Home Geschäft Rupert Murdoch will die Fusionsbeschränkungen für The Times und The Sunday Times...

Rupert Murdoch will die Fusionsbeschränkungen für The Times und The Sunday Times aufheben

RMurdoch hat die Regierung aufgefordert, gesetzliche Beschränkungen aufzuheben, die die Fusion von The Times und The Sunday Times untersagen, da News Corp in seinem Zeitungsimperium die Kosten senken will.

Es versteht sich, dass News UK, die Murdoch-Tochter, die die Titel veröffentlicht, an den Kultursekretär Jeremy Wright geschrieben hat, um die Freiheit zu fordern, redaktionelle Ressourcen über die Titel zu teilen.

Die Abteilung für Digital, Kultur, Medien und Sport (DCMS) wird voraussichtlich am Freitag eine Einladung zur Stellungnahme abgeben. Herr Wright hat in einer quasi-gerichtlichen Rolle die Kontrolle über die Entscheidung.

Herrn Murdoch ist es untersagt, die Titel der Times durch Zusagen zu verschmelzen, die er der Thatcher-Regierung im Rahmen seiner Übernahme von …

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Iran-Etats-Unis: Trump annonce des «dures» Sanktionen gegen den Guide suprême

Les Etats-Unis ont annoncé lundi, comme prévu, de «dures» Sanktionen contre le Guide suprême iranien, l'ayatollah Ali Khamenei und huit hauts gradés des Gardiens...

Wie lange hält die gefürchtete Hitzewelle an?

Dienstag 25 Juni 2019 - 09:25 Die Masse der tropischen Luft, die an diesem Mittwoch ankommt, wird eine lange Periode verursachen, in der die Temperaturen in weiten Teilen der Halbinsel...

Ein weiterer Skandal bei der Danske Bank, als der dänische Interims-CEO entlassen wurde

Jesper Nielsen, Interim-CEO der Danske Bank, spricht bei einer öffentlichen Anhörung im dänischen Parlament im November 2018. Foto: Emil Gjerding Nielson / Reuters /...

Carrefour-Chef schließt die Ausreise aus weiteren Ländern nach China aus

DATEI-FOTO: Ein Carrefour-Logo ist auf einem Carrefour-SB-Warenhaus in Toulouse, Frankreich, am 20. März 2019 zu sehen. REUTERS / Regis Duvignau / File Photo PARIS...