Geschäft

Streik im Südwesten der Eisenbahn: Weihnachtliches Zugschaos, als die RMT-Gewerkschaft am 22. Dezember einen Streik verkündet

Streik im Südwesten der Eisenbahn: Weihnachtliches Zugschaos, als die RMT-Gewerkschaft am 22. Dezember einen Streik verkündet

Arbeiter der South Western Railway werden am 22. Dezember einen eintägigen Streik in den langjährigen Streit um die Wachen in Zügen ausüben, kündigte die Gewerkschaft Rail, Maritime and Transport (RMT) an.

Es wird erwartet, dass der 24-Stunden-Rundgang, der am Samstag vor Weihnachten abgehalten wird, Tausende stört, wenn die Menschen für die festliche Pause nach Hause fahren oder sich in letzter Minute beim Weihnachtseinkauf einfinden.

Die Arbeitskampfaktion ist Teil eines anhaltenden Streits über die Zukunft der Wachen in Zügen. In diesem Jahr wurden zahlreiche Streiks gestört, darunter auch ein Streik für fünf Tage im Oktober.

Das RMT macht geltend, dass Sicherheitskräfte für die Sicherheit der Passagiere und für Notfälle wie Entgleisung, Evakuierung, Brände und Unfähigkeit des Fahrers unerlässlich sind. Die Wachen können den Fahrgästen auch Rat und Hilfe anbieten und behinderten Fluggästen beim Ein- und Aussteigen helfen.

Mick Cashs Generalsekretär Mick Cash sagte: „Die South Western Railway weigert sich weiterhin, diesen Streit beizulegen. Dabei geht es um Sicherheit, Zugang und Zugang, während das Unternehmen versucht, eine Lücke zu öffnen, die es ihnen erlaubt, ausschließlich Fahrerdienste nach eigenem Ermessen zu betreiben.

„Die jüngsten Zahlen zeigen einen schockierenden Anstieg der Gewalt auf unseren Eisenbahnen. Es ist ehrlich gesagt entsetzlich, dass die South Western Railway nach grünem Licht Ausschau hält, um die Wache von ihren Zügen zu werfen, wenn sie es für gewinnbringend halten.

„SWR mag es für akzeptabel halten, mit Sicherheit, Zugang und Sicherheit für die Fahrgäste schnell und locker zu spielen. RMT-Mitglieder, die trotz der furchtbaren Belästigung durch das Unternehmen während dieses gesamten Streits hartnäckig waren, werden eine Verwässerung des Sicherheitsregimes der Eisenbahn nicht akzeptieren.

"Es gibt eine einfache Lösung für diesen Streit, und der SWR hört auf, mit Worten zu spielen, und verhandelt die Sicherheitsgarantie, die die Sicherheitswerte der Vereinbarungen widerspiegelt, die RMT in anderen Teilen der Eisenbahnindustrie festgelegt hat."

Die Mitglieder der Northern Rail RMT streiten sich für den Rest des Jahres jeden Samstag im selben Streit.

Der Unabhängige hat sich mit South Western für einen Kommentar in Verbindung gesetzt.

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.