Fünf natürliche Säfte, um den Magen zu reinigen und Gase zu beseitigen

Ein aufgeblähtes oder geweitetes Gefühl im Bauch kann vorübergehende Beschwerden verursachen, ist aber normalerweise kein Symptom einer schweren Krankheit. Dieser Zustand tritt häufig auf, wenn eine Person zu viel isst und auskunftlgedessen Verdauungsprobleme auftreten.

Dieser Zustand kann auch durch das Schlucken von Luft verursacht werden, was eine nervöse Angewohnheit ist; Ansammlung von Flüssigkeit im Bauch, Blähungen im Darm durch ballaststoffreiche Nahrung, Die United States National Library of Medicine gibt an, dass Reizdarmsyndrom, Laktoseintoleranz, Ovarialzysten, prämenstruelles Syndrom, Gewichtszunahme und Uterusmyome auftreten.

Es gibt verschiedene Maßnahmen, um diese Situation zu vermeiden. Zum Beispiel ist es wichtig, nicht zu viel zu essen und kleinere Portionen zu essen. Ebenso sollte man kohlensäurehaltige Getränke vermeiden, keinen Kaugummi kauen, keine Flüssigkeiten mit Strohhalmen zu sich nehmen und langsam essen, Lebensmittel gründlich kauen.

Wenn der Magen aufgebläht ist, ist eine der häufigsten Folgen die Bildung von Gasen, und aus diesem Grund ist es wichtig, der Ernährung, die Sie essen, besondere Aufmerksamkeit zu schenken., weil es viele von ihnen gibt, die diese Unannehmlichkeiten verursachen können. Die Liste umfasst Bohnen, Erbsen, Linsen, Kohl, Zwiebeln, Brokkoli, Blumenkohl, Vollkornprodukte und kohlensäurehaltige Getränke.

Es ist auch wichtig, zu fettreichen Lebensmitteln Nein zu sagen, um sowohl Blähungen als auch Blähungen zu vermeiden, da dies die Verdauung verlangsamt und den Lebensmitteln mehr Zeit zum Fermentieren gibt.

Nach Angaben des Mayo Clinic Institute ist es bei Blähungen wichtig, die Aufnahme von ballaststoffreichen Lebensmitteln vorübergehend einzuschränken. Während dieser Nährstoff viele Vorteile bietet, sind einige Lebensmittel mit hohem Gehalt auch große Gasproduzenten. Die Idee ist, Ballaststoffe in Maßen in die Ernährung aufzunehmen.

Abgesehen von der Pflege der Ernährung gibt es einige Säfte, die nicht nur helfen, Blähungen vorzubeugen, sondern auch Linderung verschaffen, wenn sie bereits vorhanden sind., Es ist jedoch immer am besten, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren, um die anschließende Behandlung festzulegen. Dies sind nur einige der Alternativen zu diesen Getränken.

Karottensaft

Dieses Getränk hilft, leichte Bauchbeschwerden zu lindern, dank der Tatsache, dass es eine gute Menge an Ballaststoffen liefert und den Stuhlgang anregt, wodurch Better With Health von Dr. Nelton Abdon Ramos Rojas den Auskunftrmationen des Portals zufolge die Ausscheidung erleichtert Abfall. , Sie können diesem Getränk ein wenig Ajowan oder Ingwer hinzufügen, um ihm einen anderen Geschmack zu verleihen.,

Verwendet werden ein oder zwei Stangen Sellerie oder ein Stück Ingwerwurzel und ein Glas Karottensaft. Alle Zutaten werden gemischt und die Idee ist, es ohne Anstrengung zu trinken.

Ingwer, Zitrone und Apfel

Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, die Beschwerden eines aufgeblähten Magens zu lindern und Blähungen zu reduzieren. Das Salad 180-Portal weist darauf hin, dass dies auf seine Bestandteile Gingerol und Shogaol zurückzuführen ist, die antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben, die mit einer besseren Funktion des Verdauungssystems zusammenhängen.

Für diesen Saft werden ein grüner Apfel, der Saft einer Zitrone und ein Stück Ingwer verwendet. Apfel und Ingwer in den Entsafter geben, dann Zitrone hinzufügen, mischen und servieren. Es wird empfohlen, es auf nüchternen Magen zu trinken.

Aloe Vera

Laut Better to Health hat der Saft dieser Pflanze beruhigende und erfrischende Eigenschaften. Um es zuzubereiten, benötigen Sie eine halbe Tasse Aloe Vera Gel, den Saft einer Zitrone und ein halbes Glas Wasser. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem homogenen Getränk mixen und trinken. Ein übermäßiger Verzehr von Aloe Vera wird nicht empfohlen, da es abführend wirkt.

Pflaume und Apfel

Diese beiden Früchte sind reich an Ballaststoffen, einem Nährstoff, der Verstopfung und Bauchbeschwerden bekämpft. Wenn Sie süßen möchten, werden fünf frische Pflaumen, die Schale eines halben Apfels, eine Tasse Wasser und Honig benötigt. Alle Zutaten werden in einem Mixer gemischt, bis die gewünschte Textur erreicht und verzehrt wird, was auf eine bessere Gesundheit hinweist.

Ananas und Nopal

Ananas ist reich an Bromelain, einem Inhaltsstoff, der die Verdauung fördert und Entzündungen reduziert, während Nopal lösliche und unlösliche Ballaststoffe liefert. Um das Getränk zuzubereiten, benötigen Sie eine halbe Tasse Ananas, eine halbe Tasse Nopal, einen Zweig Petersilie und ein Glas Wasser. Alle Zutaten in einem Mixer mixen, abseihen und fertig zum Verzehr.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.