Geschäft

Von der technischen Störung der HMRC | Geld

Von der technischen Störung der HMRC | Geld

Die Kinderbetreuung in Großbritannien war diese Woche nach einem technischen Problem bei der steuerfreien Kinderbetreuung der Regierung unbezahlt geblieben, was bedeutete, dass einige bis zu 1.000 Pfund aus dem eigenen Geld hatten.

Iona, eine Tagesmutter, getwittert: "Nehmen Sie das Geld der Eltern, bezahlen Sie aber nicht für die Anbieter. Sagte nichts, was du tun kannst, halte einfach noch ein paar Tage fest! Regierung bezahlt die verspäteten Gebühren der Eltern? Und meine Bankgebühren? "

Die Probleme beziehen sich auf ein im letzten Jahr eingeführtes Programm, bei dem Eltern unter 12 Jahren ein Online-Konto eröffnen können und bis zu 2.000 £ pro Jahr für jedes Kind erhalten, um die Kosten für die Kinderbetreuung zu unterstützen (siehe rechts).

Die Verspätungen von einer Woche oder mehr führten Berichten zufolge dazu, dass einige Tagesmütter in die roten Zahlen gerieten, was möglicherweise dazu führen könnte, dass einige Eltern von ihren Betreuern mit verspäteten Zahlungen betroffen sind.

In den sozialen Medien wurden Berichte veröffentlicht, dass das Zahlungssystem in der Woche ab dem 29. Oktober abgestürzt war oder eine Funktionsstörung erlitt – was dazu führte, dass viele Anbieter nicht bezahlt wurden.

Am Montag freiberuflicher Journalist Felicity Hannah getwittert: „Das steuerfreie Kinderbetreuungssystem ist in der letzten Woche gesunken, und es wurden keine Zahlungen geleistet. Meine Tagesmutter war ohne Geld und ich erhielt nicht einmal eine Benachrichtigung. Die Helpline sagt, es wird mit Anrufen zu diesem Thema überschwemmt. "

Unterdessen sagt die Tagesmutter Tracey, dass sie im Dunkeln gelassen wurde, wann die Probleme gelöst werden würden. Hinzufügen: "Ich bin von drei Eltern über 1.000 Pfund geschuldet, was mich, wie Sie sich vorstellen können, massiv in den roten Zahlen zurückgelassen hat."

Elternteil Kerry sagt, dass ihre Tagesmutter eine Nachricht über Probleme mit Zahlungen erhalten hat. Sie hatte ihre Tagesmutter am 31. Oktober bezahlt, aber das Geld war gerade erst gelandet.

Am Dienstag sagte HM Revenue & Customs, es habe "ein Problem festgestellt, das zu Verzögerungen bei einigen steuerfreien Kinderbetreuungszahlungen geführt hat". Es fügte hinzu: „Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Eltern und Versorgern dadurch entstanden sind.“ Die betroffenen Zahlungen seien nun verarbeitet worden, und die Versorger hätten ihr Geld am 7. November erhalten müssen.

Laut Neil Leitch, dem Chef der Bildungs-Wohltätigkeitsorganisation der Pre-School Learning Alliance, gibt es viele unbeantwortete Fragen, z. B. wie viele Anbieter und Eltern davon betroffen waren, welche finanziellen Auswirkungen dies hatte und ob die HMRC die verlorenen Anbieter garantiert wird ausgeglichen?

Er fügt hinzu: "Die steuerfreie Kinderbetreuung hat seit ihrer Einführung mit technischen Problemen zu kämpfen, was bedeutet, dass viele Eltern und Anbieter oft übermäßig viel Zeit mit der Helpline verbracht haben, um die einfachsten Aufgaben zu erledigen."

Funktionsweise der steuerfreien Kinderbetreuung

Die Kosten für die Kinderbetreuung sind enorm: Laut Untersuchungen in diesem Jahr betrug der durchschnittliche Teilzeitplatz für Kinder unter zwei Jahren 6.300 £ pro Jahr und stieg im inneren London auf 9.500 £.

