Home Welt Gesichtsmasken für Erdbeeren: Das Krankenhaus in Abu Dhabi überwacht die Ressourcen

Gesichtsmasken für Erdbeeren: Das Krankenhaus in Abu Dhabi überwacht die Ressourcen

(Diese Geschichte vom 23. April stellt klar, dass Masken in Absatz 2 desinfiziert und nicht sterilisiert werden.)

DATEIFOTO: N95-Gesichtsmasken müssen während des Ausbruchs der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) im Krankenhaus der Cleveland Clinic in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, am 20. April 2020 mit UVC-Licht sterilisiert werden. REUTERS / Christopher Pike / File Photo

Von Alexander Cornwell

ABU DHABI (Reuters) – Dutzende von N95-Gesichtsschutzmasken hängen an einer Leine in einem Raum eines Krankenhauses in Abu Dhabi, um dekontaminiert zu werden, damit sie im Falle eines Mangels aufgrund der neuen Coronavirus-Pandemie wieder von medizinischem Personal verwendet werden können.

Die Cleveland Clinic Abu Dhabi begann diesen Monat mit der Desinfektion von N95-Masken mit ultraviolettem Licht, eine Methode, die von anderen Krankenhäusern verwendet wird, um die Tragbarkeit über den einmaligen Gebrauch hinaus zu verlängern.

“Wir möchten sicherstellen, dass wir allen unseren Betreuern N95-Masken geben können”, sagte Jason Unger, Manager für Sterilverarbeitung, gegenüber Reuters. “Wir erreichen bis zu etwas mehr als 200 Masken pro Tag, was unser Angebot erheblich erhöht und uns bei Problemen mit der Lieferkette hilft.”

Das Krankenhaus hat über 100 Patienten mit COVID-19, der durch das neue Coronavirus verursachten Krankheit, behandelt und testet derzeit täglich über 800 Menschen auf das Virus. Alle medizinischen Mitarbeiter, die infizierte oder potenziell infizierte Patienten behandeln, tragen N95-Masken, die extrem eng anliegen und Partikel aus der Luft filtern.

Sie gelten als unverzichtbar für den Schutz von Angehörigen der Gesundheitsberufe und sind vielerorts Mangelware.

Die Vereinigten Arabischen Emirate, die ihre Tests intensiviert haben, weisen mit mehr als 8.000 mit über 50 Todesfällen die zweithöchste Infektionszahl unter den sechs arabischen Golfstaaten auf.

Die Cleveland Clinic Abu Dhabi gab bekannt, dass sie in den frühen Tagen des Ausbruchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Ende Januar begann, mit der Bevorratung persönlicher Schutzausrüstung begonnen hat und derzeit über eine ausreichende Versorgung verfügt. Aber die Nachfrage ist weltweit gestiegen.

Aufgrund der Auswirkungen auf die globalen Lieferketten war es jedoch nicht möglich, Produkte wie Erdbeeren, Spargel und Kräuter für die Krankenhausküche zu lagern. Wie andere Golfstaaten sind die VAE stark auf Lebensmittelimporte angewiesen.

“Wir hatten viele Herausforderungen, aber die Herausforderungen sind minimal”, sagte Raghuprasad Pillai, der in der Küche arbeitet, gegenüber Reuters.

Berichterstattung von Alexander Cornwell; Bearbeitung von Alexandra Hudson

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Mädchen retten ertrinkenden Bruder vor Sloterplas | Inland

Nach Angaben der Feuerwehr hat ein Zuschauer den Jungen an der Seite wiederbelebt. Dann wurde er in ein Krankenhaus gebracht.Es ist nicht bekannt,...

Getrennte Paare beantragen ein spezielles Visum

Dutzende von Quebeckern, die versuchen, ihre Ehepartner nach Kanada zu bringen, versammelten...

Sie könnten immun sein und es nicht wissen

Als Präambel zu diesem Artikel sollte angemerkt werden, dass Alles was folgt ist nur Theorie. Verschiedene Studien haben jedoch gezeigt, dass die Immunität gegen...

Ameisen ‘großartige Gelegenheit / Tag

In den frühen achtziger Jahren ein Vokalinstrumentalensemble Dallders Gitarrist und Solist Edvīns Zariņš, der ein Lied schreibt Gelbe VorhängeIch hätte mir nicht vorstellen können,...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum