Home Geschäft Betroffene Automobilhersteller stehen am Scheideweg einer radikalen Zukunft Geschäft

Betroffene Automobilhersteller stehen am Scheideweg einer radikalen Zukunft Geschäft

EINIn dieser Woche treffen sich die Führungskräfte der Automobilbranche in Detroit. Die eisigen Winde vor den Great Lakes werden nicht das Einzige sein, das ihnen einen Tiefschauer durch die Knochen bringt.

Die North American International Auto Show (NAIAS) aus dem Jahr 2019 kehrt am Montag in die Motor City zurück, in der Zeit, von der viele glauben, dass sie die wichtigste und möglicherweise gefährlichste Zeit in der Geschichte der Automobilindustrie ist.

Experten zerhacken ihre Worte nicht. "In den nächsten 15 bis 20 Jahren wird sich mehr verändern als in den letzten 100 Jahren", sagte Prof. David Bailey von der Aston University.

Laut Prof. Karel Williams von der Manchester Business School: „Das Auto, wie wir es kennen, steht möglicherweise kurz davor, Geschichte zu werden [photographic company] Kodak wurde Geschichte. “

Abgesehen von den Prognosen gibt es zahlreiche Hinweise auf eine drohende Krise. Im letzten Jahr wurden rund 100 Milliarden Pfund vom Wert der Automobilfirmen weggewischt. Die Schmerzen in den Fertigungsstraßen und in den Sitzungssälen der Welt waren spürbar.

Im vergangenen November gab das in Detroit ansässige Unternehmen General Motors bekannt, dass es 14.700 Stellen abgebaut und Betriebe geschlossen habe, da es sich um einen Umsatzrückgang bei Limousinen auf einem US-amerikanischen Markt handelt, von dem viele erwarten, dass sich 2019 und 2020 verlangsamen werden.

Erst in der vergangenen Woche hatte der größte britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover 4.500 Stellenabbau angekündigt, wobei er die schwächere Nachfrage in China und den Nachlass des Dieselfahrzeugs als Folge des Dieselgate-Emissions-Rigging-Skandals ankündigte.

Das Gespenst eines No-Deal-Brexit hängt auch von JLR und einigen anderen Herstellern mit großen Betrieben in Großbritannien ab.

An dem Tag, an dem JLR angekündigt wurde, erklärte Ford, dass es seine europäischen Operationen drastisch reduzieren würde, da es unklugerweise zu weit gedehnt war. Die Kürzungen werden voraussichtlich 1.000 Arbeitsplätze in Bridgend verlieren – mehr als die Hälfte der Belegschaft in der Motorenfabrik des Automobilherstellers in Wales.

Andere, weniger strukturelle Probleme haben die Industrie weiter erschüttert. 2018 stürzte der ehemalige Ex-Chef von Fiat, Sergio Marchionne, zu Tode. Und als der Chef des Renault-Nissan-Bündnisses, Carlos Ghosn, in Japan verhaftet und wegen finanziellem Fehlverhalten angeklagt wurde – was er bestreitet – was er bestreitet zeigte, dass sogar eine in einigen Kreisen als übermenschlich angesehene Figur plötzlich gestürzt werden konnte.

Das Jaguar-Werk in Solihull.



Das Jaguar-Werk in Solihull. Jaguar Land Rover reduziert 4.500 Arbeitsplätze, während der Umsatz in China sinkt. Foto: Leon Neal / Getty Images

Es könnte mehr Schmerz geben – und zwar in kurzer Zeit. Eine erwartete Abkühlung der chinesischen Wirtschaft bedeutet, dass der Wachstumsmotor, von dem einige Unternehmen abhängig sind, zum Stillstand kommt. Zur gleichen Zeit birgt die offensichtliche Bereitschaft von Präsident Trump, sich mit Peking gegen Handelskriege zu verletzen, eine weitere Gefahr für die Branche.

Aber es sind die langfristigen strukturellen Probleme, die die längsten Schatten werfen. Die Elektrifizierung, die Entwicklung autonomer Fahrzeuge und die Bedrohung, die die Fahrdienste für den Verkauf persönlicher Fahrzeuge darstellen, stellen Herausforderungen dar, denen sich nicht alle Unternehmen stellen können.

Laut Williams hat die Industrie nichts Ähnliches erlebt, seit Henry Fords Modell T 1908 vom Band lief [following] In dieser Zeit definierte die US-amerikanische Industrie die Idee des Autos der Menschen – einen Verbrennungsmotor mit Getriebe und so weiter “, sagte er.

„Nach dem Zweiten Weltkrieg geschah es, dass die Europäer und Japaner das Modell verkleinerten. Aber europäische Autos wie der VW-Käfer, der Fiat 500 und der Mini wären alle von Henry Ford anerkannt worden. Die wirklich große Sache ist, dass das Auto, wie Ford und General Motors es erfunden haben, mit Elektrifizierung und Autonomie neu erfunden wird. “

Um diesen tektonischen Wandel zu unterstreichen, sind die großen europäischen Marken, darunter Audi, JLR, Mercedes-Benz und Mini, in diesem Jahr alle aus der Detroit Show ausgetreten und haben sich in der Stadt, in der die Branche geboren wurde, die Nase vorn.

