocate Health Care aus Illinois und Aurora Health Care aus Milwaukee hervorgegangen ist. Vor der Fusion war sie CIO von Advocate.

Debbie Cancilla. Vizepräsident und CIO des Atlantic Health System (Morristown, N.J.). Frau Cancilla verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung als CIO im Gesundheitswesen. Sie wurde 2017 CIO von Atlantic Health System, nachdem sie Zeit als Senior Vice President und CIO von PinnacleHealth verbracht hatte. In ihrer jetzigen Position leitete sie Atlantic Health durch eine EHR-Installation und leitete die Bemühungen, die CHIME mit dem HealthCare Most Wired-Bericht 2019 anerkannte.

Suja Chandrasekaran. Chief Information und Digital Officer von CommonSpirit Health (Chicago). Frau Chandrasekaran wurde im August 2019 zur Chief Innovation and Digital Officer von CommonSpirit ernannt. Sie war für die operative Technologiestrategie des Gesundheitssystems und die Digitalisierung der Kernprozesse verantwortlich. Sie fördert auch den Einsatz von Analytik, künstlicher Intelligenz und digitalen Tools zur Verbesserung der Patientennavigation und -erfahrung. Vor ihrem Eintritt bei CommonSpirit war Frau Chandrasekaran Chief Innovation und Digital Officer von Kimberly-Clark sowie Senior Director und CIO Americas bei Nestle.

Rhonda Collins, DNP, RN. CNO von Vocera Communications (San Jose, Kalifornien). Dr. Collins wurde 2014 CNO von Vocera und arbeitete mit Führungskräften zusammen, um deren Verständnis für die Lösungen des Unternehmens zu verbessern. Sie hat bereits Erfahrung als Vice President und Business Manager bei Fresenius Kabi, USA, wo sie die intravenöse Infusionspumpe des Unternehmens in den USA auf den Markt brachte. Sie hat auch Erfahrung als Vice President für Krankenpflege bei Masimo und Vice President für Frauen- und Kinderbetreuung an der Baylor University Medical Center.

Kristin Darby. CIO von Envision Healthcare (Nashville, Tennessee). Frau Darby kam 2018 als CIO zu Envision, nachdem sie mehr als 25 Jahre in den Bereichen Gesundheits-IT, Finanzen, Strategie und Führung verbracht hatte. Sie hat bereits Erfahrung als CIO von Cancer Treatment Centers of America, wo sie die Informationssysteme, Informatik-, Digital- und Innovationsfunktionen des Unternehmens aufbaute. Sie hat auch Erfahrung als CIO des in Nashville ansässigen Vanguard Health System und von Tenet Healthcare.

Myra Davis. Senior Vice President und CIO des Texas Children's Hospital (Houston). Frau Davis kam vor mehr als 10 Jahren als Direktorin der Abteilung für Informationsdienste des Krankenhauses zum Texas Children's Hospital. Frau Davis wurde in ihrer derzeitigen Rolle als Senior Vice President und CIO des Krankenhauses mit Führungspreisen ausgezeichnet, darunter 2013 mit dem Transformational Leadership Award von CHIME und der American Hospital Association. Unter ihrer Leitung wurde das Texas Children's Hospital 2018 zu einem der am meisten verdrahteten Krankenhäuser von CHIME HealthCare ernannt.

Liz Devereux. Leitender Direktor für Infrastrukturdesign und Support bei Banner Health (Phoenix). Frau Devereux wurde 2018 Senior Director für IT-Infrastruktur, nachdem sie mehr als 11 Jahre in verschiedenen anderen IT- und Infrastrukturfunktionen für das Gesundheitssystem gearbeitet hatte. Sie hat Erfahrung darin, geschäftlichen Nutzen aus Technologie zu ziehen, und konzentriert sich in ihrer aktuellen Position auf strategische Planung und IT-Service-Management. Frau Devereux verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet und ist dafür bekannt, Teams durch grundlegende Veränderungen zu inspirieren und zu führen.

Bridget Duffy, MD. CMO von Vocera Communications (San Jose, Kalifornien) und Mitbegründer des Experience Innovation Network. Dr. Duffy hat einen Hintergrund in der Krankenhausmedizin und startet Programme, um die klinische Entdeckung in der integrativen und Herz-Hirn-Medizin zu beschleunigen. Bevor er CMO von Vocera wurde, war Dr. Duffy CEO von ExperiaHealth, einem Technologie- und Lösungsunternehmen, das Vocera übernommen hat. Sie verbrachte auch Zeit als Chief Experience Officer der Cleveland Clinic.

Marcy Dunn. Senior Vice President und CIO des Maine Medical Center und von MaineHealth (Portland). Frau Dunn verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich IT- und Systemmanagement im Gesundheitswesen, unter anderem in CIO-Funktionen bei Episcopal Health Services in Uniondale, NY, und bei Catholic Health Services in Long Island, Melville, NY. Sie wurde CIO bei Maine Medical Center und MaineHealth betreuten 2016 IT-Projekte wie das gemeinsame EHR-Programm des Gesundheitssystems. Unter ihrer Leitung wurde das Maine Medical Center mit 637 Betten 2018 zu einem der am meisten verkabelten Krankenhäuser von HealthCare ernannt.