Es gibt verschiedene Regierungsinitiativen, die helfen können. Laut dem „Family and Childcare Trust“, der die Untersuchung durchgeführt hat, besteht das Risiko, dass Eltern die Hilfe, die sie benötigen, als „verwirrender Hotchpotch“ der Unterstützung verpassen.

Was wird angeboten, wie viel können Sie bekommen und wer ist berechtigt? Hier sind die Hauptpläne.

Steuerfreie Kinderbetreuung Im letzten Jahr eingeführt, gilt dies für berufstätige Familien, einschließlich Selbständige, in Großbritannien mit Kindern unter 12 Jahren (unter 17 Jahren bei Behinderung). Eltern eröffnen ein Online-Konto, um die registrierte Kinderbetreuung zu bezahlen – eine Tagesmutter, ein Kindergarten, eine Kinderpflegerin, ein Hort, ein Kinderclub, ein Spielprogramm und so weiter. Der Anbieter muss angemeldet sein.

Für jeden £ 8, den Sie einzahlen, addiert die Regierung für jedes Kind 2 £, bis zu 2.000 £ pro Jahr.

Um davon profitieren zu können, müssen Eltern im Durchschnitt mindestens £ 125 pro Woche, aber weniger als £ 100.000 pro Jahr verdienen. Wenn Sie oder Ihr Partner im Mutterschafts- / Vaterschaftsurlaub sind oder aufgrund einer Behinderung oder Betreuungspflichten nicht arbeiten können, könnten Sie dennoch berechtigt sein. Kinder sind am 1. September nach ihrem 11. Geburtstag nicht mehr berechtigt.

Um sich zu bewerben, gehen Sie zu gov.uk/apply-for-tax-free-childcare.

Kinderbetreuungsgutscheine Im Rahmen dieses Programms, das von vielen Arbeitsplätzen angeboten wird, können Eltern für die Kinderbetreuung über Gehaltsopfer bezahlen, was die Kosten senkt, indem Sie die Zahlung von Ihrem Vorsteuergehalt aus vornehmen können. Es ist jetzt für neue Bewerber geschlossen, aber wenn Sie vor dem 4. Oktober 2018 beigetreten sind, können Sie in der Regel Gutscheine erhalten, solange Sie bei demselben Arbeitgeber bleiben (und sie führen das System weiterhin), und Sie nehmen keine unbezahlte Karriere an Pause von mehr als einem Jahr. Sie können Gutscheine nicht weiterhin beanspruchen, wenn Sie sich erfolgreich um steuerfreie Kinderbetreuung bewerben.

30 Stunden kostenlose Kinderbetreuung Seit September 2017 haben Drei- und Vierjährige aus berechtigten erwerbstätigen Familien in England Anspruch auf 30 Stunden pro Woche (1.140 pro Jahr) staatlich finanzierter Pflege und Ausbildung in 38 Wochen des Jahres. Einige Anbieter erlauben Eltern, die Stunden über 52 Wochen zu „strecken“. Es muss bei einem zugelassenen Versorger sein und stoppt, wenn ein Kind den Empfang beginnt (oder das Schulpflichtalter erreicht, wenn es später ist).

Sie melden sich online an, um einen Code zu erhalten. Ihr Kind kann die Frist nach dem dritten Lebensjahr in der Kinderbetreuung beginnen und einen gültigen Code erhalten haben, je nachdem, welcher Zeitpunkt später liegt. Sie können die kostenlosen 30 Stunden gleichzeitig mit der Beantragung von Kinderbetreuungsgutscheinen, steuerfreier Kinderbetreuung, Universalkrediten oder Steuergutschriften in Anspruch nehmen. Die obige Einkommensregel von £ 125 / £ 100.000 gilt ebenfalls.

Um sich zu bewerben, gehen Sie zu gov.uk/apply-30-hours-free-childcare.

15 Stunden kostenlose Kinderbetreuung Alle Familien in England mit Drei- und Vierjährigen haben Anspruch auf eine Woche (bis zu 570 Stunden pro Jahr). Familien in England mit zweijährigen Kindern, die Unterstützung erhalten (z. B. Einkommensunterstützung), können dies ebenfalls erhalten. Wenden Sie sich an Ihren Kinderbetreuer oder an die Gemeindeverwaltung, um mehr zu erfahren.

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.