Gervonta Davis besiegt Isaac Cruz im härtesten Kampf ihrer Karriere um den WBA-Leichtgürtel

| |

Gervonta Davis überlebte den härtesten Test seiner Karriere mit einem einstimmigen Sieg über Isaac Cruz (116-112, 115-113, 115-113), um den WBA-Leichtgewichtsgürtel vor einer lauten Menge im Staples Center zu behalten. Davis, einer der aufstrebenden Stars im Boxen (26:0), war zuvor in seiner Karriere nur einmal auf Distanz gegangen. Machen Sie das zwei, nach einem hin und her Kampf mit seinem mexikanischen Gegner am Sonntagabend.

Cruz war von Anfang an der aggressivere Kämpfer, der mit schönen Hooks und Körperschüssen stark war, aber Davis blieb geduldig und wartete auf seinen Schuss. Er landete routinemäßig gerade Schüsse und Aufwärtshaken, aber im Gegensatz zu 24 Gegnern in der Vergangenheit war klar, dass Cruz nicht mit einem einzigen Schlag zu Boden gehen würde.

Jedes Mal, wenn Davis warf, bekam er etwas zurück. Cruz schlug Davis auf dem 10. Platz mit einer schönen Kombination gegen die Seile, aber es reichte nicht, um die Scorecards zu überwinden.

Am Ende machten Davis’ elitäre Verteidigungsfähigkeit und seine saubereren Schüsse den Unterschied. ‘Tank’ sagte nach dem Kampf, er habe sich in der fünften oder sechsten Runde die linke Hand verletzt und konnte sie auf der Strecke nicht richtig einsetzen.

Davis wurde nach dem Kampf gefragt, ob er möglicherweise mit anderen jungen Stars in Devin Haney, Ryan Garcia oder dem neuen Leichtgewichts-Champion George Kambosos Jr. kämpfen könnte. „All das ist leichte Arbeit“, antwortete er.

(Foto: Esther Linn/Showtime)

Previous

Duran Duran-Sänger Simon Le Bons ‘Dogs—‘ First Show

Louisiana bestätigt ersten Fall von Omicron-Variante bei inländischen Reisenden | Coronavirus

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.