Home Gesundheit FDA Okays Rivaroxaban Plus Aspirin für chronische CAD, PAD

FDA Okays Rivaroxaban Plus Aspirin für chronische CAD, PAD


Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat Rivaroxaban (Xarelto, Janssen) in Kombination mit Aspirin, um das Risiko für schwere kardiovaskuläre (CV) Ereignisse bei Erwachsenen mit chronischer koronarer Herzkrankheit (KHK) oder peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) zu reduzieren.

Rivaroxaban ist der erste und einzige nicht-Vitamin-K-Antagonist orale Antikoagulans mit dieser Indikation, sagte das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Europäische Kommission hat im August eine Verordnung über Rivaroxaban plus Aspirin für CAD und PAD genehmigt, wie berichtet von das herz.org | Medscape Kardiologie.

Die Zulassung basiert auf Daten aus der COMPASS-Studie der Phase 3, die zeigten, dass Rivaroxaban 2,5 mg zweimal täglich plus Acetylsalicylsäure (ASS) 100 mg einmal täglich mit einem um 24% verringerten Risiko für die Kombination aus Schlaganfall, kardiovaskulärem Tod und Myokard assoziiert war Infarkt, verglichen mit 100 mg ASS einmal täglich allein bei Patienten mit CAD oder PAD.

Es gab eine Reduktion des Schlaganfalls um 42%, eine Reduktion des CV-Todes um 22% und eine Reduktion des Myokardinfarkts um 14%. Das Risiko von schweren Blutungen war unter Rivaroxaban plus Aspirin signifikant höher als unter Aspirin allein, aber es gab keine signifikante Zunahme von tödlichen oder intrakraniellen Blutungen.

Die COMPASS – Ergebnisse wurden auf dem Kongress der European Society of Cardiology (ESC) 2017 von John Eikelboom, MD, McMaster University, Hamilton, Kanada, präsentiert und gleichzeitig im Internet veröffentlicht New England Journal of Medicine, und berichtet von theheart.org | Medscape Kardiologie.

"Die Behandlung von Patienten mit Aspirin allein reicht nicht aus, um das zugrunde liegende Thromboserisiko bei chronischer CAD und PAVK zu behandeln. Wie wir in der COMPASS-Studie den Dual-Pathway-Ansatz von Aspirin und der 2,5-mg-Dosis von Xarelto zweimal täglich gesehen haben "Kelley Branchi, MD, Associate Professor in Kardiologie, Universität von Washington, Seattle", sagte in der Pressemitteilung, kann helfen, das Risiko von CV-Ereignissen in diesen Populationen signifikant zu reduzieren.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Der Umkleideraum der LSU sieht aus wie ein Flugzeug

Ich würde gerne eine Nacht in der Umkleidekabine der LSU verbringen und nicht auf seltsame Weise (oder ist das vielleicht die seltsame Art, eine...

Der vergessene Film zeigt noch nie dagewesene Aufnahmen der Mondlandung von 1969

Vor fünfzig Jahren, am 20. Juli 1969, erlebte die Welt den gigantischen Sprung von Neil Armstrong für die Menschheit und wurde der erste Mensch,...

Romain Bardet: "Ich hatte solche Angst, gepfiffen zu werden"

Auf dem Massane-Golfplatz in Baillargues (Hérault) könnte man leicht schreiben, dass sich Romain Bardet (19. von Alaphilippe, 27-12) am Grund des Lochs befand. Er...

Die Iran-Krise deckt die Schwäche des Vereinigten Königreichs für den Brexit auf

Die Spannungen zwischen London und Teheran über die Verhaftung des britischen Tankers "Stena...

Das Funcas Panel verbessert auch seine Prognose des Wirtschaftswachstums auf 2,3%

Der optimistische Trend der Wirtschaftsorganismen hinsichtlich des Wachstums der spanischen Wirtschaft setzt sich fort. Diesen Montag hat das Funcas-Gremium, das aus 19 Analysediensten besteht,...