Germania: Insolvenzverwalter fordert mehr als 400 Millionen Euro

| |


Fast ein Jahr nach dem Konkurs der Fluggesellschaft Germania sieht sich der ehemalige Geschäftsführer und Alleininhaber Karsten Balke mit Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe konfrontiert.

Dies geht nach Angaben des SPIEGEL aus dem sogenannten Beurteilungsbericht hervor, den der Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingereicht hat. Dementsprechend fordert Wienberg von Balke und einem weiteren Manager im Auftrag der ehemals viertgrößten deutschen Fluggesellschaft und ihrer Gläubiger 381,4 Millionen Euro. Beide sollen Zahlungen veranlasst haben, als dies nach dem GmbH-Gesetz nicht mehr zulässig war. "Die Ansprüche werden zunächst außergerichtlich verhandelt", heißt es in dem Brief.

Darüber hinaus macht Wienberg weitere Forderungen in Höhe von knapp 60 Millionen Euro gegen ein assoziiertes Unternehmen Balkes geltend, über das es seine Beteiligung an der Fluggesellschaft gehalten hat.

Darüber hinaus prüft der Insolvenzverwalter, ob er wegen seiner intern umstrittenen Aktivitäten in Gambia auch gegen die ehemalige Geschäftsführung vorgeht. Die Expansion in das westafrikanische Land hatte Germania Verluste in zweistelliger Millionenhöhe beschert. Die Untersuchung ging weiter, sagte Wienberg.

Laut dem Anwalt von Balke enthält der Bericht des Kunden nicht den Bericht des Insolvenzverwalters. Der Inhalt ist für sie nicht "überprüfbar", daher sind Ansprüche nicht nachvollziehbar. Ob und wann Geld von Balke fließt, ist noch völlig offen. "Die verbleibende Verfahrensdauer wird voraussichtlich mindestens fünf Jahre betragen", heißt es in dem Bericht.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL-Magazin, das ab Samstagmorgen am Kiosk erhältlich ist
und immer freitags bei SPIEGEL +
sowie in der digitalen Ausgabe.

Was im neuen SPIEGEL steckt und welche Geschichten Sie im SPIEGEL + finden, erfahren Sie in unserem sechsmal wöchentlich erscheinenden kostenlosen politischen Newsletter DIE LAGE – kompakt, analytisch, einfühlsam, von den politischen Köpfen der Redaktion verfasst Mannschaft.

Previous

LaLiga Santander: Valverde auf Ter Stegen: "Es wird Espanyol nicht zur Verfügung stehen und es wird schwierig sein, den Superpokal zu spielen." Sport

Der Kaiserpinguin, Ikone der Antarktis

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.