Gefangen genommen in Syrien eine ältere Daesh-Anklage, die Angriffe in Europa plante

0
15

Der türkische Innenminister Süleyman Soylu kündigte diesen Freitag denGefangennahme in Syrienvon aOberhaupt der dschihadistischen Organisation Islamischer Staatbeschuldigt, Angriffe in Russland und Deutschland organisiert zu haben.

"Wir haben in der syrischen Stadt Azez einen der wichtigsten Terroristen des islamischen Staates, Ebu Cihad el Din el Nasir Ubeyde, alias 'Yusuf Huba', der zur Kuppel der Gruppe gehört, gefangen genommen", so der Minister das türkische Medium "Hurriyet".

Der Verhaftete"Bomben gemacht, brachte anderen bei, wie man das macht, auch über das Internet, rekrutierte Kämpfer und schuf ein Netzwerk von Selbstmordattentätern, entwarf Terroranschläge und Giftmorde. Er organisierte 2018 einen Terroranschlag in Russland sowie in Hamburg. "

Der Extremistbeteiligte sich an der Organisation von 20 Terroranschlägen in verschiedenen Teilen der WeltNach Angaben des Ministers befindet er sich derzeit in einer von Ankara kontrollierten syrischen Region, in der er von türkischen Streitkräften verhört wird.