GreenLight Biosciences und Samsung Biologics kooperieren, um COVID-19-Impfstoffkandidaten voranzutreiben

| |

Samsung Biologics wird den COVID-19-Impfstoffkandidaten von GreenLight BioSciences für klinische Studien und den kommerziellen Vertrieb herstellen.

GreenLight Biosciences, ein Biotechnologieunternehmen, und Samsung Biologics, ein globales Auftragsentwicklungs- und Fertigungsunternehmen (CDMO), haben sich zusammengetan, um GreenLights Messenger-RNA (mRNA) COVID-19-Impfstoffkandidaten voranzubringen, wie in einer Presse vom 25. November 2021 bekannt gegeben wurde Veröffentlichung.

Gemäß den Bedingungen der Partnerschaft wird Samsung den Impfstoffkandidaten von GreenLight für klinische Phase-III-Studien und kommerzielle Verkäufe (vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung) herstellen. Der bestehende Herstellungsprozess von GreenLight wird von Samsung genutzt, wobei der Technologietransfer zwischen den Unternehmen bereits im Gange ist.

„Wir freuen uns, mit Samsung zusammenzuarbeiten, um Messenger-RNA für unsere COVID-Impfstoffstudie herzustellen. Es besteht dringender Bedarf, Impfstoffe für die ganze Welt zu entwickeln“, sagte Andrey Zarur, CEO von GreenLight, in der Pressemitteilung. „Unsere Impfstoffstudie wird den Weg ebnen, Impfstoffe herzustellen, die für alle verfügbar sind, nicht nur für Bürger von Industrieländern.“

„Wir freuen uns, mit GreenLight zusammenzuarbeiten, um unsere Expertise bei der Herstellung eines Boten-RNA-COVID-19-Impfstoffkandidaten zu nutzen, um Patienten in Ländern mit niedrigem Einkommen besser zu helfen“, fügte John Rim, CEO von Samsung Biologics, in der Pressemitteilung hinzu. „Diese Zusammenarbeit stellt einen wichtigen Meilenstein für Samsung Biologics dar, da wir unsere erweiterten Kapazitäten und Aktivitäten aufnehmen werden, um eine End-to-End-Messenger-RNA-Produktion aus einer Hand von der Arzneimittelsubstanz über die aseptische Abfüllung/Veredelung bis zur kommerziellen Freigabe anzubieten, alles von einem einzigen Standort aus. In dieser Zeit der dringenden globalen Nachfrage werden wir uns um einen nahtlosen Service in unserem gesamten Bioproduktionsnetzwerk bemühen, um die COVID-Pandemie zu bekämpfen und wiederum dazu beizutragen, das Ziel des Impfstoff-Hubs in Korea voranzutreiben.“

Quelle: Samsung Biologics

Previous

Jack Dorseys Twitter-Abgang bedeutet mehr Zeit für die Bitcoin-Leidenschaft

Matthew McConaughey will doch nicht in die Politik « kleinezeitung.at

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.