COVENTRY, Ohio – Die örtlichen Schulen in Coventry sind montags wegen weit verbreiteter Technologieprobleme geschlossen.

Die Superintendentin Lisa Blough veröffentlichte die Nachricht in einem Brief an Familien, der auf der Facebook-Seite des Distrikts veröffentlicht wurde.

Ende letzter Woche seien das Netzwerk und die Computer des Distrikts vom "Trickbot" -Virus infiziert worden.

Das Distrikttechnologie-Team hat fleißig daran gearbeitet, das Problem zu beheben. "Der Prozess ist jedoch langwierig und mühsam."

"Da wir nicht garantieren können, dass die erforderlichen Betriebssysteme morgen funktionsfähig sind, liegt es im Interesse und Wohl unserer Schüler, die Schule abzusagen. Aus diesem Grund werden die örtlichen Schulen in Coventry morgen Montag bis 20. Mai geschlossen", schrieb Blough.

Berichten zufolge verwendet der Distrikt alle möglichen Ressourcen und Mitarbeiter, um die Situation in den Griff zu bekommen.

Sie hoffen, dass Montag der einzige Tag ist, an dem Coventry die Schule absagen muss. In der Zwischenzeit müssen sich die Mitarbeiter weiterhin bei der Arbeit melden.

Blough wird auch nachgehen, um zu bestätigen, was am Dienstag mit der Schule passieren wird.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.