Home Geschäft Unkrautvernichter, Honigbienensterben in Glyphosat-Studie verbunden

Unkrautvernichter, Honigbienensterben in Glyphosat-Studie verbunden

36

Laut einer neuen Studie könnte der Unkrautvernichtungsmittel Honigbienenpopulationen auf der ganzen Welt schaden.

Glyphosat macht Honigbienen anfälliger für Infektionen und Tod, sagen Forscher der University of Texas in Austin in einer Studie, die am Montag in der Zeitschrift veröffentlicht wurde Proceedings der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

Glyphosat, ein Herbizid, ist der umstrittene Wirkstoff in beliebten Unkrautvernichtungsmitteln wie Roundup.

Bienen, die in der Studie mit dem Herbizid Glyphosat in Kontakt kamen, wiesen geringere Mengen an gesunden Darmbakterien auf, die bei der Verdauung von Nahrung und der Abwehr von Krankheiten helfen und eher an Krankheitserregern sterben. Etwa die Hälfte der gesunden Bienen überlebte den eingeschleppten Erreger Serratia marcescens. Nur ein Zehntel der von Glyphosat betroffenen Bienen hat überlebt.

"Wir brauchen bessere Richtlinien für die Verwendung von Glyphosat, insbesondere in Bezug auf die Bienenexposition, denn die Richtlinien gehen davon aus, dass die Bienen durch das Herbizid nicht geschädigt werden", sagte Erick Motta, ein Doktorand, der die Forschung leitete. "Unsere Studie zeigt, dass das nicht stimmt."

Mehr: Honigbienen sind in Schwierigkeiten. Hier können Sie helfen

Das Motto besagt, dass der Unkrautvernichter nicht allein für einen Rückgang der Bienenpopulationen verantwortlich ist, sondern ein Faktor ist, an dem "sich die Menschen sorgen sollten", insbesondere weil Glyphosat weit verbreitet ist.

Die Auswirkungen von Glyphosat auf die menschliche Gesundheit wurden ausführlich diskutiert. Die Weltgesundheitsorganisation hat festgestellt, dass Glyphosat "wahrscheinlich krebserregend für Menschen" ist, aber Monsanto (die Firma hinter dem Unkrautvernichter Roundup) sagt, dass es kein wahrscheinliches Karzinogen ist.

Mehr: Haferflocken, Frühstück Lebensmittel enthalten unsichere Mengen von Krebs-verbundenen Unkrautvernichtungsmittel, Bericht sagt

Im August wurde Monsanto verurteilt, 289 Millionen Dollar an einen Schulleiter zu zahlen, der nach der Einnahme von Roundup Krebs im Endstadium bekam. Das ist einer von Hunderten von Klagen, die behaupten, dass Roundup Krebs verursacht.

Folgen Sie Ashley May auf Twitter: @AshleyMayTweets

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://usat.ly/2xzeoXC

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.