Geschäft

Der Flughafen-Controller von Las Vegas hörte, wie ihre Worte laut wurden, als alarmierte Piloten reagierten

Der Flughafen-Controller von Las Vegas hörte, wie ihre Worte laut wurden, als alarmierte Piloten reagierten

LAS VEGAS Bundes- und Flughafenbehörden untersuchen, warum ein Fluglotse während einer Nachtschicht allein im Tower des geschäftigen McCarran International Airport in Las Vegas arbeitsunfähig wurde und verstummte. Kris Van Cleave, Korrespondent der CBS News, berichtet, dass der Fluglotse im Flugverkehr des Vorfalls inkohärent und schließlich nicht mehr reagierte, bis er von einem anderen Fluglotsen entdeckt wurde, der aus einer Pause zurückkehrte.

"Die FAA ist sehr besorgt über diesen Vorfall und das, was passiert ist, ist nicht akzeptabel", sagte ein Sprecher der Agentur gegenüber CBS News.

Man hört, wie der Controller ihre Worte verschmiert, Flugnummern verwirrt und ansonsten inkohärent ist, bevor ein alarmierender Vorfall mit offenem Mikrofon aufgetreten ist, bei dem sie Husten und Würgen hören kann.

An einem Punkt fragt ein Pilot, der auf einem Flug wartet, um abzufliegen, "Gibt es jemanden, der weiß, was er tut?"

Später im Vorfall rief einer der Flüge an: "Ich hasse es, dies zu fragen, aber haben Sie einen Vorgesetzten?"

Ein anderer Pilot antwortete: "Etwas stimmt nicht."

"Da oben geht etwas vor", hört man einen anderen betroffenen Piloten.

Am Freitag änderte die FAA ihre Besatzungsregeln, um sicherzustellen, dass zwei Controller vor Mitternacht im Turm sind.

"Während dieses Vorfalls sind keine Sicherheitsereignisse aufgetreten", sagte die Luftfahrtbehörde des Bundes in einer Erklärung, wonach die Beamten laut Aussage der Beamten 40 Minuten lang waren, während der die weibliche Kontrolleur offenbar kurz vor Mitternacht das Bewusstsein verlor.

"Ein Fluglotse am Las Vegas Tower wurde während des Dienstes außer Gefecht gesetzt", sagte die Agentur. Sie identifizierte weder den Controller noch die Ursache ihrer Arbeitsunfähigkeit.

Flughafendirektor Rosemary Vassiliadis gab eine Erklärung ab, in der es heißt, dass die ersten Ergebnisse die FAA-Bewertung widerspiegeln.

Fünf eingehende Flugzeuge blieben während des Vorfalls in der Luft und Flugzeuge am Boden hielten Positionen oder kommunizierten miteinander, um die Sicherheit während der Bewegung zu gewährleisten, sagte die FAA.

Flugverkehrsaufzeichnungen, die im Internet verfügbar sind, zeigen, dass kommerzielle Fluglinienpiloten Schwierigkeiten haben, den Kontroller während der Funkkommunikation über Landeanflüge, Startabstände und Anweisungen zum Rollen zu verstehen. Einige beginnen miteinander zu reden, dass etwas nicht stimmt.

An einem Punkt klingt der Controller schläfrig und entschuldigt sich über das Funkgerät. Er sagt, dass sie "ein bisschen würgt". Minuten später gibt sie die Rufnummern eines Flugzeugs falsch an. Schließlich öffnet sich ihr Mikrofon für das Geräusch von Husten und Grunzen.

Sie antwortet nicht auf die Anfrage eines Piloten, bevor im Raum der Ton einer Männerstimme zu hören ist, ob die Frau in Ordnung ist.

Beamte sagten, ein männlicher Controller, der in der Pause gewesen war, wurde aufgefordert, zum Turm zurückzukehren. Sanitäter reagierten.

Die FAA sagte, die Frau sei in den Verwaltungsurlaub versetzt worden, und die Agentur befahl zwei Kontrolleuren, während der vollen Stunden im Turm zu sein.

McCarran gehört zu den 10 verkehrsreichsten Flughäfen der USA. Der nicht identifizierte Controller arbeitete etwas mehr als eine Stunde, bevor die Probleme begannen, und kommunizierte mit Piloten von 29 Flugzeugen, bevor sie ersetzt wurde, teilte die FAA mit.

Der Chef der nationalen Fluglotsenvereinigung, Paul Rinaldi, gab eine Erklärung heraus, in der er die Arbeit von Tausenden Gewerkschaftsmitgliedern im ganzen Land lobte und die Zusammenarbeit bei der FAA-Untersuchung versprach, "damit alle Fakten bekannt sind".

© 2018 CBS Interactive Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, neu geschrieben oder weitergegeben werden. Die Associated Press trug zu diesem Bericht bei.

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.