Geschäft

Bridgend Ford: Elektroauto-Idee zur Erhaltung von Werksplätzen

Ford AutosBildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Die Produktion eines neuen Jaguar-Motors in Bridgend wurde im Oktober für eine Woche eingestellt

Eine Umstellung auf Batterie- und Elektroauto-Produktion könnte Ford-Jobs in Bridgend einräumen, sagte ein AM.

Nach Angaben der BBC Wales will Ford in der ersten Phase 370 Arbeiter abbauen und bis zu 1.000 Stellen verlieren.

Ein Vertrag über Jaguar Land Rover-Motoren läuft Ende 2019 aus. Etwa zur gleichen Zeit wird die Produktion des Ford Ecoboost-Motors eingestellt.

Huw Irranca-Davies sagte, die walisische Regierung wollte dem Unternehmen helfen, neue Produktionslinien aufzubauen.

Der Ogmore AM sagte: "Diese Entscheidung wird nicht von Ford Bridgend, sondern von Ford Europe und Ford weltweit getroffen.

"Was sie jedoch wissen, ist, dass sie innerhalb der walisischen Regierung einen willigen Partner haben.

"Die walisische Regierung hat traditionell sehr viel in das Ford-Werk investiert, und wenn wir erneut investieren müssen, weiß ich, dass die walisische Regierung dies will."

Er forderte das Unternehmen auf, mit der walisischen Regierung zusammenzuarbeiten, um sich neue Produktionslinien anzusehen und elektrische und batteriebetriebene Autos herzustellen.

Bildrechte
PA

Bildbeschreibung

Der Stellenabbau in Bridgend würde sich in den nächsten zwei Jahren verschlechtern

Irranca-Davies sagte, er habe mit Bridgend AM und dem ehemaligen Premierminister Carwyn Jones gesprochen und sagte, sie seien "entschlossen", da der derzeitige First Minister Mark Drakeford helfen sollte.

"Wenn wir Ford helfen können, sie für die Zukunft umzurüsten, um diese Anlage für weitere 20 oder 30 Jahre dort zu behalten, werden wir das tun", fügte er hinzu.

  • Ford: 1.000 Bridgend-Arbeitsplatzverluste bis 2021 für Gewerkschaften
  • Ford Bridgend könnte im schlimmsten Fall 1.160 Arbeitsplätze verlieren

"Wir möchten, dass Ford Europe mit uns in Kontakt tritt und sagt:" Ja, es ist eine brillante Belegschaft, die immer wieder bewiesen hat, dass sie bereit sind, sich anzupassen und sich neuen Herausforderungen zu stellen. "

Wenn Pläne in die Tat umgesetzt werden, werden bei Bridgend 990 Arbeitsplätze verloren gehen – fast die Hälfte der Belegschaft des Standortes – werden bis 2021 in zwei Phasen abgewickelt, wobei im Vereinigten Königreich 1.150 Verluste zu verzeichnen sind.

Ford lehnte es ab, die Zahlen zu bestätigen, und sagte, es berät sich derzeit mit den Gewerkschaften, bevor eine "umfassende Transformationsstrategie" umgesetzt wird.

Suzy Davies, Welsh Conservative AM für South Wales West, sagte, es könnte der "erste wirkliche Test für den neuen ersten Minister" sein.

'Keine Fortschritte'

Die walisische Regierung unterstützte das Dragon Engine-Projekt von Ford, um die neue Generation von Benzinmotoren im Werk mit einem Zuschuss von 14,6 Mio. GBP zu bauen, aber dies wird nur etwa 500 Mitarbeiter beschäftigen.

Frau Davies sagte: "Die Wirtschaftsministerin sagte, die walisische Regierung würde Ford nur dann unterstützen, wenn fünf Jahre nachhaltige und sichere Beschäftigung garantiert würden.

"Wir müssen wissen, wie stark die walisische Regierung Ford dazu gebracht hat, diese Versprechen einzuhalten?"

Sie diskutierte auch kaltes Wasser bei Diskussionen über die Herstellung von Elektromotoren am Standort.

"Drei Jahre später scheint diesbezüglich kein Fortschritt zu sein", fügte sie hinzu.

Plaid Cymrus Rhun ap Iorwerth sagte: "Seit einiger Zeit werden Fragen zur Zukunft der Anlage gestellt.

"Die Labour Welsh-Regierung sollte bereits an der Tür des Ford-Managements sein und sie auf diese Entscheidung drängen, was für Tausende von Familien, die sich auf Ford verlassen, scheinbar furchtbare Folgen haben wird."

Die walisische Regierung lehnte eine Stellungnahme ab.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.