In den Hügeln oberhalb von Monterey bietet eine einzigartige Entwicklung ein alternatives Leben für Luxuskäufer. Der 600 Hektar große Wald, bekannt als Walden Monterey, machte vor zwei Jahren Schlagzeilen, als er eine naturverbundene Gemeinde für diejenigen versprach, die sich wieder mit der Wildnis verbinden möchten.

Jetzt nimmt das 22-Lot-Projekt Angebote an.

Jede Liegenschaft kostet 5 Millionen US-Dollar und erstreckt sich über rund 20 Morgen. Sie sind alle leer, bis auf die 200 Jahre alten Eichen, die die malerische Landschaft prägen. Käufer können jedes Haus bauen, aber sie müssen sich an zwei Regeln halten: Verwenden Sie nur erneuerbare Energiequellen und fällen Sie keine Bäume.

Als Entwickler Nick Jekogian die Immobilie 2015 kaufte, hatte er ursprünglich vor, sie in eine von mediterranen Villen gesäumte Golfplatzsiedlung umzuwandeln. Nachdem er ein Wochenende mit Camping und Wandern verbracht hatte, änderte sich jedoch seine Perspektive.

„Ich habe mir eine 200 Jahre alte Eiche angeschaut und festgestellt, dass sie je nach Tätigkeit entweder in den nächsten Monaten gefällt werden kann oder noch 200 Jahre Bestand hat“, sagte er. Kurz darauf benannte er das Projekt nach Henry David Thoreaus Buch „Walden“ – eine Reflexion über einfaches Leben inmitten der Natur.

Jedes Los ist anders, einige mit Blick auf den Ozean und andere in den Hainen eingebettet. Käufer können bestimmte Lose über den Vorverkauf reservieren und sie Anfang nächsten Jahres besitzen. Zak Freedman von Douglas Elliman hält die Auflistung.

Jekogian beauftragte auch Architekten, Entwürfe für Wohngebäude zu entwerfen, die die spezifischen Eigenschaften ergänzen, die sie besetzen.

Ein Modell sieht eine 3.500 Quadratmeter große Konstruktion vor, die sich in drei Teile aufteilt und wie spanisches Moos den Hang hinunterfährt. Es ist mit bronzefarbenem, verwittertem Stahl verkleidet und weist gezackte Dachlinien auf, die die raue Topographie widerspiegeln, die es umgibt.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Thema Nachhaltigkeit. Es wird eine 5000 Quadratmeter große Glasbox mit 3000 Quadratmetern Dachfläche für die Installation von Solarmodulen angeboten. Eine – eine mit Sonnenenergie und einer Windkraftanlage betriebene Schlafkapsel – wird aus einem 3D-Drucker gebaut.

"Dies sind moderne Häuser, die das Land erhellen", sagte Jekogian. Während ein 5-Millionen-Dollar-Los normalerweise eine Mega-Villa erfordert, konzentrieren sich diese Entwürfe darauf, sich in die natürliche Umgebung einzufügen.

Er hofft, die Tech-Crowd anzulocken, da die Entwicklung etwa 90 Meilen südlich von Silicon Valley liegt. Für potenzielle Käufer gibt es eine "Try-Before-You-Buy" -Kabine, in der sie übernachten können, um ein Gefühl für das Land zu bekommen.

In den letzten zwei Jahren konzentrierte sich Jekogian darauf, durch Walden Gathering eine Community rund um die Entwicklung aufzubauen, eine Reihe von Exerzitien und Diskussionen, an denen Innovatoren teilnahmen, die nach ökologischen Lösungen suchen, indem sie sich mit der Natur verbinden. Eine kürzlich stattgefundene Veranstaltung befasste sich mit Möglichkeiten zur Finanzierung des Kampfes gegen den Klimawandel.

"Dies ist eine exklusive Community mit einem Zweck, der über das Privateigentum von 22 Grundstücken hinausgeht", sagte er.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.