Haie und andere Meereslebewesen können mit der aktualisierten mobilen App verfolgt werden

| |

PORT ST. LUCIE, Florida – Es ist jetzt viel einfacher, die Reisen Ihrer Lieblingshaie zu verfolgen.

OCEARCH, ein Haiforschungs- und -vertretungsteam, das seit etwa acht Jahren Haie markiert und verwaltet, hat diese Woche eine aktualisierte Version seiner mobilen Shark Tracker-App herausgebracht.

Nach dem Herunterladen der App können Benutzer ein Konto erstellen und dann Haie und andere Meerestiere direkt von ihrem Handy aus verfolgen.

In der App können Benutzer auf einer Karte nahezu in Echtzeit die Standorte aller mit Tags versehenen Meerestiere anzeigen – es gibt auch Schildkröten und Alligatoren – sowie ihre neuesten “Pings” und über die Standortverfolgung, wie weit sie entfernt sind Die Meerestiere stammen vom Benutzer.

Den Hai Katharine auf der Spur:Das hat OCEARCH in fünf Jahren von ihr gelernt

Neue Technologie unterwegs:Natürlich gibt es größere Fernseher, aber auch intelligente Mülleimer und sprechende Schminkspiegel

Der am Freitag der Treasure Coast von Florida am nächsten gelegene Hai war beispielsweise der 181-Pfund-Mako Pico. Der Hai pingte – was bedeutet, dass das an seiner Rückenflosse befestigte Ortungsgerät aus dem Wasser tauchte – 60 Kilometer östlich von Port St. Lucie, Florida, auf. Pico tauchte dort am Donnerstag auf.

Benutzer können Updates von OCEARCH über die App erhalten und sich mithilfe der Community-Funktion mit anderen Haifanatikern austauschen.

Die App ist für iPhone und Android verfügbar. Lade es herunter Hier.

Folgen Sie Maureen Kenyon auf Twitter @_MaureenKenyon_.

Previous

Carlos Ghosn aus Beirut tritt erneut gegen die japanische Justiz an

Iran im Duell mit Trump gedemütigt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.