Nachrichten Ghosn taucht zum ersten Mal seit seiner Flucht in...

Ghosn taucht zum ersten Mal seit seiner Flucht in Beirut auf und wirft Nissan eine Verschwörung vor, ihn zu beenden Wirtschaft

-

Carlos Ghosn, defenestrado Präsident von Nissan, wird in seinem ersten öffentlichen Auftritt seit dem 30. Dezember vor der japanischen Justiz die Hauptrolle spielen und im Libanon Zuflucht suchen. Ghosn wird der finanziellen Veruntreuung beschuldigt und seine Unschuld gegenüber einem japanischen System, das es als “unfair” bezeichnet, von Beirut fernhalten. Einen Tag vor seinem Erscheinen vor den Medien schlug die Verteidigung des Unternehmers auf Nissan ein, den er beschuldigte, absichtlich falsche Anschuldigungen vorgetäuscht zu haben, um eine weitere Integration zwischen dem japanischen Unternehmen und Renault zu verhindern.

“Zu sagen, dass Nissan eine robuste und gründliche interne Untersuchung durchgeführt hat, ist eine Perversion der Realität”, heißt es in der am Dienstagnachmittag veröffentlichten Pressemitteilung.

“Die Untersuchung begann und wurde mit dem spezifischen und vorher festgelegten Ziel durchgeführt, Carlos Ghosn abzureißen und so eine weitere Integration von Nissan und Renault zu verhindern, was die Unabhängigkeit von Nissan, einem der bedeutendsten Unternehmen in Japan, bedrohte”, fügt er hinzu. das Dokument

Die rokamboleske Flucht des 65-jährigen Automobilmagnaten, der drei Nationalitäten besitzt: Franzosen, Brasilianer und Libanesen, hat Aufsehen erregt: Er hat die japanischen Sicherheitsdienste in Spuren hinterlassen. sieben Personen recherchierten in der Türkei, wo er einen Zwischenstopp einlegte; und bringt die libanesische Regierung in Schwierigkeiten, die einen Auslieferungsbefehl von Interpol erhalten hat.

Unter Berufung auf die von den türkischen Behörden erhaltenen Informationen gab die französische Wochenzeitschrift bekannt Le point weist als Komplizen auf die Flucht vor dem ehemaligen US – Militär Michel Taylor und Georges Zayek, eKämpfer der christlichen Miliz der libanesischen Streitkräfte. Nach dieser Version verließ Ghosn seinen Wohnsitz allein, obwohl er auf Bewährung war und strengen Überwachungsmaßnahmen unterlag. Er nahm einen Zug nach Osaka, wo er in einem perforierten Kasten mit Löchern, in die Sauerstoff eindringen konnte, einen Privatjet in die Türkei bestieg. Dort wechselte er die Flugzeuge, um schließlich am Flughafen von Beirut zu landen, wo er angeblich mit einem französischen Pass die Polizeikontrolle überquerte. Seitdem lebt er mit seiner Frau Carole Ghosn in dem Haus, das sie in der libanesischen Hauptstadt haben.

Ihre Anschuldigungen haben wenig genutzt. “Meine Familie hatte nichts damit zu tun”, sagte er, sobald er libanesischen Boden betrat. Die Staatsanwaltschaft von Tokio erhielt jedoch am Dienstag einen Haftbefehl gegen seine Frau Carole wegen “angeblichen Meineids”.

Der Geschäftsmann wurde am 19. November 2018 zum ersten Mal wegen Steuerbetrugs verhaftet, für den er 108 Tage im vorläufigen Gefängnis verbrachte. Ghosn wurde vorgeworfen, Unternehmensmittel für persönliche Zwecke umgeleitet und einen Teil seines Gehalts jahrelang versteckt zu haben, um Steuern zu vermeiden. Durch diesen Rahmen steckte der brasilianische Geschäftsmann angeblich bis zu 9,2 Milliarden Yen ein, mehr als 70 Millionen Euro.

Nach dem Treffen mit dem libanesischen Präsidenten Michel Aoun am Dienstag forderte Japans Botschafter im Libanon, Takeshi Okubo, eine “stärkere Zusammenarbeit der libanesischen Behörden” mit dem Ziel, “negative Auswirkungen” auf die Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu vermeiden.

Wie in Frankreich gibt es im Libanon kein Auslieferungsgesetz für seine Bürger, daher kann Ghosn ruhig sein und wissen, dass er nicht der Justiz dieses Landes übergeben wird.

“Dieser Mann war bis heute Franzose und erinnert sich nur, dass er Libanese ist, wenn er Dieb wird und wegen Gerechtigkeit verfolgt wird”, protestiert der 47-jährige Kaufmann Beirut Hussein Hutet. Dies geschieht in einer Stadt, die heute am 84. Tag der Anti-Korruptions-Proteste lebt, in der sie zur Blockade einer politischen Klasse aufruft, die die Protestbewegung der Korruption beschuldigt und für die Plünderung der Staatskasse verantwortlich macht.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Latest news

60% der Coronavirus-Patienten berichten über ein neues Symptom von COVID-19 – Health News

Geruchs- und Geschmacksverlust kann das einzige genaue Symptom des Coronavirus COVID-19 sein. Eine groß angelegte Studie zeigt, dass 60%...

Medien: Nasser al-Khelaïfi (PSG) antwortet auf Mediapro – Foot – Media

Die Veröffentlichung von Jaume Roures, Präsident von Mediapro, an diesem Mittwoch auf der Website Das Team, am späten...

Coronavirus. Frankreich tritt in eine Rezession ein: das heißt? – Ouest-Frankreich

Coronavirus. Frankreich tritt in eine Rezession ein: das heißt? WestfrankreichCoronavirus: Das BIP sinkt im 1. Quartal um rund 6%,...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you