Gesundheit

Neuer Fall von West-Nil-Virus in SC Vogel bestätigt

Neuer Fall von West-Nil-Virus in SC Vogel bestätigt


Foto: Deep Look / CC BY-SA 4.0

Ein neuer Fall von West-Nil-Virus wurde diese Woche in einem Vogel in Anderson County bestätigt.

Der Vogel wurde in der Nähe der Kreuzung von Stringer Road und Old Williamston Road in Belton gefunden.

Die Abteilung für Notfallmanagement wird in Zusammenarbeit mit Gregory Pest Solutions, dem Schädlingsbekämpfungsunternehmen des Bezirks, das betroffene Gebiet in einem Umkreis von einem Kilometer um den Fundort des toten Vogels besprühen.

Wenn es das Wetter zulässt, wird das Sprühen spät am Montag, dem 15. Oktober 2018, stattfinden und die Platzierung von Larvenbriketts in stehendem Wasser auf öffentlichen Flächen und in Schächten beinhalten.

Es gibt immer noch keine bestätigten menschlichen Fälle von West-Nil-Virus in Anderson County; Die Emergency Management Division setzt jedoch die von DHEC vorgeschriebenen Minderungs- und Vermeidungsmaßnahmen in den betroffenen Gebieten fort.

Das auf Wasser basierende Pestizid, das während des Sprühens verwendet wird, stellt kein Gesundheitsrisiko für Menschen oder Tiere dar; Imker mit Bienenstöcken in der Gegend sollten jedoch veranlassen, Bienenstöcke zu verlagern oder zu bedecken, bis das Sprühen beendet ist. Alle lokalen Imkerorganisationen werden benachrichtigt.

Die Larvizidbriketts, die in Stehgewässer platziert werden, um die Mückengefahr zu verringern, sollten nicht von der Öffentlichkeit behandelt oder gestört werden und bleiben bis zu 45 Tage nach der Platzierung wirksam.

Eine CodeRed-Warnmeldung wird an Anwohner in einem Umkreis von einem Kilometer gesendet, in dem sich der infizierte Vogel befand, um sie über Sprühpläne zu informieren und sie für weitere Informationen an die Website der Notfallmanagementabteilung zu verweisen.

Die Bewohner werden an die wirksamsten Methoden zur Vorbeugung gegen durch Mücken übertragene Krankheiten erinnert, einschließlich des West-Nil-Virus:

  • Repellents helfen, Moskitos davon abzuhalten, zu beißen. Wenden Sie Insektenschutzmittel an, das DEET, Picaridin, Zitronen-Eukalyptusöl oder IR 3535 gemäß den Anweisungen auf dem Etikett enthält.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Türen und Fenster eng anliegende Bildschirme haben, um Moskitos fernzuhalten.
  • Beseitigen Sie alle Quellen von stehendem Wasser auf Ihrem Grundstück, einschließlich Blumentöpfe, Dachrinnen, Eimer, Poolabdeckungen, Vogelbäder, alte Autoreifen, Regenrinnen und Haustierschüsseln.
  • Das Tragen heller Kleidung zur Abdeckung der Haut reduziert das Risiko von Bisse.

Für weitere Informationen zum West-Nil-Virus und anderen durch Stechmücken übertragene Krankheiten sowie andere wichtige Tipps, folgen Sie @ACSCEMD auf Facebook und Twitter oder besuchen Sie die folgenden Websites:

https://emd.andersonsheriff.org/wnv

http://www.scdhec.gov/HomeAndEnvironment/Insekten/Mosquitos/

https://www.cdc.gov/westnile/index.html

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.