Gesundheit

Durchbruch für die Behandlung von vergrößerten Prostatadrüsen



Das einfache Verfahren wurde gefunden, um Drüsen im Durchschnitt um 36 Stück zu schrumpfen. (Foto auf Lager)
Das einfache Verfahren wurde gefunden, um Drüsen im Durchschnitt um 36 Stück zu schrumpfen. (Foto auf Lager)

Eine neue Fünf-Minuten-Dampfbehandlung für eine vergrößerte Prostata wurde von Chirurgen als ein Durchbruch nach den Tests gefeiert.

Das einfache Verfahren wurde gefunden, dass die Drüsen im Durchschnitt um 36 Stück schrumpften – aber während das Ergebnis ähnlich wie bei anderen Behandlungen war, hatte es weit weniger schwerwiegende Nebenwirkungen.

Der von Chirurgen des Imperial College Healthcare NHS Trust in London und des Hampshire Hospitals NHS Foundation Trust durchgeführte Eingriff an 150 Männern beinhaltet die Injektion einer vergrößerten Prostata mit Dampfstrahlen, ohne dass eine Operation erforderlich ist.

Aktuelle Verfahren können, obwohl sie effektiv sind, bei Patienten, die in Krankenhäusern für Tage gehalten werden, zum Verlust der Sexualfunktion, Blutung und Inkontinenz führen.

Es wurde berichtet, dass Gesundheitshüter bereit sind, grünes Licht für den NHS-Einsatz zu geben.

Die Hälfte aller Männer im Alter von über 50 Jahren und 60% der über 60-Jährigen haben eine vergrößerte Prostata.

Die Dampfbehandlung, die Rezum genannt wird, beinhaltet, dass Dampf in 1 cm Intervallen injiziert wird, wobei ausreichend Prostatagewebe getötet wird, um die vergrößerte Drüse zu schrumpfen.

Andere Krankenhäuser sind bereit, die Behandlung auszubreiten, sobald sie das OK vom Gesundheitswächter Nizza erhalten.

Irischer Unabhängiger


Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.