Sandra Elliott, Vizepräsidentin für Biowissenschaften und Innovation bei Hackensack (N.J.) Meridian Health. Frau Elliott ist verantwortlich für die Entwicklung einer Innovationskultur innerhalb von Hackensack Meridian Health und die Einführung transformativer Lösungen zur Unterstützung der strategischen Planung des Systems. Insbesondere befasst sie sich mit Präzisionsmedizin, neuen Geräteentwicklungs- und Fernversorgungsmodellen sowie Lösungen für die Bevölkerungsgesundheit. Frau Elliott ist auch an neuen Forschungsprojekten beteiligt und veröffentlicht Artikel in Gesundheits- und Wirtschaftsmagazinen.

Renee Fosberg. Vizepräsident und CIO des Emerson Hospital (Concord, Mass.). Frau Fosberg verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Gesundheitsinformationssystemen. In ihrer derzeitigen Position als Senior Director und CIO setzt Frau Fosberg die Strategie des Emerson Hospital für IT- und Telekommunikationssysteme um und hat das Gesundheitssystem durch die Einführung einer EMR-Plattform geführt. Unter ihrer Leitung wurde das Emerson Hospital zum HIMSS Analytics Stage 6-Krankenhaus ernannt, dem vorletzten Schritt bei der Messung der EHR-Akzeptanz und -Nutzung durch HIMSS.

Kolaleh Eskandanian, PhD. Vizepräsident und Chief Innovation Officer des nationalen Gesundheitssystems für Kinder (Washington, D.C.). Dr. Eskandanian ist verantwortlich für das Büro für Innovation und technologische Kommerzialisierung der Kinder sowie für die Forschungsaktivitäten des Sheikh Zayed-Instituts und des Nationalen Forschungs- und Innovationscampus für Kinder, die 2020 eröffnet werden. Dr. Eskandanian ist auch Geschäftsführer von National Capital Consortium for Pediatric Device Innovation, ein von der FDA finanziertes Konsortium, das sich auf die Verkürzung der Markteinführungszeit für Kinderarzneimittel konzentriert.

Judy Faulkner. Gründer und CEO von Epic Systems (Verona, Wisconsin). Frau Faulkner gründete Epic 1979 und fungiert weiterhin als CEO. Das Unternehmen ist in den letzten zehn Jahren erheblich gewachsen und erzielte 2018 einen Umsatz von 2,9 Milliarden US-Dollar. Epic ist der bevorzugte EHR-Anbieter für viele der besten Krankenhäuser und Gesundheitssysteme des Landes und unterstützt Patientenakten für mehr als 250 Millionen Patienten. Sie wurde 2018 zu einer der 50 besten Frauen von Forbes in den USA gekürt.

Virginia Feldman, MD. Mitbegründer und CEO von Nexus Health Resources (Middletown, NY). Dr. Feldman ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung von Nexus Health Resources, einem von ihr mitgegründeten Unternehmen, das sich auf die Automatisierung der Kommunikation und die Optimierung der Kostenerstattung konzentriert. Vor der Gründung von Nexus war Dr. Feldman Mitbegründer des Hudson Valley Ambulatory Surgery Center, das einen Umsatz von 5 Millionen US-Dollar erzielte.

Helen Figge, PharmD. Chief Strategy Officer bei Medicasoft (Arlington, VA). MedicaSoft wurde 2018 zum Chief Strategy Officer von Dr. Figge ernannt. Sie ist außerdem in leitenden Beraterfunktionen für Organisationen in den USA tätig und Mitglied von Ausschüssen und Vorständen für HIMSS, CHIME, das Sullivan Institute for Healthcare Innovation und andere Organisationen. Bevor er zu MedicaSoft kam, arbeitete Dr. Figge für AmerisourceBergen, Allscripts und Alere. Sie unterstützte und begleitete auch mehrere Start-up-Unternehmen im Gesundheitsbereich.

Lin Foster Freedman. Partner bei Robison + Cole (Providence, R.I.). Frau Freeman konzentriert ihre Anwaltspraxis auf Datenschutz und Sicherheit, Cybersicherheit und komplexe Rechtsstreitigkeiten in verschiedenen Sektoren, einschließlich des Gesundheitswesens. Sie arbeitet mit ihren Kunden im Hinblick auf die Vorbereitung auf Datenschutzverletzungen zusammen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Schulung von Teams für Datenschutzverletzungen. Sie ist landesweit in Chambers USA vertreten: Amerikas führender Anwalt für Unternehmen im Bereich Datenschutzrecht. Frau Freedman leitet auch das Datenschutz- und Sicherheitsteam des Unternehmens.

Angie Franks. President und Chief Executive Officer bei Central Logic (Salt Lake City). Frau Franks kam 2017 zu Chart Logic, nachdem sie Führungspositionen bei The Advisory Board Company, Lawson Software und GeoAccess innehatte. Sie verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Gesundheitstechnik und verfügt über einen Hintergrund in der Transformationsführung, steigert den Umsatz und treibt neues Marktwachstum.

