Fügen Sie 1.794 neue Fälle und 16.915 aktive Fälle hinzu

Jakarta

Die Zahl der COVID-19-Fälle in Indonesien stieg am Samstag (2.7.2022) um 1.794 positive Fälle. Inzwischen stieg die Zahl der genesenen Patienten um 1.789, 5 starben.

Früher am Freitag (07.01.2022) wurden in Indonesien 6.090.509 Fälle von COVID-19 registriert, 5.916.854 Fälle wurden geheilt und 156.740 Fälle starben.

Einzelheiten zur Entwicklung von Corona Indonesien am Samstag (07.02.2022) wie folgt:

  • Neuerkrankungen steigen um 1.794, Gesamtzahl der Fälle auf 6.092.303
  • Genesene Fälle stiegen um 1.789, die Gesamtzahl der Genesenen stieg auf 5.918.643
  • Todesfälle stiegen um 5, Gesamttodesfälle auf 156.745

Zusammen mit der Verbreitung der Untervarianten Omicron BA.4 und BA.5. Die COVID-19 Handling Task Force sagte, dass im letzten Monat 99 Prozent der von Indonesien gemeldeten COVID-19-Fälle Infektionen mit der Omicron-Variante waren. Diese Ergebnisse lösten jedoch keine drastische Änderung der Zahl der Todesfälle durch COVID-19 aus.

Es wird angenommen, dass das indonesische Volk bereits über eine „hybride Immunität“ verfügt, die durch zwei Dinge erlangt wird, nämlich die COVID-19-Impfung und die natürliche Infektion mit dem Corona-Virus.

„Wissenschaftler argumentieren, dass dies auf die ‚hybride Immunität‘ zurückzuführen ist, die sowohl durch Impfungen als auch durch frühere COVID-19-Infektionen verursacht wird. In Anbetracht dessen versucht die indonesische Regierung, bei der Durchführung aller Kontrollbemühungen sowohl durch Impf- als auch durch Gesundheitsprotokolle optimal zu bleiben.“ sagte er Wiku.

Videos ansehen “Faktoren, die den Schweregrad von Covid-19-Patienten beeinflussen
[Gambas:Video 20detik]
(fds/fds)


siehe auch  Yanma Polri kennenlernen, wo Generalinspekteur Ferdy Sambo jetzt im Dienst ist

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.