Geschäft

The Victoria's Secret Gegenschlag: Wie BHs, die von Sportarten inspiriert wurden, den sexy Look gesehen haben Mode

The Victoria's Secret Gegenschlag: Wie BHs, die von Sportarten inspiriert wurden, den sexy Look gesehen haben Mode

ichIn der Woche, in der Victoria’s Secret einen mit Diamanten besetzten BH von 1 Million $ über seinen jährlichen Laufsteg schickte, scheint es, als würden sexy Dessous aus der Mode kommen. In den letzten zwei Jahren gab es bei GoogleTrends einen Anstieg der Suche nach "Bralette" über "Push-Up-BH". Das Marktforschungsunternehmen NPD Group berichtete, dass für BH-Träger "Komfort" die höchste Priorität hatte.

Die Markenzeichen-Ästhetik von Victoria’s Secret steht nicht nur unbequem hinter der #MeToo-Bewegung, sondern auch der zunehmenden Beliebtheit von „Leisurée“ – einer von Athleisure inspirierten Unterwäsche – insbesondere bei Millennials.

Es ist ein starker Kontrast zu den skulptierten, korsettierten und mit Glitzern bedeckten Blicken, von denen Victoria’s Secret diese Woche kaum etwas abzeichnete. Die Umsätze gehen jedoch zurück, und die Muttergesellschaft L Brands meldete im Juni einen Rückgang der vergleichbaren Umsätze. Dies veranlasste den Einzelhandelsanalyst Randal Konik dazu, das Unternehmen für das Label zu gewinnen. Im vergangenen Jahr haben 4,98 Millionen Zuschauer die Fernsehversion der Show angeschaut – ein absolutes Tief für die Marke und ein Minus von 25% gegenüber dem Vorjahr.

Der Verkauf der BHs von Aerie nimmt zu.



Der Verkauf der BHs von Aerie nimmt zu.

"Marken wie Victoria's Secret, La Perla und sogar Agent Provocateur haben sich zu stark sexualisiert, und das ist für diese Generation nicht mehr relevant", sagt Serena Rees, die 1994 mit Agent Provocateur mitgegründet hat und letztes Jahr die Unterwäsche, Intimates und Intimates gründete Streetwear-Marke Les Girls Les Boys.

"Was ich in den 90er Jahren getan habe, war für diesen Moment sozial und politisch", sagt Rees. „Jetzt wollen wir nicht in Strümpfen und Hosenträgern gekleidet sein. Wir wollen für niemanden herumgehen. Bei uns geht es um Komfort: Streetwear, Sportswear. "

Trotz der Tatsache, dass Victoria's Secret eine Bralette-Kollektion eingeführt hat, die auch auf dem diesjährigen Laufsteg mit Modellen wie Georgia Fowler, Isilda Moreira und Martha Hunt zu sehen war, verzeichnen die Marken "Lingerie" für Komfort wie Lively einen Verkaufserfolg .

Es ist kein Zufall, dass Lively, das 2016 lancierte und den Begriff „Leisurée“ prägte, ein Geschäft mit millennial-pinkfarbenen Möbeln, grünen Zimmerpflanzen und Leuchtreklamen hat, zu denen die Kunden aufgefordert werden, „Ihre Kamera und Ihre besten Freunde mitzubringen“. Als Madewell im vergangenen Jahr die erste Reihe „Intimates“ auf den Markt brachte, beschrieb sein Designchef Joyce Lee die Bralettes-and-Bottoms-Kollektion als „vielseitig, unkompliziert, einfach und gut gestaltet und auf minimalistische, mühelose Weise“. Seitdem übertraf der Umsatz der Marke die des Schwesterunternehmens J Crew.

Madewells Bralettes - "unkompliziert, einfach und minimal".



Madewells Bralettes – "unkompliziert, einfach und minimal".

Mittlerweile erfreut sich die amerikanische Unterwäsche-Marke Aerie, die unlinierte und leicht gefütterte BHs sowie Bralettes für den Jahrtausendmarkt anbietet, mit einem vergleichbaren Umsatzanstieg von 24% im zweiten Quartal 2016 an Beliebtheit. Hanro hat einen engagierten Im Bereich „Soft-Cup-BH“ ist diese Kategorie im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 10% gestiegen.

Zunehmend arbeiten Unterwäsche-Marken im Stil von Leisurée daran, die Vorstellung zu widerlegen, dass Bralettes von denen mit einer größeren Körbchengröße nicht getragen werden können – Lively bietet "vollbusige Bralettes" bis zu einer Größe DDD an. Das Out From Under-Sortiment von Urban Outfitters greift den Trend der Leisurée auf. Neben BHs, Bodys und Bodysuits sowie Chenillesocken und bei Les Girls Les Boys wird der Verkauf von Komfortunterwäsche und Dessous angeboten Nicht unterversorgte BHs sind im Vergleich zum Vorjahr um 70% gestiegen. Ist Rees der Meinung, dass der entspannte Look von Leisurée „rassige“ Dessous vollständig an sich reißen könnte?

"Wir machen keine wattierten BHs, weil die Leute ihre Brüste nicht unter das Kinn schieben wollen", sagt sie. "Das ist nicht mehr das Aussehen."

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.