Geschäft

Hedge-Fonds-Aktivist Loeb macht sich Sorgen um diesen Markt, sagt Facebook

Hedge-Fonds-Aktivist Loeb macht sich Sorgen um diesen Markt, sagt Facebook

"Während das derzeitige Wachstum in den USA, unterstützt durch fiskalische Impulse, weiterhin über dem Trend liegt, erreicht dieser positive Impuls jetzt seinen Höhepunkt und wird mit einem zunehmenden Widerstand durch die Verschärfung der Finanzbedingungen einhergehen", sagte Loeb in einem Schreiben vom Freitag. "Wir haben unser Portfolio abgebaut, unser Tech-Engagement signifikant reduziert und unser Short-Book ausgebaut. Wir erwarten, dass wir in den nächsten Monaten Nettoverkäufer sein werden, wenn sich die Märkte erholen."

Das Unternehmen verließ seine Positionen in Wynn Resorts und dem Finanzkonzern BlackRock.

Loeb, der am Freitag ebenfalls eine neue Beteiligung an American Express bekannt gegeben hatte, warf seinem pessimistischen Marktausblick seine Erwartungen für eine Abschwächung der US-Wirtschaftstätigkeit in den nächsten 12 Monaten zu.

"Das derzeitige Wachstum über dem Trend wird sich im nächsten Jahr verlangsamen. Das Wachstum außerhalb der USA ist schwach, getrieben durch die immer stärker werdende chinesische Konjunktur, da die Märkte darauf warten, dass die jüngsten Impulse des Landes wirksam werden", fügte der Fondsmanager hinzu.

"Die Richtung im Jahr 2019 wird durch das Zusammenspiel von verlangsamtem US-Wachstum und dem Ausmaß, in dem der chinesische Stimulus das Wachstum in den USA beschleunigen kann, bestimmt", schrieb Loeb. "Eine anhaltende Verlangsamung scheint wahrscheinlicher als eine erneute Beschleunigung, aber die US-Wirtschaft sollte im Trend wachsen."

Der 1995 von Loeb gegründete Hedge-Fonds in New York kämpft derzeit bei Campbell Soup gegen einen hitzigen Proxy-Wettbewerb. Das verwaltete Vermögen beträgt rund 18 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen verzeichnete bis zum 30. September einen Gewinn von 0,6 Prozent gegenüber dem S & P 500 von 10,6 Prozent.

– CNBCs
Leslie Picker
beigetragenes Reporting.

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.