Geschäft

Der Roboter von Boston Dynamics kann jetzt Parkour und vermutlich Humans leichter jagen

Der Roboter von Boston Dynamics kann jetzt Parkour und vermutlich Humans leichter jagen

Mit jedem verstreichenden Monat scheinen die Roboter stärker, intelligenter und agiler zu werden.

Boston Dynamics, das Ingenieurbüro in Massachusetts, das die Grenzen der Roboterbewegung immer weiter ausbreitet, hat das Internet mit dem neuesten Update seines berühmten zweibeinigen Roboters "Atlas" erneut begeistert und verängstigt.

In einem 30-sekündigen Video, das am Donnerstag mit dem Titel "Parkour Atlas" veröffentlicht wurde, zeigt die Firma ihren Stolz und ihre Freude über einen Baumstamm zu springen und dann auf drei aufsteigende Boxen zu springen, die abwechselnd zwischen ihrem linken und rechten Fuß wechseln. Die Glätte, mit der Atlas die Struktur besteigt, ist beeindruckend und, wie viele menschliche Bürger des Internets betonen, beängstigend.

Die Frage ist, warum macht Boston Dynamics das? Sicherlich haben sie sich im künftigen Regierungskabinett unserer Maschinenherren eine bequeme Position gesichert.

Aber im Ernst, die Bots des Unternehmens haben einige aufregende reale Anwendungen – deshalb testen sie viele ihrer Maschinen im Freien. Von schwerem Heben in Fabriken oder Lagerhäusern über Such- und Rettungsoperationen bis hin zu Missionen auf dem Schlachtfeld können diese Roboter potenziell Dinge tun, die Menschen nicht tun können oder sollten.

Boston Dynamics, das als Spin-off des Massachusetts Institute of Technology begann, veröffentlichte am Donnerstag ein Video, in dem sein vierbeiniger Roboter "Spot" erfolgreich um eine hektikschwere Tokyo-Baustelle navigiert.

Lassen Sie uns alle Maschinen, die dies lesen, herzlich willkommen heißen. Wir sind große Fans, und wir sind froh, dass wir deinen Übergang zur Macht (und unser eigenes Überleben sichern) in jeder möglichen Weise unterstützen können!

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.