Gesundheit

Darlington Clock Tower wird für den Monat Pankreaskarzinom Awareness lila

Darlington Clock Tower wird für den Monat Pankreaskarzinom Awareness lila


Eine Großmutter will ihre Geschichte in der ganzen Stadt teilen, um das Bewusstsein für Bauchspeicheldrüsenkrebs zu verbreiten.

Christine Leonard aus Darlington hat den Rat gebeten, die Farbe des Uhrenturms der Stadt in Solidarität mit dem Monat Pancreatic Cancer Awareness zu ändern.

Am 16. November werden die Gesichter des Turms violett und Mrs. Leonard hofft, dass dies helfen wird, die Botschaft zu verbreiten.

Im vergangenen Jahr erlitt die 58-jährige Großmutter nach der Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs einen "harten Ritt".

Sie ging im August 2017 zu ihrem Hausarzt, nachdem sie Schmerzen im Unterleib hatte, ihren Appetit verlor und sich mit Gewichtsabnahme beschäftigte.

Nach einer Reihe von Blutuntersuchungen, die sich als normal herausstellten, erhielt Frau Leonard Medikamente, aber nach zehn Tagen hatten sich ihre Symptome nicht gebessert.

Sie sagte: "Die Schmerzen waren in meinem Rücken gelaufen und begannen sich gelb zu färben mit Gelbsucht. Mein Arzt führte weitere Blutuntersuchungen durch und am nächsten Tag hatte ich einen Anruf, bei dem mir gesagt wurde, ich müsste in das Darlington Memorial Hospital gehen. Sie führten weitere Tests durch und dachte, es wären Gallensteine, die meinen Gallengang blockierten.

"Sie entschieden, ich brauche einen Stent, der in den Gallengang eingeführt wurde, und ich wurde in das Durham Krankenhaus gebracht. Nach dem Eingriff wurde mir gesagt, wenn ich es nicht getan hätte, wäre ich jetzt nicht hier."

Frau Leonard wurde daraufhin an das Freeman Hospital in Newcastle verwiesen. Dort wurde bei ihr das Frühstadium des Pankreaskarzinoms diagnostiziert.

Sie erhielt ein Verfahren namens "The Whipple" – eine Mammutoperation zur Entfernung eines Tumors, der den Gallengang, einen Teil des Pankreas, einen Teil des Dünndarms, die Gallenblase, einen Teil des Magens und 27 Lymphknoten blockiert.

Sie wurde am 18. Dezember ins Krankenhaus eingeliefert und fast neun Stunden lang operiert. Am zweiten Weihnachtstag durfte Frau Leonard nach Hause gehen.

Sie fügte hinzu: „Das einzige, was mich zu dieser Zeit am Laufen hielt, war, dass wir mit meinen Enkelkindern einen Familienurlaub in Florida gebucht hatten und meine Tochter nächstes Jahr heiraten wird.

"Ich hatte im September einen CT-Scan und erhielt schließlich die Entwarnung. Es gibt einfach so viele Leute, die nicht wissen, welche Symptome die Symptome sind, die ich dachte" Was kann ich tun, um das Bewusstsein zu verbreiten? "

"Ich wandte mich an den Darlington Borough Council, um zu sehen, ob sie bereit wären, ein Gebäude zu erleuchten, um das Bewusstsein zu wecken. Sie haben sich bereit erklärt, die Stadtuhr für den 16. und möglicherweise einige Tage auf beiden Seiten zu beleuchten.

"Meine Geschichte ist es, das Bewusstsein für diesen schrecklichen Krebs zu schärfen und die Menschen über die Symptome zu informieren, auf die sie achten müssen."

Der Monat des Pankreaskrebs-Bewusstseins erstreckt sich über den gesamten November.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.