Greta Thunberg im ICE: Nutzer bedauern die Klimaaktivistin

| |

Greta Thunberg ist endlich auf dem Heimweg.

Dazu muss der Klimaaktivist durch Deutschland fahren.

Die 16-jährige teilt ein Bild in den sozialen Medien, in dem sie auf dem Boden eines ICE sitzt.

Thunberg schreibt, der Zug sei "überfüllt".

Viele Nutzer freuen sich über das Foto – und äußern sich zum Zustand der Deutschen Bahn.

Die Bahnen selbst reagierten auf das Posting: "Wir wünschen #Greta eine sichere Heimreise. Und arbeiten weiter hart an mehr Zügen, Verbindungen und Sitzplätzen."

Nach monatelangen Reisen freut sich Thunberg auf jeden Fall auf zu Hause – und auf einen gemütlichen Sitzplatz.

Previous

Gefahr durch Elektroautos: Mechaniker unter Strom

Wie kannst du es wagen: Jan Fleischhauer im Gespräch mit Hannah Lühmann

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.