Home Welt Gespräche über den libyschen Waffenstillstandsstand in Moskau International

Gespräche über den libyschen Waffenstillstandsstand in Moskau International

Khalifa Hafter (rechts) begrüßt am Montag den russischen Verteidigungsminister Sergey Shoigú. Auf Video ist die Kontinuität des Waffenstillstands in der Waage gefährdet. FOTO: MINISTERIUM FÜR AUSLÄNDISCHE ANGELEGENHEITEN VON T | Video: REUTERS

Die Friedensgespräche für Libyen sind in Moskau noch nicht verwirklicht. Khalifa Hafter, der starke libysche Mann, verließ am Dienstag die russische Hauptstadt, ohne das Waffenstillstandsabkommen zu unterzeichnen. Seine Abreise vor Tagesanbruch und fast auf Zehenspitzen ist für Wladimir Putin eher gering. Selbst der russische Präsident, der seinen immer stärkeren Einfluss auf die politische Szene im Nahen Osten gezeigt hat, ist verärgert über den Mann, den Russland in den letzten Monaten mit der Anwesenheit von Söldnern unterstützt hat. Russland zögert jedoch, die Verhandlungen zu beenden, die neun Monate intensiver Kämpfe in Libyen beenden sollten.

Der russische Verteidigungsminister Sergey Shoigu sagte, Hafter habe den Entwurf des Waffenstillstands “positiv” gesehen und nur zwei Tage gebeten, ihn mit seinen Verbündeten zu besprechen. Die Länder, die Hafter seit mehreren Jahren wirtschaftlich und militärisch unterstützen, sind vor allem die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten und Jordanien.

Die russischen Behörden berichteten am Montag, dass Hafter nur einen Tag brauchen würde, um über den Deal nachzudenken. Die Unterschrift schien für diesen Dienstag unmittelbar bevorzustehen. Aber das war nicht so. Die andere Konfliktpartei, der Regierungschef der Einheit, Fayed el Serraj, der von der internationalen Gemeinschaft anerkannt und von der Türkei militärisch unterstützt wurde, hatte den Entwurf bereits unterzeichnet.

Russland und die Türkei, die gegnerische Kräfte unterstützen, hatten die Parteien unter Druck gesetzt, das Abkommen zu akzeptieren, das einen endlosen Waffenstillstand beinhaltete. Der Waffenstillstand, der am Wochenende mit Berichten über Verstöße beider Seiten fragil begann, droht nun zusammenzubrechen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte am Dienstag nach einem Treffen mit Mitgliedern seiner Partei: “Wenn der Putschführer Hafter weiterhin das Volk und die legitime Regierung angreift, werden wir ihm die Lektion erteilen, die er verdient.”

Der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte seinerseits: “Alle Anstrengungen, die die Europäer jetzt unternehmen, einschließlich der Deutschen, der Franzosen und der Italiener, die Bemühungen der libyschen Nachbarn, Algeriens, Ägyptens und der Emirate Wir wollen sie vereinen, damit alles in eine Richtung funktioniert, und ich fordere alle libyschen Parteien auf, zuzustimmen und die Dinge nicht weiterhin mit Gewalt zu lösen. “Vereinigte Arabische Emirate, Türkei, Katar und Russische Föderation. Lawrow, der gerade eine offizielle Reise nach Sri Lanka begonnen hat, schloss in Aussagen der staatlichen Behörde Tass: “Wir werden unsere diesbezüglichen Bemühungen im Moment fortsetzen ein endgültiges Ergebnis erreicht. “

Der Kreml hat sich am Montag in Moskau etwas diplomatisch angemeldet, zusammen mit einer hohen türkischen Delegation, Serraj, dem Leiter der von der Türkei unterstützten und von den Vereinten Nationen anerkannten Einheitsregierung in Tripolis, und Marschall Jalifa Hafter, der seine Unterstützung von erhält Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate und Russland selbst. Aber seine Initiative, die Schlacht um Tripolis zu beenden, ist nicht vorangekommen. Und jetzt könnte es aufflammen. Während Hafter russische Söldner hat, die es geschafft haben, den Krieg zu seinen Gunsten zu kippen, bis er die Sirte-Festung eroberte, hat die Türkei Streitkräfte entsandt, um Serraj zu unterstützen. Von der Türkei unterstützte syrische Aufständische haben sich ebenfalls angeschlossen.

Die Unterzeichnung des Waffenstillstands in Moskau ist der Schlüssel zum Erfolg der Berliner Konferenz, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen für diesen Sonntag geplant ist. Libyen, ein zentraler Punkt auf Migrationsrouten nach Europa, ist ein geostrategischer Ort für die EU, die seit Monaten versucht, ein Abkommen zwischen den am Libyenkonflikt beteiligten Ländern zu fördern.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Der New Yorker Generalstaatsanwalt verklagt die NRA wegen Betrugsvorwürfen

Die Probleme, von denen James sagte, dass sie lange Zeit von loyalen Leutnants und einer Pass-Through-Zahlungsvereinbarung mit einem Verkäufer getarnt waren, wurden deutlich, als...

VCH warnt vor einer möglichen COVID-19-Exposition im Lion’s Bay Beach Park

Laut Vancouver Coastal Health waren Personen, die Ende Juli den Lion's Bay Beach Park besuchten, möglicherweise COVID-19 ausgesetzt. Auf ihrer...

NRL 2020: Sonny Bill Williams, Sydney Roosters, Nachrichten der 13. NRL-Runde, Trent Robinson

Sonny Bill Williams hat über seine Rolle bei dem Versuch gesprochen, den Roosters zu ihrer dritten Premier League in Folge zu verhelfen.Williams, der am...

Minister enttäuscht über “Fehlinformationen” zu Kommentaren

Die Ministerin für Sozialschutz hat Behauptungen zurückgewiesen, die Regierung habe Musiker und Künstler gebeten, sich in anderen Bereichen weiterzubilden und neu auszubilden. Heather Humphreys...

Recent Comments

Rainer Kirmse , Altenburg on Die größte 3D-Karte im Universum