Shirley Gabriel. Vizepräsident für Informationssysteme und CIO des Universitätsgesundheitssystems (Augusta, Ga.). Frau Gabriel ist seit Januar 2015 Vizepräsidentin für Informationssysteme und CIO des 10-Krankenhaus-Gesundheitssystems der Universität. Bevor sie zu University Health Care System wechselte, war sie Vizepräsidentin und CIO der University of Arizona Health in Tucson Netzwerk.

Deborah Gage. Präsident und CEO von Medecision (Dallas). Frau Gage hat mehrere Unternehmen für Gesundheitstechnologie sowie Wachstumsunternehmen in den Bereichen Analytik, Finanzen und Klinik gegründet und geleitet. Bevor sie Präsident und CEO von Medecision wurde, war sie CEO von SolutionPoint, einem Softwareprodukt für Datenbankmanagement und Entscheidungsunterstützung, und GTESS Corp., einem Software-as-a-Service-Anbieter für Schadenautomatisierungslösungen für Zahler. In ihrer Rolle bei Medecision hat sie das Unternehmen von einer Workflow-Engine für das Care-Management für Gesundheitspläne zu einem Anbieter von Big-Data-Lösungen, Visualisierungs-, Workflow- und Engagement-Lösungen gemacht.

Lisa Grisim. Vizepräsident und Associate CIO des Lucile Packard Kinderkrankenhauses Stanford und des Stanford Children's Health (Palo Alto, Kalifornien). Frau Grisim verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Gesundheitstechnik. Sie kam 2002 zu Lucile Packard Children's mit einem Hintergrund in den Bereichen Pflege und Informationssysteme. Sie konzentriert sich auf die EMR-Optimierung und hat das Krankenhaus bei der Entwicklung von Lean-Tools und -Techniken unterstützt. Das mehr als 100-köpfige Team von Frau Grisim half dem System, die HIMSS Analytics EMR Adoption Level 7 im Jahr 2015 und den HIMSS Davies Award für die Verwendung von EMR-Daten zur Verbesserung der Patientenergebnisse und Kostensenkung im Jahr 2018 zu erhalten.

Joy Grosser. CIO von UW Medicine (Seattle). Frau Grosser verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitender IT-Führung. In ihrer derzeitigen Position überwacht Frau Grosser die IT-Infrastruktur von UW Medicine in acht Unternehmen in der Region Puget Sound, darunter vier Krankenhäuser, 14 UW Neighborhood Clinics, die UW School of Medicine und die UW Physicians Practice Group mit 2.000 Ärzten. Bevor sie 2017 zu UW Medicine kam, war sie CIO der Universitätskliniken in Cleveland.

Tamara Havenhill-Jacobs. CIO von Bozeman (Mont.) Gesundheit. Frau Havenhill-Jacobs ist für die IT von Bozeman Health verantwortlich, einem Gesundheitssystem mit zwei Krankenhäusern und rund 2.000 Mitarbeitern. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Management und überwacht in ihrer derzeitigen Position auch die Technologie- und Innovationsanstrengungen des Gesundheitssystems. Im nächsten Jahr plant sie den Aufbau von Partnerschaften für digitale Initiativen.

Karen Ignagni. Präsident und CEO von EmblemHealth (New York City). Frau Ignagni leitet EmblemHealth, eine gemeinnützige Krankenkasse, die in New York rund 3,1 Millionen Menschen versorgt. Sie trat 2015 in das Unternehmen ein, nachdem sie als Präsidentin und CEO von America's Health Insurance Plans zusammen mit dem Weißen Haus und den Kongressleitern an der Ausarbeitung von Gesetzen zur Gesundheitsreform gearbeitet hatte. Neben ihrer Arbeit bei EmblemHealth ist Frau Ignagni Mitglied des Governor's Council on Women and Girls sowie des New Yorker Beirats für Finanzdienstleistungsversicherungen.

Beverly Jordan, MSN, RN. Vizepräsident und Chief Information and Transformation Officer der Baptist Memorial Health Care (Memphis, Tenn.). Frau Jordan ist seit fast 40 Jahren Baptistin in klinischen, pädagogischen und leitenden Funktionen. 2015 wurde sie für das größte Projekt in der über 100-jährigen Geschichte der Organisation verantwortlich gemacht – die systemweite Implementierung eines EHR- und Patientenfinanzsystems. Zuvor war sie als Chief Clinical Transformation Officer und Chief Nursing Officer bei Baptist tätig. Sie ist Vorstandsmitglied der Tennessee Action Coalition, einer Gruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, sicherzustellen, dass alle Tennesseaner Zugang zu einer qualitativ hochwertigen, patientenzentrierten Gesundheitsversorgung haben.

Rebecca Kaul. Vice President und Chief Innovation Officer von MD Anderson (Dallas). Frau Kaul ist verantwortlich für das Innovationszentrum bei MD Anderson, das sich auf die Entwicklung kreativer und effektiver Ansätze für die Patientenversorgung sowie die Markteinführung neuer Lösungen konzentriert. Frau Kaul war zuvor als Chief Innovation Officer und Präsidentin des UPMC Development Center tätig, wo sie das Portfolio des Programms aus Partnerschaften, Investitionen und neuen Unternehmen entwickelte.