Ab dem nächsten Jahr wird die Show in den Sommer verlegt, vielleicht im Bewusstsein, dass die Gala, die glänzende neue Modelle in kavernierten Gebäuden enthüllt, die die Delegierten vor der Kälte in Michigan schützen, ihren Glanz verliert.

Der saisonale Wechsel dürfte jedoch nicht ausreichen, um Detroit seinen früheren Ruhm wiederherzustellen, insbesondere da das Silicon Valley für die zukünftige Ausrichtung der Branche ebenso wichtig ist.

"Es ist keineswegs klar, dass Hersteller, die sich auf Benzin- und Dieselfahrzeuge spezialisiert haben, gut aufgestellt sind, um von elektrischen und autonomen Fahrzeugen zu profitieren", sagte Williams. "Die wahrscheinlichen Nutznießer sind die Datenunternehmen wie Google oder Mobilitätsanbieter wie Uber."

Mehrere Automobilhersteller haben sich bereits zu den Technologiegiganten zusammengeschlossen, um sich gegen eine Zukunft abzusichern, in der persönliche Fahrzeuge eine breitere Palette an Transportmöglichkeiten in den Hintergrund treten. Toyota, der größte Fahrzeughersteller der Welt, hat mit Uber 500 Millionen US-Dollar in eine fahrerlose Automobilpartnerschaft investiert, während Volvo auch eine Partnerschaft mit dem Unternehmen eingegangen ist und JLR eine langfristige Bindung mit Waymo, einem Teil von Google, einem Mutterunternehmen, eingegangen ist , Alphabet.

Toyota-Auto auf einer Automobilausstellung.



Toyota hat eine Technologiepartnerschaft mit Uber eingegangen. Foto: Steve Marcus / Reuters

Die fahrerlose Technologie ist nicht unproblematisch, einschließlich mehrerer tödlicher Unfälle. Laut Umfragen, zumindest in den USA, glauben die meisten Fahrer noch nicht an autonome Autos. 73% der amerikanischen Fahrer gaben an, dass sie zu viel Angst hätten, in einem selbstfahrenden Fahrzeug zu fahren.

Dies kann zu nörgelnden Zweifeln für eine Industrie führen, die Milliarden für Roboterfahrzeuge ausgibt, insbesondere angesichts der Tatsache, dass Investitionen umso schwerer zu halten sind, wenn der Verkauf herkömmlicher Fahrzeuge nicht gut läuft. Die meisten Experten haben jedoch wenig Zweifel an der endgültigen Fahrtrichtung. Analysten der Citigroup sind der Meinung, dass autonome Funktionen in den frühen 2020er Jahren bei Pkws zum Standard gehören werden. Danach werden die Dienste diversifiziert, um Abonnements für autonome Fahrzeuge (AV) aufzunehmen.

"Eine Leasingzahlung für einen AV-Abonnenten würde die Nutzung des Autos plus Versicherung und Wartung einschließen", schreiben die Analysten. „Zusätzlich zu den zusätzlichen AV-Sicherheitsfunktionen dieses Autos wird das Auto mitten in der Nacht selbst fahren, um Dienste in Anspruch zu nehmen, oder ein neues Auto mit genügend Sitzplätzen, um die ganze Familie am Flughafen abzuholen, kann über Nacht in Ihr Haus geschickt werden . ”

Die Analysten von Citigroup sehen letztlich einen globalen „Robotaxi“ -Markt mit einem Unternehmenswert von rund 1Tt USD vor.

Unabhängig davon, ob die Autos der Zukunft elektrisch betrieben werden. Dies stellt eine weitere existenzielle Bedrohung für die Akteure der Industrie dar, die die Änderung nicht gut bewältigen können.

„China wird zum Zentrum für die weltweite Elektrofahrzeugproduktion“, sagte Bailey. „Wenn sich die Branche nicht verändert, könnten große Brocken davon ausgelöscht werden. Renault-Nissan ist weit vorne und BMW hat sehr viel investiert, dann haben Sie Tesla als Neuzugang und Firmen wie JLR holen auf.

"Diejenigen, die wirklich hinterherhinken, sind Unternehmen wie Ford, das weit hinterherhinkt und mit Volkswagen zusammenarbeitet, das sich nach Dieselgate neu orientieren muss."

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Massenproteste in Hongkong trotz Aufschub des Auslieferungsgesetzes

Hongkong hat der Welt erneut gezeigt, dass es geht....

Der Staat beruft mehr als 8.000 offizielle Stellen ein

Die Offizielles State Bulletin (BOE) veröffentlicht diesen Montag die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für selektive Prozesse 8.102 Sitzplätze von offiziell in der Allgemeine...

Etwa 24 Stunden Le Mans mit einem letzten Herzinfarkt

Der spanische Pilot Fernando Alonso Er wurde zum World Resistance Champion gekrönt, indem er die 24 Stunden von Le Mans und, aus Neugier, nach...

Trifft es zu, dass Sie sich durch Drücken der Alarmwiederholungstaste besser fühlen? | Wissenschaft

Schlafen oder dösen? Sicher kennen Sie die Antwort, aber nicht die, die Sie mögen. Es ist wahrscheinlich, dass die meisten von uns zu irgendeinem...

Barbie feiert ihren 60. Geburtstag auf einer Ausstellung in Madrid

Die AusstellungBarbie: Kino und Mode'wird zum ersten Mal in der Stadt Madrid gezeigt für "gedenken des 60. Jahrestages der Entstehung der Puppe "durch mehr...