Gefangener im Krankenhaus von San Diego mit Taser angeschossen, während er nach der Waffe des Deputys griff

Ein namentlich nicht genannter Gefangener wurde mit einem Taser erschossen und dann in einem Krankenhaus in San Diego festgehalten, nachdem er nach der Waffe eines Sheriff-Stellvertreters gegriffen und einen Schuss abgegeben hatte.

Der Vorfall ereignete sich laut Sheriffs Lt. Karen Mullins gegen 15:30 Uhr im Scripps Mercy Hospital in Hillcrest.

Der Deputy rief Verstärkung an. Die Polizei von San Diego, das Personal der Sheriff-Abteilung und das Sicherheitspersonal des Krankenhauses reagierten alle auf die Anfrage, sagte Mullins.

Laut Mullins erlitt der Deputy eine nicht näher bezeichnete leichte Verletzung. Niemand sonst wurde verletzt.

Detektive der Abteilung für Haftuntersuchungen untersuchten den Vorfall, sagte sie.

siehe auch  Hält eine Banane am Tag den Arzt fern?

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.