Nachrichten Giuseppe Ficarrotta wegen Mordes verurteilt

Giuseppe Ficarrotta wegen Mordes verurteilt

-

Am Tag des Vorfalls war ein Mann mit Kapuze, der eine schwarze und behandschuhte Brille trug und sich nicht um die Anwesenheit anderer Kunden kümmerte, auf Salvatore Catalano (65 Jahre alt) zugegangen und hatte ihn viermal mit einer Waffe erschossen 9mm Kaliberfeuer.

Salvatore Catalano war Stammkunde des Kaffees, in dem er erschossen wurde. Er wurde als Mann ohne Geschichte beschrieben, der allein lebte, der seit dem Tod seiner Mutter depressiv war und der dieses Café besuchte, um seine Einsamkeit zu brechen.

Das Opfer wurde von vier Kugeln getroffen. Zwei Schüsse hatten seine Brust getroffen, während zwei weitere seinen Kopf getroffen hatten. Der Schütze hatte seine Waffe in einem weißen Lappen versteckt. Er floh zu Fuß, doch die Kameras der Stadt stellten fest, dass er sein Fahrzeug auf einer Straße in der Nähe des Vorfalls geparkt hatte.

Das Auto war wenige Stunden später identifiziert worden und hielt mit Giuseppe Ficarrotta am Steuer an, als er an der Szene vorbeikam. Dort waren eine Glock-Pistole und Munition entdeckt worden.

Giuseppe Ficarrotta wurde vom Musée de la Vie Wallonne in Lüttich angestellt, wo er seit 1992 als Puppenspieler arbeitete. Er sagte, er sei den Tatsachen völlig fremd. Er behauptete, er sei nicht anwesend und eine andere Person habe sie mit seiner Waffe und seinem Auto festgenommen. Während des Verfahrens forderten seine Anwälte Me Solfrini und Me van der Beesen seinen Freispruch an, stellten jedoch auch Fragen zur psychischen Gesundheit des Beschuldigten. Sie hatten hilfsweise in Erwägung gezogen, eine Internierungsmaßnahme gegen Giuseppe Ficarrotta anzuordnen.

Der Mann wurde schließlich des Mordes an Salvatore Catalano und des Tragens und des illegalen Besitzes von Waffen verurteilt.

In der Begründung ihrer Entscheidung stellten die Geschworenen fest, dass der Angeklagte in der Tat der Urheber der Schüsse war, insbesondere aufgrund der genauen Identifizierung seiner Waffe und seines Fahrzeugs, der Anwesenheit von Spuren Rückstände von Schüssen auf seine Kleidung und Zeugnisse, die ihn verwirren. Vorsatz beruht auf der Sorgfalt und Gründlichkeit, mit der er die Tatsachen vorbereitet hat. Seine variablen und schwankenden Ablehnungen stellen seine Schuld nicht in Frage. Die Geschworenen stellten auch fest, dass der Angeklagte keine psychische Störung hatte.

Die Strafdebatten finden am Freitagmorgen statt.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Latest news

Südkorea wird die intensive soziale Distanzierung ausweiten, da weiterhin Fälle von Coronaviren auftreten

SEOUL (Reuters) - Südkorea sagte am Samstag, es müsse seine intensive soziale Distanzierungskampagne verlängern, die am Montag enden soll,...

Die OPEC kann den Ölmarkt nicht retten

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1.0em) Mb (0) - sm Mt (0.8em) - sm" type = "text" content...

Orange County Coronavirus-Infektionen jetzt über 700

Orange County meldete am Freitag 57 neue Coronavirus-Infektionen und erhöhte die Gesamtzahl der Fälle auf 711 - mehr als...

Am ersten Wochenende des Urlaubs setzt die Luftwaffe den Patiententransfer fort

Eine medizinische Evakuierung eines Patienten an Bord einer militärischen A400M am 3. April am Flughafen Clermont-Ferrand. THIERRY...

VIDEO. Coronavirus: auf See wandern, tot an Bord … Die Passagiere des Linienschiffs “Zaandam” erzählen ihre Tortur bis nach Florida

Das Dekor der Küsten Floridas kann ein Traum sein, aber für die 1.800 Passagiere der "Zaandam", Es ist vor...

Rom fordert Europa zu “mehr Ehrgeiz und Mut” auf

Angesichts der Gesundheitskrise antwortete der italienische Regierungschef Giuseppe Conte dem Präsidenten der Europäischen Kommission Ursula in den Kolumnen der...

Must read

Die OPEC kann den Ölmarkt nicht retten

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1.0em) Mb (0)...

You might also likeRELATED
Recommended to you