Janice Kelly, RN-BC. Präsident von AORN Syntegrity (Denver). Frau Kelly leitet AORN Syntegrity, das evidenzbasierte perioperative Informationen für EHRs bereitstellt. Die Lösung umfasst eine standardisierte Ablaufliste, standardisierte Inhalte der Pflegedokumentation und die Pflegeplanung. Frau Kelly hat Erfahrung als geschäftsführende Direktorin für AORN und als Chief Nursing Informatics Officer bei Providence Health & Services in Alaska.

Lisa Khorey. Executive Vice President und Chief Client Delivery Officer für Allscripts Healthcare Solutions (Chicago). Frau Khorey überwacht alle Aspekte der Bereitstellung von Allscripts-Lösungen für Kunden. Sie hat mehr als 20 Jahre ihrer Karriere in der IT-Führung verbracht, unter anderem bei UPMC, wo sie als CIO das Enterprise Analytics-Programm des Gesundheitssystems leitete und für die Überwachung des Unternehmenssystems, Datenaggregationsplattformen und Business Intelligence-Tools verantwortlich war. Frau Khorey hat auch Erfahrung als Geschäftsführerin in der Beratungspraxis von Ernst & Young.

Jeri Koester. Interim CIO und Vice President für IT Business Management und Shared Services IS-Lösungen bei Marshfield (WI) Clinic Health System. Frau Koester war in den letzten acht Jahren für die Marshfield Clinic tätig und hat nun die langfristigen Anforderungen an Informationsdienste und die technologische Vision für das System überwacht. Sie hat Erfahrung in der Entwicklung von IT-Strategien, der Softwareentwicklung sowie der Beschaffung und Integration von Hardware. Frau Koester konnte mit ihrem Team im Jahr 2019 mindestens 6 Prozent Einsparungen bei operativen Verbesserungen erzielen. Sie leitete mehrere wichtige Initiativen, darunter die Erweiterung der IT-Geschäftsmanagementpraktiken, um die strategische Planung des Systems zu unterstützen und die Kosten für die Datenkonnektivität zwischen Remote-Standorten und Rechenzentrum um 50 Prozent zu senken.

Lauren Koniaris, MD. Chief Medical Informatics Officer, Nordregion für Hackensack Meridian Health (Edison, N.J.). In ihrer Rolle als CMIO der Northern Region für Hackensack Meridian Health spielte Dr. Koniaris eine Schlüsselrolle beim EHR-Rollout des Systems in Netzwerkkrankenhäusern. Sie bemüht sich auch, sicherzustellen, dass klinische Abläufe und Prozesse in jedem Krankenhaus in ihrem Zuständigkeitsbereich nach Bedarf für eine sichere und effiziente Patientenversorgung geändert werden. Sie bringt auch Fachwissen in Informatik ein, um die klinische Qualität mit Technologie zu verbessern, und hilft dem Technikteam des Systems, Herausforderungen mit dem Arzt-Workflow zu übersetzen. Dr. Koniaris war zuvor CMIO des Hackensack University Medical Center.

Jan Lee, MD. CEO des Delaware Health Information Network (Dover). Dr. Lee beaufsichtigt das Delaware Health Information Network, ein landesweiter Austausch von klinischen Gesundheitsinformationen mit einem Budget von rund 8,5 Millionen US-Dollar. Sie hat Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Leitern von Krankenhäusern, ambulanten Praxen und Gesundheitsplänen, um klinische Daten in einer longitudinalen Gesundheitsakte zusammenzufassen. Dr. Lee hat einen Hintergrund als Hausarzt und verbrachte einige Zeit als Vizepräsidentin für Wissensdatenbank und Inhalte bei NextGen Healthcare, bevor sie ihre derzeitige Rolle antrat.

Chun Li, PhD. Chief Data Scientist von Diameter Health (Farmington, Conn.). Dr. Li leitet die Entwicklung der analytischen Plattform und der Kernlösungen von Diameter. Sie trat in das Unternehmen ein, nachdem sie einige Zeit als Senior Analystin bei Health Advances in Boston gearbeitet hatte, einem Beratungsunternehmen für Gesundheitsmanagement und Strategie. Dr. Li ist auch Redner auf internationalen Wissenschaftskonferenzen.

Becky Magee. Senior Vice President und CIO des Washington Regional Medical System (Fayetteville, Ark.). Frau Magee verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Gesundheitsinformationstechnologie und hat auf allen Seiten der Gesundheits-IT-Triade gearbeitet – Gesundheitssystem, Anbieter und Berater. Sie kam 2001 zu WRMS, als ein neues Ersatzkrankenhaus gebaut wurde, und überwachte die Technologiearchitektur der neuen Einrichtung. WRMS umfasst ein Krankenhaus mit 425 Betten und über 40 Klinikstandorte. Das Gesundheitssystem besteht aus 3.000 Mitarbeitern mit einem Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar. WRMS war das erste Krankenhaus in den USA, das Anfang 2000 unternehmensweit die VOIP-Lösung von CISCO implementierte.

