Gesundheit

Mysteriöse Krankheit, die wie Polio wirkt, verblüfft medizinische Experten und beängstigt Eltern Werde gesund

Mysteriöse Krankheit, die wie Polio wirkt, verblüfft medizinische Experten und beängstigt Eltern Werde gesund


Ein Anstieg der Anzahl von Kindern mit einer seltenen neurologischen Erkrankung, die zu Polio-ähnlichen Symptomen führt, führt dazu, dass die Gesundheitsbehörden im ganzen Land die Krankheit verstehen müssen.

Mehr als vier Jahre, nachdem die Gesundheitsbehörden den jüngsten Anstieg in den Fällen zum ersten Mal registriert hatten, bleibt vieles über den nationalen Ausbruch ein Rätsel.

Akute schlaffe Myelitis (AFM) beeinflusst die graue Substanz im Rückenmark, was zu einer plötzlichen Muskelschwäche und einem Verlust von Reflexen führt. Die Krankheit kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen – einschließlich Lähmung oder Atemstillstand – und erfordert sofortige ärztliche Betreuung.

Die Bundeszentralen für Krankheitsbekämpfung und Prävention untersuchen 127 Fälle möglicher AFM, von denen 62 in 22 Staaten in diesem Jahr bestätigt wurden. Mindestens 90 Prozent der Fälle sind Patienten unter 18 Jahren. Das durchschnittliche Patientenalter beträgt 4 Jahre.

AFM bleibt trotz der jüngsten Erhöhung extrem selten. Die CDC schätzt, dass weniger als 1 von einer Million Amerikaner die Krankheit bekommen wird. Die Beamten rieten den Eltern, nicht in Panik zu geraten, sondern bei plötzlichen Symptomen wachsam zu bleiben. Sie schlugen auch vor, dass Kinder mit ihren Impfstoffen auf dem neuesten Stand bleiben und gute Handwaschgewohnheiten anwenden.

Der Ausbruch in diesem Jahr markiert den dritten Anstieg von AFM in vier Jahren. Von August 2014 bis September 2018 wurden 386 Fälle bestätigt. Dennoch verstehen Experten immer noch nicht die entscheidenden Aspekte der Krankheit, einschließlich ihrer Entstehung und wer am stärksten gefährdet ist.

"Wir wissen nicht viel über AFM", sagte Dr. Nancy Messonnier, Direktorin des Nationalen Zentrums für Immunisierung und Atemwegserkrankungen. Was die Gesundheitsbeauftragten über AFM verwirrt:

Die Ursache ist noch unbekannt.

Akute schlaffe Myelitis kann durch Viren wie Polio oder West-Nil verursacht werden. Bundesbeamte sagten jedoch, dass diese Viren in den letzten vier Jahren nicht mit dem Ausbruch der USA in Verbindung gebracht wurden. Sie haben die Ursache dieser Fälle nicht isoliert.

Trotz der an Polio erinnernden Symptome haben laut der CDC keine AFM-Fälle auf dieses Virus positiv getestet. Ermittler haben auch eine Vielzahl von Keimen ausgeschlossen. Umweltwirkstoffe, Viren und andere Krankheitserreger werden immer noch berücksichtigt.

Der Ausbruch von AFM im Jahr 2014 fiel mit einem Anstieg eines anderen Virus zusammen, das schwere Atemprobleme verursachte (EV-D68). Die CDC konnte jedoch keinen ursächlichen Zusammenhang zwischen AFM und dem Virus herstellen. Seitdem sind laut CDC keine großen Virusausbrüche aufgetreten.

Dr. Carlos Pardo-Villamizar, ein Neurologe und Direktor des Johns Hopkins Transverse Myelitis Center, sagte, das Geheimnis liege darin, ob der in AFM festgestellte Schaden durch einen externen Agenten oder die körpereigenen Abwehrkräfte verursacht werde.

"Zu diesem Zeitpunkt wissen wir nicht, ob es sich um ein Virus handelt, das die graue Substanz im Rückenmark direkt schädigt", sagte er, "oder ob ein Virus immunologische Reaktionen auslöst, die einen sekundären Schaden verursachen Rückenmark."

Es ist nicht klar, wer gefährdet ist oder warum

Obwohl die Krankheit scheinbar eine bestimmte Altersgruppe anspricht, wissen die Bundeskrankheitsexperten nicht, wer eine akute schlaffe Myelitis bekommen kann.

Pardo-Villamizar sagte, das Erkennen von gefährdeten Bevölkerungsgruppen sei "in Arbeit".

Dr. Mary Anne Jackson, Spezialistin für pädiatrische Infektionskrankheiten und Interim-Dekan der School of Medicine der University of Missouri-Kansas City, sagte, dass viele der Patienten, die sie sah, gesunde Kinder waren, bevor sie an der Krankheit erkrankten. Sie vermutet, dass eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle für die Wahrscheinlichkeit des Erhaltens von AFM spielen, aber es müssen mehr Fälle überprüft werden, um eine Antwort zu finden.

Die langfristigen Auswirkungen sind unbekannt.

Das CDC sagte, es wisse nicht, wie lange die Krankheitssymptome für Patienten andauern werden. Experten sagen jedoch, dass erste Hinweise aus einer kleinen Anzahl von Fällen einen düsteren Ausblick nahelegen.

Eine im letzten Jahr veröffentlichte Studie fand heraus, dass sechs von acht Kindern in Colorado mit akuter schlaffer Myelitis ein Jahr nach ihrer Diagnose noch mit motorischen Fähigkeiten zu kämpfen hatten. Dennoch stellten die Forscher fest, dass die Patienten und Familien „ein hohes Maß an Resilienz und Erholung zeigten“.

"Die Mehrheit dieser Patienten hat weitreichende Probleme", sagte Pardo-Villamizar, der nicht an der Studie beteiligt war.

Jackson, die auch eine anhaltende Muskelschwäche bei ihren Patienten gesehen hat, sagte, dass sie der Ansicht ist, dass die CDC zögern könnte, die langfristigen Auswirkungen von Krankheiten zu spezifizieren, da in den bisherigen Studien nur wenige Patienten eingeschlossen wurden. Weitere Studien, die einen größeren Anteil bestätigter Fälle enthalten, sind für ein besseres Verständnis der langfristigen Ergebnisse erforderlich.

Kaiser Health News ist ein nationaler Nachrichtendienst für Gesundheitspolitik. Es ist ein redaktionell unabhängiges Programm der Henry J. Kaiser Family Foundation, das nicht mit Kaiser Permanente verbunden ist.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.