Bundesstaatlicher Ausbruch der Gemeinschaft von Hepatitis A in Ohio erklärt

0
26


Das Gesundheitsministerium von Ohio hat einen landesweiten Ausbruch der Hepatitis A-Krankheit erklärt, nachdem eine erhöhte Anzahl von Fällen in Ohio untersucht worden war. ODH gab die Warnung aus, nachdem seit Anfang 2018 eine Zunahme der Fälle mit bestimmten Risikofaktoren beobachtet wurde in mehreren US-Bundesstaaten, einschließlich der Nachbarstaaten Indiana, Kentucky, Michigan und West Virginia. Am 11. Februar erreichte die Zahl der Fälle in Ohio in 68 Landkreisen 1.657, was zu fünf Todesfällen und über 1.000 Krankenhauseinweisungen führte. Hamilton County hat 127 Fälle gesehen, und Butler County hat 267 Fälle gesehen. ODH sagte, die Daten zeigen, dass ein Altersbereich von 2-81 Jahren alt ist und das Geschlecht 60 Prozent männlich ist. Hamilton County Restaurants müssen viermal im Jahr überprüft werden. Ziel der Inspektionen ist nicht das Abschalten von Orten, sondern das Aufräumen. Im Jahr 2019 haben drei Restaurants in der Region Tri-State berichtet, dass Angestellte mit Hepatitis A diagnostiziert wurden. Die Krankheit, die die Leber betrifft, kann durch das Essen oder Trinken kontaminierter Lebensmittel verbreitet werden. Lebensmittel können kontaminiert werden, wenn eine Person, die an dem Virus erkrankt ist, ihre Hände nach der Benutzung des Badezimmers und vor dem Zubereiten oder Berühren von Lebensmitteln nicht richtig wäscht ) Gesundheitsabteilungen drängen die Menschen zur Impfung. ODH wird am Montag neue Nummern veröffentlichen. Weitere Informationen zu Hepatitis A finden Sie hier.

Das Gesundheitsministerium von Ohio hat einen landesweiten Ausbruch der Hepatitis A gemeldet, nachdem eine erhöhte Anzahl von Fällen in Ohio untersucht wurde.

ODH gab die Warnung aus, nachdem seit Beginn des Jahres 2018 eine Zunahme der Fälle mit bestimmten Risikofaktoren festgestellt wurde.

Hepatitis-A-Ausbrüche treten in mehreren US-Bundesstaaten auf, darunter in den Nachbarstaaten Indiana, Kentucky, Michigan und West Virginia.

Am 11. Februar erreichte die Zahl der Fälle in Ohio in 68 Landkreisen 1.657, was zu fünf Todesfällen und über 1.000 Krankenhauseinweisungen führte. Hamilton County hat 127 Fälle gesehen und Butler County hat 267 Fälle gesehen.

ODH sagte, die Daten zeigen, dass ein Altersbereich zwischen 2-81 Jahren liegt und das Geschlecht zu 60 Prozent männlich ist.

Hamilton County Restaurants müssen viermal im Jahr überprüft werden. Ziel der Inspektionen ist nicht das Abschalten von Orten, sondern das Aufräumen.

Im Jahr 2019 berichteten drei Restaurants in der Region Tri-State von Mitarbeitern, bei denen Hepatitis A diagnostiziert wurde.

Die Krankheit, die die Leber befällt, kann durch das Essen oder Trinken kontaminierter Lebensmittel verbreitet werden. Lebensmittel können kontaminiert werden, wenn eine Person, die an dem Virus erkrankt ist, ihre Hände nach dem Toilettengang und vor dem Zubereiten oder Berühren von Lebensmitteln nicht richtig wäscht.

Symptome von Hepatitis A sind:

  • Ermüden
  • Appetitlosigkeit
  • Magenschmerzen
  • Übelkeit
  • Tonfarbene Hocker
  • Gelbsucht (gelbliche Farbe an Haut und Augen)

Gesundheitsabteilungen drängen die Menschen zur Impfung. ODH wird am Montag neue Nummern veröffentlichen.

Weitere Informationen zu Hepatitis A finden Sie hier.

Alarmiere mich

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.