Novlet Mattis. CIO von Orlando (Fla.) Gesundheit. Als CIO von Orlando Health leitet Frau Mattis ein Team von fast 600 Klinik- und IT-Fachleuten. Seit sie im Januar 2018 CIO geworden ist, haben Frau Mattis und ihr Team unter anderem ein Screening-Tool entwickelt, mit dem sich traumatische Hirnverletzungspatienten mit hohem Risiko identifizieren lassen. Bevor sie zu Orlando Health kam, war sie Vice President für IT bei Ascension Information Services in St. Louis.

Sheree McFarland. CIO von West Florida bei HCA (Tampa und St. Petersburg, Florida). Frau McFarland ist für 16 Krankenhäuser und mehr als 50 Arztpraxen und andere Einrichtungen in der Region West Florida von HCA zuständig. In dieser Rolle leistet Frau McFarland strategische Planungs-, Budgetierungs- und Projektmanagementunterstützung für das Gesundheitssystem. Sie war zuvor als IT-Direktorin für das Lenox Hill Hospital in New York City tätig.

Pamela McNutt. Senior Vice President und CIO des Methodist Health System (Dallas). Frau McNutt verfügt über fast 30 Jahre IT-Erfahrung im Gesundheitsbereich. Zusätzlich zu ihren Aufgaben als Senior Vice President und CIO des Methodist Health System mit vier Krankenhäusern ist Frau McNutt Mitglied des Data Initiative Executive Committee des Dallas-Fort Worth Hospital Council und des Health Care Information Council Hospital des Staates Texas Arbeitsgruppe Datenerfassung.

Betsy McVay. Vizepräsident und Chief Analytics Officer von UnityPoint Health (West Des Moines, Iowa). Frau McVay hat sich bei UnityPoint Health auf die Verwendung von Daten und Analysen konzentriert, um die Pflegequalität zu verbessern und die Effizienz zu steigern. Sie unterstützt die Bemühungen des Gesundheitssystems um die Reifung der Analytik und die Beherrschung der deskriptiven und prädiktiven Analytik. In ihrer Rolle als Vice President und Chief Analytics Officer arbeitet Frau McVay mit klinischen und geschäftlichen Führungskräften zusammen, um die Herausforderungen im Gesundheitswesen zu lösen.

Theresa Meadows. Senior Vice President und CIO von Cook Children's Health Care System (Fort Worth, Texas). Frau Meadows überwacht die Formulierung und Implementierung der IT-Strategie und der Informationssysteme von Cook Children's Health Care System in den acht Unternehmen des Systems. Sie ist außerdem federführend in der Planung, Priorisierung und Verhandlung aller wichtigen Informationsmanagementtechnologien und -dienste, die das Gesundheitssystem erwirbt. Sie leitet nicht nur die Informationsmanagementstrategien des Gesundheitssystems, sondern überwacht auch die Datensicherheit und setzt sich für den Einsatz von Technologien zur Verbesserung der Patientenversorgung ein. Frau Meadows erhielt den CHIME Federal Public Policy Award 2019.

Amy Merlino, MD. Chief Medical Information Officer bei der Cleveland Clinic. Dr. Merlino kam 2010 als Direktorin für klinische Informatik zur Cleveland Clinic und wurde 2017 zur CMIO ernannt. Sie hat einen medizinischen Hintergrund in Geburtshilfe und Gynäkologie und ist sowohl in Präventivmedizin als auch in klinischer Informatik zertifiziert. Im Jahr 2018 wurde Dr. Merlino von Crain's Cleveland Business in die Liste der „Notable Women in Technology“ aufgenommen.

Leah Miller. CIO von Medical City Healthcare (Dallas). Frau Miller ist für die klinischen und einrichtungsbezogenen Lösungen von Medical City verantwortlich, die sich über Krankenhäuser und freistehende chirurgische Zentren erstrecken. Sie hilft dem System, komplexe organisatorische Herausforderungen zu lösen. Sie verfügt über Erfahrung in den Bereichen Führung, Organisationsumwandlung und Lösungsbereitstellung in den Bereichen Gesundheitswesen, Einzelhandelssoftware und anderen Sektoren. In den letzten fünf Jahren hat Frau Miller ein Team von mehr als 200 IT-Fachleuten aufgebaut, um an Innovationen zusammenzuarbeiten. Das Team konnte Ärzte und Krankenschwestern mit mobilen Technologien verbinden, um die Patientenversorgung und die prädiktive Analytik zu verbessern. 2019 wurde Frau Miller mit dem CIO 100 Award und dem D CEO Magazine – Excellence in Healthcare Award als Finalistin ausgezeichnet.

Karen Murphy, PhD, RN. Chief Innovation Officer von Geisinger (Danville, PA). Dr. Murphy ist Gründungsdirektor des Steele Institute for Health Innovation bei Geisinger und Executive Vice President und CIO des Gesundheitssystems. In ihrer Rolle unterstützt Dr. Murphy die vier Prinzipien des Systems, um seine Mission der Pflege durch Technologie und Innovation zu erfüllen. Zuvor war sie Gesundheitsministerin des Bundesstaates Pennsylvania und Direktorin der State Innovation Models Initiative bei CMS. Sie leitete die Investition der Agentur in Höhe von 990 Millionen US-Dollar.

