Gesundheit

Neu zugelassene Pille heilt schnell die Schlafkrankheit

Neu zugelassene Pille heilt schnell die Schlafkrankheit


Das neue Medikament Fexinidazol, das als einfache Pille erhältlich ist, heilt alle Stadien der Erkrankung innerhalb von 10 Tagen.

Drogen 703x422

Das neue Medikament Fexinidazol, das als einfache Pille erhältlich ist, heilt alle Stadien der Erkrankung innerhalb von 10 Tagen.

Die erste vollständig orale Behandlung der Schlafkrankheit ist ab dem nächsten Jahr (2019) in endemischen Ländern zugelassen.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur genehmigte am Freitag die Anwendung von Fexinidazol bei der Behandlung aller Stadien der Schlafkrankheit.

Diese Zulassung ist das Ergebnis klinischer Studien, die von der Drugs for Neglected Diseases Initiative (DNDi), einer gemeinnützigen Forschungs- und Entwicklungsorganisation, durchgeführt wurden, und einem Antrag, der von Sanofi eingereicht wurde, einem weltweit tätigen biopharmazeutischen Unternehmen, das sich auf die menschliche Gesundheit konzentriert.

Das neue Medikament Fexinidazol, das als einfache Pille erhältlich ist, heilt alle Stadien der Erkrankung innerhalb von 10 Tagen.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Pille nach den klinischen Studien mit 749 Patienten in der Demokratischen Republik Kongo und der Zentralafrikanischen Republik die Notwendigkeit eines systematischen Krankenhausaufenthaltes beseitigen konnte.

"Dies ist nur der erste Schritt – wir müssen jetzt sicherstellen, dass Patienten Zugang zu diesem neuen Medikament erhalten und davon profitieren können", sagte Dr. Nathalie Strub-Wourgaft, Direktorin für vernachlässigte Tropenkrankheiten bei DNDi, in einer Erklärung.

Das derzeitige intravenöse Medikament Eflornithin muss über viele Tage mit intravenösen Flüssigkeiten verabreicht werden, da das Medikament schwere Hautreizungen verursachen kann, die eine solche Belastung darstellen.

Fexinidazol kann jedoch von zu Hause aus genommen werden. „Aktuelle Behandlungen sind zwar sicher und effektiv, erfordern jedoch einen Krankenhausaufenthalt des Patienten und eine große logistische Belastung für das Gesundheitssystem.

Fexinidazol ist eine einfache Pille: Dies ist ein großer Schritt, um diese tödliche Krankheit zu bekämpfen “, sagte Dr. Victor Kande, der Hauptforscher der Studien.

Schlafkrankheit oder menschliche afrikanische Trypanosomiasis (HAT) wird durch Tsetsefliegen übertragen. Sie kommt in 36 Ländern südlich der Sahara vor und die am stärksten betroffenen Menschen leben in ländlichen Gebieten.

Ohne Behandlung ist es normalerweise tödlich. Die Krankheit verursacht neuropsychiatrische (Nervenstörung) Symptome einschließlich Aggression.

Dies gilt zusätzlich zur Psychose (einer gestörten Beziehung zur Realität) und zu einer beeinträchtigenden Störung der Schlafmuster, die dieser vernachlässigten Krankheit ihren Namen gibt.

In Afrika gab es im letzten Jahrhundert mehrere Epidemien, eine zwischen 1896 und 1906, hauptsächlich im Kongobecken und in Uganda.

Obwohl etwa 65 Millionen Menschen in Afrika südlich der Sahara einem Risiko ausgesetzt sind, nimmt die Schlafkrankheit ab.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) melden Länder einschließlich Uganda weniger als 100 neue Fälle pro Jahr.

Im Juli dieses Jahres (2018) bestätigte die WHO einen anhaltenden Rückgang der Anzahl neuer Fälle. Der WHO wurden im Jahr 2017 nur 1.477 neue Fälle gemeldet, verglichen mit 2.164 Fällen im Jahr 2016 und 9.870 Fällen im Jahr 2009.

Die Geschichte der Schlafkrankheit ist durch Wiederaufleben gekennzeichnet, das von Jahrzehnten durchsetzt ist, in denen die Krankheit weitgehend unter Kontrolle zu stehen schien, aber die WHO die Beseitigung der Krankheit bis 2020 anstrebt.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.