Für Entwicklung / Für und Progressive gewinnen Wahlen zum Stadtrat von Riga | Nachrichten

For Development / For and Progressives gewinnen die Wahlen zum Stadtrat von Riga

RIGA, 30. August (LETA) – Für Entwicklung / Für und die Progressiven (AP / P) haben die Wahlen zum Stadtrat von Riga gewonnen, wobei Harmony den zweiten und New Unity den dritten Platz belegt, teilte die Zentrale Wahlkommission mit und zitierte die Ergebnisse aller 156 Wahllokale.

Nach den vorläufigen Wahlergebnissen haben sieben politische Parteien die Vertretung im Stadtrat von Riga gewonnen. AP / P erhält 18 Mandate, Harmony 12, New Unity 10, die National Alliance und die Lettische Vereinigung der Regionen sieben, Honor to Serve Riga (GKR) fünf und LKS und JKP jeweils vier Mandate.

Nach den bisher gezählten Stimmen führt AP / P mit 26,16 Prozent der Stimmen, gefolgt von Harmony mit 16,89 Prozent und New Unity mit 15,24 Prozent. Das Ticket der National Alliance und des Lettischen Verbands der Region folgt mit 9,64 Prozent und GKR mit 7,72 Prozent der Stimmen bei den vorgezogenen Wahlen. Die lettische Russische Union (LKS) hat 6,52 Prozent und die Neue Konservative Partei (JKP) 6,39 Prozent der Stimmen gewonnen.

Andere Parteien, die an den Wahlen teilnehmen, haben die 5-Prozent-Stimmenschwelle nicht überschritten. Die Union der Grünen und Landwirte hat 4,07 Prozent, Alternative 3,03 Prozent, New Harmony 1,7 Prozent und KPV LV 1,12 Prozent der Stimmen erhalten.

siehe auch  Indonesien will Exportquote für Palmöl erhöhen

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.