Gesundheit: Impfung der vierten Dosis gegen Covid und die Grippe beginnt in Wohnheimen in Gipuzkoa

| |


Eine Frau erhält an diesem Montag in der Residenz Cáser Betharram die vierte Dosis gegen Covid. / Provinzrat von Gipuzkoa

Osakidetza hat insgesamt 25.120 Dosen an Haushalte in den drei Gebieten geliefert, und die Möglichkeit, einen Termin zu beantragen, wird für die gefährdete Bevölkerung eröffnet

Macarena Tejada

Die Impfung der vierten Dosis gegen das Coronavirus in Wohnungen in Gipuzkoa hat an diesem Montag begonnen. Er hat es zusammen mit der Impfung gegen Influenza getan. Insgesamt 162 Benutzer des Cáser Betharram-Zentrums in Hondarribia haben den Auffrischimpfstoff zur Bekämpfung von Covid-19 erhalten, während 120 die Impfung gegen Influenza erhalten haben, wie der Provinzrat von Gipuzkoa berichtet. Somit hat die Woche in Pflegeheimen mit einer neuen Impfaktion begonnen. Zu den 129 Anwendern, die mit der vierten Dosis erneut gegen Covid geimpft wurden, gesellen sich die 33 Arbeiter.

Der Provinzrat von Gipuzkoa hat in Abstimmung mit Osakidetza an der Impfkampagne gearbeitet, seit diese am 27. Dezember 2020 in den Wohnheimen begann. Damals wurde der erste Covid-19-Impfstoff in Gipuzkoa in demselben Wohnhaus geimpft. Es ging an Bernardina Escudero, eine Benutzerin von Cáser Betharram Hondarribia.

Sowohl die Impfstoffe als auch das Material für ihre Impfung wurden von Osakidetza verabreicht, und es sind die Pflegeteams der Wohnzentren selbst, die in Zusammenarbeit mit den OSI-Teams für deren Verabreichung verantwortlich sind.

Die ersten Dosen wurden am Montag um 9:00 Uhr verabreicht. Bei dieser Gelegenheit waren die ersten Bewohner, die es erhielten, Modesta, Ana Mari, Martixu und Josefa. Die Arbeiter erhalten die Dosen den ganzen Tag über.

Es wird auf die gefährdete Bevölkerung ausgedehnt

Am ersten Tag der Impfung hat Osakidetza insgesamt 25.120 Dosen an Haushalte in den drei Gebieten geliefert. Die Impfung der Pflegeheime und ihrer Fachkräfte soll zwischen dieser und nächster Woche abgeschlossen sein.

Heute wurde die Möglichkeit der Terminanfrage auch für die Risikobevölkerung eröffnet, die ab dem 3. Oktober geimpft werden kann. Die restliche Bevölkerung, die sich impfen lassen möchte, muss mit der Terminanfrage bis November warten.

Previous

Slowakei – Weißrussland 1:1, Kroatien und die Niederlande stehen im Final Four der League of Nations. Die Slowaken gewannen unter dem neuen Trainer nicht einmal ein zweites Mal

Peskow beantwortet die Frage nach der militärischen Lage in Russland

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.