Kristin Myers. Senior Vice President für Technologie am Mount Sinai Health System (New York City). Frau Myers ist Senior Vice President für Technologie am Mount Sinai, wo sie die Implementierung der EHR im Wert von 100 Millionen US-Dollar beaufsichtigte. 2012 wurde das Gesundheitssystem mit dem Enterprise HIMSS Davies Award of Excellence ausgezeichnet. Frau Myers hat einen Hintergrund in IT und Recht sowie im Projektmanagement.

Jamie Nelson. Senior Vice President und CIO des Krankenhauses für Spezialchirurgie (New York City). Im April 2012 übernahm Frau Nelson die Leitung des Krankenhauses für die IT-Abteilung von Special Surgery. Seitdem hat sie das Team überarbeitet, ihre Reihen vergrößert und neue Führungspositionen wie CMO, Chief Technology Officer und Chief Information Security Officer geschaffen. Unter ihrer Leitung hat das orthopädische Krankenhaus im Januar 2016 eine EHR-Installation abgeschlossen und im November 2017 die HIMSS-Zertifizierung Stufe 7 erhalten. Das Krankenhaus wurde im vergangenen Jahr mit dem HIMSS Nicholas E. Davies Award of Excellence für IT ausgezeichnet. Vor ihrer Zeit bei HSS hatte Frau Nelson IT-Führungspositionen im Norwalk (Conn.) Hospital inne, wo sie als CIO tätig war, und in New York-Presbyterian, wo sie als Vizepräsidentin für IT tätig war.

Jeana O'Brien, MD. CMIO von Baylor Scott & White Health (Dallas und Temple, Texas). Dr. O'Brien spielt eine Schlüsselrolle für die datengetriebene Zukunft von Baylor Scott & White als CMIO. Sie hat einen Hintergrund in Informationsdiensten und klinischer Informatik und arbeitet daran, Technologielösungen zur Unterstützung der klinischen Praxis und Forschung zu liefern. Sie war Teil der Bemühungen des Gesundheitssystems, 51 Krankenhäuser und mehr als 7.500 Leistungserbringer unter einem einheitlichen EHR-System zusammenzuführen, und strebt weiterhin nach Transparenz in ihrem Ansatz für das organisatorische Änderungsmanagement. Während ihrer Karriere hat Dr. O'Brien dem Gesundheitswesen geholfen, den HIMSS Level 7 Award für mehrere Krankenhäuser und Kliniken zu erhalten.

Natalie Pageler CMIO des Lucile Packard Kinderkrankenhauses Stanford und Stanford Children's Health (Palo Alto, Kalifornien). Dr. Pageler bringt Erfahrung als Kinder- und Geburtshelfer und Administrator in die Rolle des CMIO ein. Sie leitet das digitale Gesundheitsprogramm des Krankenhauses, das darauf abzielt, das Versorgungsmodell für Kinder- und Geburtshilfe zu transformieren. Dr. Pageler unterstützte Stanford Children's Health bei der Erreichung der HIMSS-Stufe 7-Anerkennung für stationäre und ambulante Operationen im Jahr 2015 sowie des HIMSS Davies Award im Jahr 2017. Dr. . Sie ist außerdem Programmdirektorin für das Stipendium der Stanford School of Medicine für klinische Informatik.

Gail Frieden. Gründer, Präsident und CEO von Ludi (Nashville, Tennessee). Frau Peace ist Gründerin und CEO von Ludi, einem Unternehmen, das sich darauf konzentriert, Krankenhäusern Technologien zur Optimierung der Arztausgaben bereitzustellen. Sie hat ihre Karriere in den Bereichen Gesundheitstechnologie, Geschäftsentwicklung und Vertriebsleitung bei Krankenhäusern und Gesundheitsplänen verbracht. Vor der Gründung von Ludi war Frau Peace Vizepräsidentin für Geschäftsentwicklung bei Vanguard Health in Chicago und Vizepräsidentin für Kundenlösungen für WebMD Health Services.

Aimee Quirk, CEO von innovationOchsner (New Orleans). Frau Quirk leitet innovationOchsner, das Innovationslabor des in New Orleans ansässigen Ochsner Health System. Das 2015 eröffnete Labor ist ein Beschleuniger, der darauf abzielt, das Erlebnis der Gesundheitsversorgung neu zu definieren, die Qualität der Versorgung zu verbessern und die Kosten zu senken. Bevor Frau Quirk im selben Jahr zu Ochsner kam, war sie als Senior Advisor für Wirtschaftsentwicklung im Büro des Bürgermeisters von New Orleans, Mitch Landrieu, tätig.

