Geschäft

Facebook-Gebot, um gefälschte Nachrichten zu bekämpfen, schüttelt Web-Viewing-Zahlen

Facebook hat begonnen, britische Nachrichtenagenturen auf der Grundlage eines undurchsichtigen "Trust-Scores" zu bewerten, was für einige Verlage zu Veränderungen im Online-Publikum führt.

Das soziale Netzwerk hat letzten Monat in Großbritannien, Indien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien den Algorithmus geändert, der sein zentrales Nachrichtenfeed regelt. Die Änderung priorisiert Quellen mit "hoher Qualität" und bestraft diejenigen, die als unzuverlässig angesehen werden.

Der Umzug, der erstmals im Januar in den USA eingeführt wurde, ist der neueste Versuch in Facebooks lang laufendem Kampf gegen gefälschte und irreführende Nachrichten, scheint aber einige große Nachrichtenorganisationen betroffen zu haben.

In dem Monat, in dem die Änderungen stattfanden, wurde auf der Daily Mail-Website Engagement in Großbritannien gesehen – ein Maß dafür, wie oft Nutzer Kommentare abgeben, …

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.