Green und Smith erreichen beide die Top-8 bei den U20-Weltmeisterschaften

SEATTLE — Washington war diese Woche als Neuling-Duo auf der Weltbühne gut vertreten Nathan Grün und Anthony Smith Jeder erreichte Top-8-Platzierungen bei den U20-Weltmeisterschaften in Cali, Kolumbien. Green, der US-Juniorenmeister, wurde am Mittwoch Fünfter im 1.500-Meter-Finale, während Smith das Finale des 200-Meter-Laufs erreichte und für die Türkei antrat.

Greens phänomenaler Freshman-Frühling in den Sommer getragen. Nachdem Green das Pac-12-Finale auf 800 Metern erreicht hatte, rückte er bis zum 1.500-Meter-Finale der NCAA Outdoor vor, belegte den siebten Platz, um die Ehrung des First Team All-America zu erhalten, und brach den Schulrekord im Halbfinale. Das Produkt aus Boise, Idaho gewann dann den US-U20-Titel, um ein Ticket für Worlds zu buchen. Er erreichte das Finale, indem er in seinem Halbfinale in 3:45,80 Zweiter wurde. Im Finale wurde Green hinter zwei kenianischen und zwei äthiopischen Athleten Fünfter und überquerte die Strecke in 3:39,44.

Smith nennt Snoqualmie, Washington, seine Heimatstadt, hat aber die doppelte türkische Staatsbürgerschaft und reiste nach Abschluss der College-Saison zu den türkischen U23-Meisterschaften, wo er den nationalen Titel gewann, um sich einen Platz bei den Weltmeisterschaften zu sichern. Smith brach in allen drei Runden des U20-Treffens 21 Sekunden, ging in den Vorläufen auf 20,96 und im Halbfinale auf 20,83. Im Finale lief Smith 20,87 auf der Außenbahn bei Gegenwind und wurde Gesamtachter.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.