Stephanie Reel. Vizepräsident für Informationsdienste und CIO der Johns Hopkins University und des Gesundheitssystems (Baltimore). Frau Reel verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Informationssysteme und trat 1999 in ihre Rolle an der Johns Hopkins University und im Gesundheitswesen ein. Seit 1994 ist sie außerdem Vizepräsidentin für Informationsdienste bei Johns Hopkins Medicine. Johns Hopkins hat die Nutzung seiner EHR vorangetrieben, eine regionale Gesundheitsakte eingeführt und unter anderem Selbstbedienungslösungen für Lehrkräfte, Mitarbeiter und Studenten implementiert.

Rose Ritts, PhD. Chief Innovation Officer von Jefferson Health (Philadelphia). Dr. Ritts überwacht die Innovationsbemühungen bei Jefferson Health, einschließlich Initiativen zur Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für die Kommerzialisierung. Sie leitet Partnerschaften, um die Patientenversorgung zu transformieren und neue Therapien auf den Markt zu bringen. Dr. Ritts ist auch für das Office of Technology Transfer und die Jefferson Accelerator Zone des Systems verantwortlich. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Führungspositionen, war zuvor Direktorin für Biotechnologie und Materialien bei Sarnoff Corp. und arbeitete mit der Duke University in Durham, NC, zusammen, um Partnerschaften mit aufstrebenden Technologieunternehmen aufzubauen.

Sylvia Romm, MD. Chief Innovation Officer des Atlantic Health System (Morristown, N.J.). Dr. Romm hat einen Hintergrund in klinischer Führung als staatlich geprüfter Kinderarzt. Sie verbrachte einige Zeit als Vice President of Clinical Transformation bei American Well, einem großen Telemedizinunternehmen, bevor sie zu Atlantic Health System wechselte, wo sie jetzt als Chief Innovation Officer fungiert. Dr. Romm ist verantwortlich für den Aufbau von Beziehungen zu lokalen und nationalen Innovationspartnern, um das Forschungsprofil des Systems zu erweitern und neue Wege zu finden, um den Zugang zur Pflege zu verbessern.

Fidelma Russo. Chief Technology Officer und Executive Vice President von Iron Mountain (Boston). Frau Russo wurde 2017 Chief Technology Officer und Executive Vice President von Iron Mountain, nachdem sie als Senior Vice President und General Manager für das Enterprise Storage- und Software-Geschäft von Dell EMC tätig war. Bei Iron Mountain ist sie verantwortlich für die Technologiestrategie des Unternehmens zur Stärkung des Produktangebots.

Roberta Schwartz. Executive Vice President und Chief Innovation Officer von Houston Methodist. Ms. Schwartz oversees the IT department for the 924-bed Houston Methodist, including its digital innovation platforms, telemedicine strategy and artificial intelligence initiatives. She has previous experience as director of business development at Mount Sinai School of Medicine in New York City. In 2016 she was inducted into the Greater Houston Women's Hall of Fame and three years later in 2019, Ms. Schwartz received the ACHE Healthcare Regent's Award.

Laura Semlies, Vice President of Digital Patient Experience at Northwell Health (New Hyde Park, N.Y.). Ms. Semlies became the vice president of digital patient experience at Northwell in November 2017 to develop the health system's digital footprint for patients. Over the past two years, Ms. Semlies has developed a team and executive council to lead the system's digital transformation with experts from business, digital marketing and IT. She has previous experience as vice president of finance for the health system and she launched an enterprisewide integrated patient access program and systems.

Lisa Sershen, Chief Digital Officer of Westmed (Purchase, N.Y.). Ms. Sershen has a background in project management, web and database development implementation and digital marketing. She has spent the last decade at Westmed Medical Group, initially joining as an analyst and managing the practice's web services. She is now the chief digital officer overseeing the group's technical and digital innovation efforts.

Ramya Sita Palacholla, MD. Lead Scientist at Partners HealthCare (Boston). Dr. Palacholla heads the team tasked with conducting needs assessments across Partners HealthCare's system as well as product development and evaluations. Dr. Palacholla has presented her work at the World Economic Forum and G8 Summit, and she continues to focus on new frontiers in digital health. She has a focus on research to prove the value and outcomes of digital health solutions. She also serves as a faculty member at Harvard Medical School in Boston.

Laura Smith. Vice President and CIO of UnityPoint Health (West Des Moines, Iowa). Ms. Smith is responsible for the IT division of UnityPoint Health, which includes a team of 600 IT professionals in several locations, the oversight of a $179 million IT operating budget and delivery of an IT portfolio of projects each year. Her team spent 2018 launching a multifactor authentication system to all team members, providers and independent providers to ensure hospitals are safe from cyberattacks.

Lesley Solomon. Senior Vice President for Innovation and Chief Innovation Officer of Dana-Farber Cancer Institute (Boston). Ms. Solomon became the senior vice president for innovation and chief innovation officer of Dana-Farber Cancer Institute in June 2017 after serving as the executive director of the Brigham Innovation Hub at Brigham and Women's Hospital in Boston. She also spent time as the director of strategy and innovation for Brigham Research Institute. In her current role, Ms. Solomon focuses on innovation and opportunities to collaborate with other organizations and health systems.

