Goldman Sachs erhöht die Wahrscheinlichkeit eines „Tapering“ der Fed im November

| |

GOLDMAN SACHS ERHÖHT DIE WAHRSCHEINLICHKEIT EINES FED-TAPERING IM NOVEMBER

LONDON (Reuters) – Die Ökonomen von Goldman Sachs haben die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die US-Notenbank den Beginn ihrer Kürzung der Anleihekäufe ab November ankündigt und erwarten nun, dass die US-Notenbank ab diesem Zeitpunkt beschließt, ihre Käufe bei jeder Sitzung um 15 Milliarden Dollar zu reduzieren .

Die Wahrscheinlichkeit einer Ankündigung des „Taperings“ am Ende der Sitzung vom 2. und 3. November schätzt die Investmentbank nun auf 45 % statt auf 25 % in einer früheren Prognose. Sie schätzt die Wahrscheinlichkeit des Beginns des „Tapering“-Prozesses im Dezember auf 35 % gegenüber 55 % zuvor.

Laut Goldman Sachs wird das Institut die monatlichen Käufe von Wertpapieren auf dem Markt wahrscheinlich bei jeder Sitzung um 15 Milliarden US-Dollar reduzieren, den Kauf von Staatsanleihen um 10 Milliarden US-Dollar und den Kauf von verbrieften Hypotheken um 5 Milliarden US-Dollar. besicherte Wertpapiere, MBS)

Die Fed kauft derzeit im Rahmen ihrer Strategie der quantitativen Lockerung 120 Milliarden US-Dollar pro Monat in Treasury- und MBS-Anleihen.

„Eine Ankündigung im November, die mit einem Tempo von 15 Milliarden Dollar pro Sitzung verbunden ist, würde bedeuten, dass der Offenmarktausschuss der Federal Reserve (FOMC) bei der Sitzung im September 2022 die endgültige Kürzung seiner Wertpapierkäufe vornehmen würde“, sagten die Beamten. Analysten von Goldman Sachs in ihrem Memo vom 18. August.

Der Zeitpunkt und das Tempo des Konjunkturrückzugs der Fed sind zentrale Bedenken für die Märkte, wobei der Stellenbericht vom Juli die Idee bekräftigt, dass die Drosselung früher als erwartet angekündigt werden könnte.

Die Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus in den USA und die Spannungen in den Lieferketten haben jedoch viele Ökonomen dazu veranlasst, ihre Aussichten für das Wirtschaftswachstum herunterzuschrauben.

(Bericht Dhara Ranasinghe, französische Version Laetitia Volga, herausgegeben von Marc Angrand)

.

Previous

Igor Vovkovinskiy, Amerikas größter lebender Mann, im Alter von 38 Jahren gestorben

Sie fordern die OAS auf, angesichts des faktischen Gebrauchs der Justiz einzugreifen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.