SCHLIESSEN

Polizeiautos sind verbrannt und Tränengas hat die Luft in Gemeinden von Minnesota bis Arizona getrübt, als Menschen um den Tod unbewaffneter schwarzer Männer und Frauen trauern.

In den letzten Tagen sind in Städten wie Phoenix Proteste gegen den Tod von George Floyd ausgebrochen, der starb, nachdem ihn ein Polizist aus Minneapolis mit einem Knie am Hals festgenagelt hatte, während Floyd mit Handschellen gefesselt war. Es gab auch Proteste gegen den Tod von Breonna Taylor im März, einer unbewaffneten schwarzen Frau, die von der Polizei in Louisville in ihrer Wohnung in Kentucky tödlich erschossen wurde.

Am Donnerstag stand Floyds Tod im Mittelpunkt der Proteste in Phoenix.

Am Freitag fand ein zweiter Phoenix-Protest gegen einen anderen von der Polizei getöteten Schwarzen statt. Dion Johnson wurde in Phoenix getötet und am Montag von einem Soldaten des Ministeriums für öffentliche Sicherheit erschossen.

Der Tod dieser schwarzen Männer und Frauen hat in der schwarzen Gemeinde von Phoenix einen Aufschrei ausgelöst.

“Ein Großteil der Wut … kommt von einem Ort der Trauer.”

Der Abend des zweiten Protestes, Pastoren vonDie schwarzen Kirchen der Metro Phoenix hielten eine Pressekonferenz ab, um eine einheitliche Botschaft zu senden.

“Ein Großteil der Wut, die wir sehen, kommt von einem Ort der Trauer. Wir müssen Raum für Trauer halten”, sagte Rev. Reginald D. Walton, leitender Pastor der Phillips Memorial CME Church, während der Konferenz.

“Wir müssen den Menschen Raum geben, wachsam zu bleiben und über ihre Gefühle zu sprechen, denn was Sie sehen, ist ein Ausdruck von Wut, der übergegangen ist, weil das Sprechen ungehört war.”

Die Botschaft wurde von der First Institutional Baptist Church übermittelt und von der African American Christian Clergy Coalition (AACCC) organisiert, die die Einheit innerhalb der afroamerikanischen Kirchen des Tals fördert.

“Wir hatten das Gefühl, wir müssten eine Erklärung abgeben, dass wir als Gemeinschaft und als Nation aufgrund des Verlusts, den wir in kurzer Zeit erlitten haben, verletzt sind”, sagte Rev. Benjamin Thomas Sr. am Samstag gegenüber der Republik. Thomas ist Senior Pastor der Tanner AME Church und stellvertretender Vorsitzender des AACCC.

Was kommt als nächstes für die Metro Phoenix Community?

Während der Konferenz am Freitag sprachen die Pastoren über den Schmerz, den sie empfanden, als sie Videoaufnahmen von Floyds Verhaftung sahen. Aubrey Barnwell, Senior Pastor der First New Life Church, sprach mit dem Filmmaterial und beschrieb es als Darstellung von Floyd, der “im übertragenen Sinne gelyncht” wurde.

“Unsere Herausforderung besteht jetzt nicht nur darin, uns auf die Polizeibehörden, sondern auch auf die Staatsanwälte zu konzentrieren”, sagte Barnwell. “Wie verbinden wir uns mit der Staatsanwaltschaft und den Staatsanwälten in diesem Land? Weil sie diejenigen sind, denen Fälle gebracht werden und sie die nächsten Schritte machen müssen. “

Während der Konferenz sagte der leitende Pastor der First Institutional Baptist Church und AACCC-Vorsitzende Warren Stewart Sr., dass es in Amerika keine Gerechtigkeit geben wird, solange die Mehrheit der Amerikaner sieht, was mit Floyd als schwarze Angelegenheit oder als schwarze kriminelle Angelegenheit passiert ist.

“Solange die Weißen nicht verstehen, dass dieses Land immer noch ein ernstes tödliches systemisches rassistisches Problem hat, wird es niemals gelöst werden”, sagte Stewart.

“Sie bleiben bequem zu Hause, sehen sich die Nachrichten an, wechseln den Kanal und nichts passiert. Wenn genügend Gebäude niedergebrannt werden und genug Geld verloren geht, wird dies möglicherweise ihre Aufmerksamkeit erregen, bevor es zu spät ist.”

Elizabeth Montgomery ist Kunst- und Kulturreporterin für The Arizona Republic / azcentral.com. Erreichen Sie sie unter [email protected] oder 602-444-8764. Folgen Sie ihr auf Twitter @emontnews. Unterstützung des lokalen Journalismus. Abonnieren Sie noch heute azcentral.com.

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.azcentral.com/story/news/local/phoenix/2020/05/30/george-floyd-dion-johnson-protest-phoenix-arizona-faith-leaders-react/ 5292886002 /