Tressa Springmann. Senior Vice President and CIO, Enterprise IT and Process Improvement of LifeBridge Health (Baltimore). Ms. Springmann directs information services and telecommunications management at LifeBridge Health and its subsidiaries. She oversees health information management and participates in strategic planning and operations of the information systems and telecommunication. She has spent six years with LifeBridge, serving as CIO since 2012, and she is chairman of the technology committee for Maryland's state health information exchange. She is a past president of Maryland HIMSS and serves on the healthcare management program advisory board for Towson (Md.) University.

Michelle Stansbury. Vice President of IT innovation at Houston Methodist. Ms. Stansbury joined Houston Methodist in July 1993 and has grown within the system to become vice president of innovation. She was instrumental in the health system's Epic deployment for the flagship medical center as well as physician practices. Ms. Stansbury has a passion for digital health innovation and is a member of the team leading innovation initiatives at Houston Methodist.

Terri Steinberg, MD. Chief Health Information Officer and Vice President of Population Health Informatics at ChristianaCare (Wilmington, Del.). Dr. Steinberg focuses on technology adoption by clinicians and how technology can affect safe medication practice. In her role as chief information officer and vice president of population health informatics, Dr. Steinberg also examines how technology can drive population health management. She led the ChristianaCare team that developed an IT platform for the Center for Medicare and Medicaid Innovation award, which developed a technology-enabled prediction analytics care management platform.

Lisa Stump. Senior Vice President and CIO of Yale New Haven (Conn.) Health and Yale School of Medicine. Ms. Stump has experience as a lecturer and commentator on health IT and digital health. She is the senior vice president and CIO of Yale New Haven Health and Yale School of Medicine, where she oversees a robust IT department. She also serves as an adjunct professor and board of visitors member of the College of Health Professions at Sacred Heart University in Fairfield, Conn.

Phyllis Teater. Associate Vice President and CIO of The Ohio State Wexner Medical Center (Columbus). Ms. Teater began her career at the OSU Wexner Medical Center more than 25 years ago and has been instrumental in the adoption and rollout of the seven-hospital system's ambulatory and inpatient EMR systems. She also provides technological support for the hospital's research IT services and education initiatives. Before becoming CIO, Ms. Teater worked as deputy CIO at the hospital and oversaw all of its EMR, financial and human resource systems.

Tanya Townsend. Senior Vice President and CIO of LCMC Health (New Orleans). Ms. Townsend oversees IT for the five-hospital LCMC Health. She has a background in financial leadership and spent more than 20 years in the healthcare industry. She previously served as a CIO of healthcare organizations and hospitals in Wisconsin before taking on her current role. She also sits on the advisory board for NetApp, VMWare and College of Healthcare Information Management Executives.

Laura Wilt. CIO of Ochsner Health (New Orleans). Ms. Wilt became CIO of Ochsner Health in 2016, three years after joining the health system as the associate vice president of clinical systems. She is responsible for leading the technology, clinical and corporate applications for the health system as well as its cybersecurity strategy and analytics teams. Ms. Wilt has previous experience working on Epic's implementation services team. She is a certified healthcare CIO by the College of Healthcare Information Management Executives.

Deanna Wise. Senior Vice President and CIO of Banner Health (Phoenix). Ms. Wise became CIO of Banner Health in 2019, responsible for developing the health system's consumer and clinician experience. She has a background in working with teams that leverage innovative technologies, including robotic process automation, predictive analytics and artificial intelligence. She has previous experience as CIO of Dignity Health, where she oversaw the implementation of its EHR and creation of its clinically integrated predictive analytics program. She was named among the Top 50 Most Powerful Women in Technology in 2019.

Sara Vaezy. Chief Digital Strategy and Business Development Officer at Providence (Renton, Wash.). Ms. Vaezy is responsible for the digital strategy and partnerships for Providence, a 51-hospital health system. She has a background working with technology companies, commercialization and digital business development. Ms. Vaezy worked for healthcare management consulting firm The Chartis Group prior to joining Providence.

Angela Yochem, Chief Digital and Technology Officer at Novant Health (Winston-Salem, N.C.). Ms. Yochem oversees efforts to implement digital solutions across Novant Health's system as the chief digital and technology officer. She is responsible for protecting patient health records while delivering differentiated digital products and services that improve patient care. She focuses on a consumer-centric digital health business model and she co-founded the system's Institute of Innovation and Artificial Intelligence. In 2019, HMG Strategy named Ms. Yochem a Top Technology Executive to Watch.

Karley Yoder. Vice President and General Manager of Artificial Intelligence at GE Healthcare (Chicago). Ms. Yoder oversees artificial intelligence strategy and product implementation for GE Healthcare's product portfolio. She leads internal project management as well as partnership activities related to developing a healthcare-specific platform for creating deep learning models that are integrated into the company's product lines. She has previous experience at Apple Health and Doctor on Demand.

© Copyright ASC COMMUNICATIONS 2019. Interested in LINKING to or REPRINTING this content? View our policies by clicking here.

Previous

Mariah Careys "Alles, was ich mir zu Weihnachten wünsche, ist du" erreicht Platz 1 – 25 Jahre nachdem es herausgekommen ist

Vermeiden Sie Amarin (AMRN) -Bestände, wenn die FDA-Zulassung bereits eingepreist ist

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.