Gesundheit

Mutter, bei der am Valentinstag Brustkrebs diagnostiziert wurde, offenbart Anzeichen, auf die sie achten muss

Mutter, bei der am Valentinstag Brustkrebs diagnostiziert wurde, offenbart Anzeichen, auf die sie achten muss


Eine zweifache Mutter drängt andere Frauen, sich untersuchen zu lassen, nachdem sie sich selbst einer zermürbenden Brustkrebsbehandlung unterzogen hat.

Hayley Rock fand im Januar 2017 einen Klumpen in ihrer rechten Brust, dachte jedoch nicht daran, nachdem zuvor gutartige Zysten entfernt worden waren.

Sie ging zu den Ärzten, um es trotzdem untersuchen zu lassen. Nachdem sie an die Brustklinik überwiesen worden war, wurde ihr am Valentinstag letztes Jahr die Diagnose gestellt, berichtet das Liverpool Echo.

Der 41-jährige kaufende Direktor von Runcorn sagte: "Wir kamen gerade aus dem Urlaub in Florida zurück, und ich dachte, ich hätte es vielleicht mitgenommen oder so, aber ich entschied mich trotzdem, zu den Ärzten zu gehen.

"Als ich beim GP war, war ich nicht wirklich besorgt, aber sie sagten, dass alle meine Zysten in meiner linken Brust waren – aber dies war in meiner rechten.

Hayley wurde von Ehemann Francis unterstützt

"Ich hatte einen Termin in der Brustklinik und hatte eine Mammographie und einen Ultraschall. Sie wussten sofort, dass es eine Masse war, mit der sie nicht zufrieden waren.

"Ich musste fünf Tage warten und am 14. Februar wurde mir gesagt, ich hätte Brustkrebs, und das war etwas, das ich nie vergessen werde.

"Ich war am Boden zerstört, Worte können es nicht wirklich beschreiben. Alles, woran ich immer dachte, waren meine beiden kleinen Mädchen Emmy und Ava, die neun und elf Jahre alt waren – ich wusste, dass sie ihre Mutter brauchten und ich wollte sie nicht verlassen."

Hayleys Beraterin war sehr positiv über ihre Überlebenschancen, nachdem sie sich frühzeitig eingefunden hatte.

Hayley musste innerhalb einer Woche operiert werden, um den Klumpen zu entfernen, was erfolgreich war – aber die Biopsie ergab, dass der Krebs aggressiver war, als die Ärzte dachten, und an ihrem 40. Geburtstag sagten die Berater, dass Hayley sich einer Chemotherapie unterziehen müsste.

Hayley fügte hinzu: "Als ich zum ersten Mal mit dem Berater sprach, dachte ich, ich müsste nicht mit den Mädchen über meine Krankheit sprechen, ich dachte, ich würde einfach den Klumpen entfernen lassen und dann ein bisschen Strahlentherapie.

"Aber als mir gesagt wurde, ich müsste eine Chemotherapie haben, wusste ich, dass ich es ihnen sagen musste, und das war das Schwierigste an dem ganzen Prozess.

Sie wollte ihre Töchter beschützen

"Ich habe sie hingesetzt und sie waren einfach am Boden zerstört, sie haben so viele Fragen gestellt und die Hauptfrage lautete:" Werden Sie Ihre Mumie verlieren? "

Um ihre Töchter zu schützen und ein Gefühl der Normalität zu erhalten, unterzog sich Hayley einer Chemotherapie mit einer kalten Kappe – was bedeutet, dass Krebspatienten normalerweise ihre Haare behalten.

Die Behandlung bedeutet, dass die Chemotherapie länger dauert – aber Hayley sagte, es sei für sie lebenswichtig.

Sie sagte: "Ich wollte die Dinge für die Mädchen so normal wie möglich halten, Ava begann die Sekundarschule und ich wollte nicht, dass sie irgendetwas hatte, das sie auffiel.

"Ich wollte ein Vorbild für meine Kinder und für andere junge Frauen sein, die sich einer Behandlung unterziehen, um ihnen zu zeigen, dass es zwar schlecht ist, aber nicht schrecklich.

12 Anzeichen von Brustkrebs mit Zitronen

Nach ihrer Chemotherapie unterzog sich Hayley drei Wochen einer Strahlentherapie und hatte Ende September eine risikomindernde Hysterektomie.

Hayleys Geschichte kommt zur gleichen Zeit. Brustkrebs Nun haben Untersuchungen gezeigt, dass nur 44% der Frauen über 25 ihre Brüste regelmäßig auf Anzeichen von Krebs untersuchen.

Neben dem verräterischen Klumpen gibt es viele andere Anzeichen, die auf Krebs hinweisen könnten, die unten aufgeführt sind.

Brustkrebs-Symptome

  • ein Klumpen oder ein klumpiger Bereich in der Achselhöhle, der oberen Brust oder der Brust – dies kann nicht gesehen werden, aber es kann gefühlt werden
  • ändert sich in der Hautstruktur – z. B. Kräuseln oder Noppen an der Haut der Brust
  • Veränderung der Brustwarzen – eine Brustwarze könnte sich umdrehen, wenn sie normalerweise nach außen zeigt
  • ungewöhnliche Entladungen von einem oder beiden Nippeln
  • Hautausschlag oder Verkrustung der Brustwarze oder der Umgebung
  • Farbveränderung wie Rötung oder Entzündung
  • Veränderungen der Größe oder Form der Brust – eine Brust kann größer werden als die andere

Weiterlesen

Neueste Gesundheitsnachrichten

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.