Großbritannien prüft die Impfung von Kindern im Alter von fünf Jahren, sagt Lim

| |

LONDON, 14. Dezember (Reuters) – Die wissenschaftliche Impfstoff-Beratungsgruppe der britischen Regierung diskutiert, ob Kinder ab fünf Jahren COVID-Impfstoffe erhalten sollen oder nicht, sagte der Vorsitzende der britischen Impfstoffgruppe am Dienstag.

„Wir diskutieren das im Moment. Wir warten auch auf die Zulassung der Impfstoffe durch die MHRA“, sagte Professor Lim Wei Shen, Vorsitzender für COVID-19-Impfung im Gemeinsamen Ausschuss für Impfung und Immunisierung der Regierung.

Lim sagte, die Entscheidung könne noch vor Weihnachten getroffen werden.

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu reuters.com

Berichterstattung von Guy Faulconbridge, Redaktion von Paul Sandle

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

.

Previous

Woche 15 Fantasy Football Verzicht auf Drahtabholungen

Taoiseach Micheal Martin gibt Omicron-Warnung heraus, da NPHET eine Beschränkungsentscheidung treffen wird

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.